Friday, November 30, 2012

Weihnachten

ist diesmal anders:)) und das liegt an des Gatten Fotographiererei...
Ein Kaeseblatt (nicht mal unseres) hat ihn nun publiziert, mit den Pow-Wow Fotos etc. und ihm neue "Auftraege" erteilt:))...
Witzig ist, dass er nun ziemlich da angekommen ist, wo sein Vater war, der war naemlich Lokalreporter...
Aber zurueck zu Xmas:
Samstag:
Weihnachtsbazaar *gaehn*, da werde ich mitfahren, da wir anschliessend einen Geburtstag feiern gehen.
Abends dann, wenn irgendwo die ausgefallendsten Weihnachtbaeume fotographiert werden sollen/wollen, werde ich mich wohl ausklinken...
Sonntag:
ultimativ und seeehr Amerikanisch:
Haustierfotos mit Santa... Alle Tiere, entweder angeleint oder im Kaefig (!), werden zu Santa gebracht, um mit ihm fotographiert zu werden fuer "unique holiday memories". Der Gatte wird den Fotographen fotographieren, der die Tiere fotographiert...
Wenn auch das event eher pervers ist, im Ansatz, gehe ich trotzdem gerne hin. Ich mag halt alles, was Fell, Schuppen oder Federn hat, auch Kroeten, Echsen und den Grotten-Olm.
Schade, dass ich niemanden kenne, dessen Krokodil ich an die Leine nehmen koennte...

Thursday, November 29, 2012

WOW

was fuer ein Mond!!!!!
Riesig, voll und leuchtend im sternenklaren Himmel.
Und eine frostige Nacht, die erste wirklich kalte hier.
Hier wird er auch "the wealthy bull moon" genannt, und man soll die Rune Fehu in seine Murmelungen einbeziehen, um seine finanzielle Lage zu verbessern oder zu stabilisieren.
Das kann natuerlich nach all den Mega Shopping Tagen keinem schaden, oder????????? *lach*
So, nun werde ich mal weiter meinen Speicher aufraeumen, damit ich mal wieder naehen kann:))
Und vielleicht finde ich auch noch ein grosses Stueck Weihnachtspapier?????

Wednesday, November 28, 2012

Manchmal

moechte man jemanden .....X*^*X...
Seit ca. 1 Monat bitte ich den "allwissenden" Gatten um Hilfe bei einem PC Problem, es ist wohl "nur" eine Einstellung, aber irgendwie verschliesst sie sich mir...
"ja, ich mach das" habe ich nun schon seeeehr haeufig gehoert.... passiert ist NIX.
Vorgestern, in Erwartung des PC Spezialisten, Herrn B., fragte ich wieder: Ja, das mache ich, sprach Mann...
es passierte nichts.
Also, fragte ich Herrn B.: klar macht er das, gerne. Aus dem Hintergrund der Gatte: Ich mache das!!! (genervt) (?????????????????)
Ploetzlich war Herr B. verabschiedet, und was war nicht gemacht??????????
DA wurde Frau doch eher pampig und kochte ueber...
Gatte setzt sich beleidigt an mein Laptop und fragt: Und was ist eigentlich das Problem????????????
DA kochte Frau total ueber....
Gatte ist nicht mehr beleidigt (worueber auch, war sowieso unklar), sondern sucht mit Armen und Beinen nach DER LOESUNG...
Frage: was soll dieser ganze Unsinn, wenn der Spezialist im Hause ist????????????????????????   

Tuesday, November 27, 2012

Total vergessen

hatte ich, dass nach dem Schwarzen Freitag der Cyber Montag ueber uns kommt:)). Der fing natuerlich auch frueher an, sodass es ein wildes Einkaufswochenende wurde. Fuer die Nation, wir hatten nach dem Freitag "fertig".
Cyber Monday, der eigentlich als electronics shopping day gestartet war (wann eigentlich?), hat sich nun natuerlich auch ausgeweitet und selbst die Tiermaerkte bombadierten uns mit Hundefutter-Angeboten:)). Die Katze wollte lieber in eine Kiste kriechen...
Alle Server und Netzwerke, Telefonleitungen etc. waren den ganzen Tag (und vielleicht auch noch die ganze Nacht, ueberlastet, nichts ging wirklich:((
Der Gatte hatte ja vor 2 Wochen einen neuen PC gekauft, Alienware, Spiele-PC fuer die Unmengen Fotodateien, der sollte gestern geliefert werden.
Um 9.30 abends kam der arme F*deX Mann endlich an. U*S fuhr auch noch Runden...
Nun kommt heute morgen unser PC Spezialist und dann laeuft hoffentlich alles rund:))
Euch einen schoenen Tag!!!

Saturday, November 24, 2012

Nicht das Schwarze Loch

sondern der Schwarze Freitag hat uns gestern verschlungen...
Man koennte, diesen langen Blogeintrag kurz zusammenfassen : "selber schuld, Herr und Frau W."
So gegen 12.00 Uhr mittags brachen wir ganz entspannt auf. Wir hatten keinerlei Hoffnung noch eine XBox im Sonderangebot zu ergattern, da dieses Angebot ja schon 16 Std. "lief", aber wir dachten, ach lass uns mal in den W*mart gehen, wir brauchen ja sowieso Suppengruen.
Dort stapelten sich nun noch ca. 80 XBoxen, sodass wir nur zugreifen durften, alles easy.
Auf dem Weg nach draussen kamen wir an den Telefonen vorbei, rein "zufaellig". Rein zufaellig hatten sich auch die Herren am Abend zuvor ausgiebig ueber die neuesten ebensolchen unterhalten, und was sie alles koennen... So wurde ein Bedarf geweckt, aber wer bin ich, darueber zu laecheln, die ich weiss nicht wie viele verschiedene schwarze Stiefel hat, und immer noch ein Paar brauchen koennte:))
Also, das neue Gala*y III gab es dort (nach allen Rabatten) fuer $ 29.95, unglaublich...
Wir warteten geduldig, denn die Computersysteme an so einem Tag sind voellig ueberlastet, und dachten, wir machen es "wie immer". Wer gerade "upgrade-faehig" ist, "kauft" ein neues phone, und der, der es bekommen soll, tut dann einfach seine SIM-Karte rein und fertig.
Dies geht nun nicht mehr. Das neue Telefon hat eine Micro Karte, und die passt nirgendwo anders rein...
Problem: ich habe den upgrade, der Gatte will das Telefon...
Es wurde so verwirrend, dass wir nach ca. 1.5 Std aufgaben und zu unserem Anbieter fuhren, um zu sehen, ob wir das irgendwie deichseln koennen.
Konnten wir, und das Maedel sagt zu uns: und uebrigens, meine Freundin hat gestern dieses Telefon bei XXX fuer 96 cents gekauft...
(telefon kostet normalerweise, $ 600.00 mit Vertrag $ 379.00)
Also auf dorthin... Die ganze Zeit murmelte der Gatte, dass das eigentlich Bloedsinn ist, und dass er eigentlich gar kein phone will etc. hahaha
wir waren gegen 3.00 Uhr nachmittags bei XXX und um 9.00 "nachts" raus. Mit dem Telefon (wobei man die 96 cents sogar noch rauskriegt) weil auch da alles, was mit Computern erledigt werden musste, endlos dauerte, und wir waren ja auch nicht die einzigen:))
Wir hatten nette Gespraeche mit den anderen Wartenden, aber auch zunehmend HUNGER....
wie gesagt, selber schuld........
Nun haben wir alle einen Data Plan, d. h. alle unsere Handys koennen ins Internet (was wir nicht mal wollten), das Kind kriegt Vaters "altes" Smartphone, ich kriege des Kindes Phone (mit Tastatur zum texten) und ich moechte heute das Wort "phone" oder "electronics" NICHT hoeren:))...

Friday, November 23, 2012

Black Friday

der sogenannte Schwarze Freitag folgt direkt auf den Donnerstag, der Thanksgiving ist, hierzulande. Dies ist ein Tag, an dem es in fast allen Bereichen die tollsten Sonderangebote gibt. Klamotten, Electronics, Moebel, Bettwaesche, eben fast alles.
Wenn ich das richtig verstanden habe, gibt es diesen Freitag noch nicht allzulange. ich kann mich noch erinnern, dass ich gelesen habe, dass Leute um 3 Uhr nachts aufgebrochen sind, um vor den entsprechenden laeden zu campen, bis die Tueren um 5 Uhr morgens aufgingen, und sie um die Schnaeppchen kaempfen durften.
Dann war der Start ploetzlich um Mitternacht, und seit diesem Jahr schon 8 Uhr abends am Thanksgiving Day.
Die Internet-Anbieter haben ihre Schnaeppchen schon seit Anfang der Woche, und so wird es wohl bald die Schwarze Woche geben:))
Die einen lieben es, die anderen beklagen das Zerreissen der Familienfeier.
Leben eben, die alte Weisheit stimmt: wenn etwas moeglich ist, wird es probiert werden:)) ...
Wenn der Gatte erwacht (da ist dann evtl. schon der halbe Schwarze Tag herum, fidibumm), werden wir wohl aufbrechen, ein Smart Phone fuer das Weihnachtskind zu erwerben, T-m**bile hat naemlich auch Sonderangebote... Wo ist mein schwarzes outfit??????????

Saturday, November 17, 2012

Wieder was verpasst...

Folgende Unterhaltung in der Umkleide ueberhoert:
(zum besseren Verstaendnis: "unser" gym hat keinen Pool, die anderen Locations haben einen ebensolchen)
Frau A:     I did Water Zumba, Danny does is, sooooo sweeeeeet...
Frau B:     I was not sure: is Danny a boy or a girl????
Frau A:    A boy-girl, but he is as sweeeeet as can be....
Aha, ein boy-girl, den Ausdruck kannte ich auch noch nicht:)) und soooo sweeeet...

Wednesday, November 14, 2012

Wer mich kennt

weiss, dass ich ca. 95 Prozent meiner Klamotten second (oder multiple) hand kaufe. Hier, im Land der unbegrenzten Moeglichkeiten, gibt es geradezu unbegrenzte Moeglichkeiten auch dazu:)).
Leider keine Flohmaerkte (jedenfalls hier nicht) aber Unmengen kleiner und groesserer Laeden, die alles verkaufen, was man sich in seinen kuehnsten Traeumen vorstellen kann, auch das scheusslichste, manchmal...
Oft sind die Groessen zeltartig, aber ich habe schon die tollsten Jeans (neu!!!) fuer 4 Dollar und die verrueckesten Kleider fuer 1 Dollar gefunden.
Oft gehe ich mit einer Freundin "jagen", manchmal kommen wir mit leeren Haenden wieder, manchmal mit vollen Taschen. Wir recyclen, upcyclen und veraendern unsere "Funde", und haben jede Menge Spass und wenig Kosten, aber einen ueberquellenden Kleiderschrank, YEAHHHH...
Das wollte ich aber eigentlich gar nicht schreiben, sondern:
Vorgestern waren wir fuer den Gatten einkaufen, in einem "normalen" Geschaeft. Gar nicht mal viel, 2 Hemden, 3 T-Shirts, Unterwaesche, Socken. Und was soll ich sagen, nach einer halben Stunde (!) "Engraeten" war ein ganzer Papierkorb voll mit Abfall: Nadeln, Schildchen, Klebestreifen, Pappen, Schachteln, Plastikringen, Waschanleitungen, Groessen-Schildchen etcetctec.
Muss nun jede der 3 Unterhosen, die in einer Schachtel mit Klarsichtfenster stecken, einen Papprand im Bund haben, mit 3 Klebestreifen zusammengeklebt sein und mit Pappe unetrlegt sein, muss ein T-shirt, das die Groesse M eingedruckt hat (prima Idee), 2 Schildchen haben, die sagen "M" + einen langen Klebestreifen vorne drauf, der sagt "M M M M M", wie bloed kann man sein, dass man nicht merkt (durch Gucken) , dass es nicht XL ist????????
Und was ich alleine aus 1 Hemd rausgefriemelt habe kann ich gar nicht mehr aufzaehlen... es war so sehr zusammengeklebt, zusammengesteckt und gepappt, und dann noch ein Schleifchen drum(!), dass ich es erst mal buegeln musste, das buegelfreie, hahaha...
Keiner kann mir weismachen, dass irgendjemand gerne diese ganzen Teile "entgraetet" und dann noch alles entsorgt, ich muss mal sehen, ob man sich da irgendwo aeussern kann, bzw. beschweren.
Aber, um den Kreis zu schliessen: bei second hand hat man DAS NICHT:))
   

Saturday, November 10, 2012

Die Meinungen

ueber den Ausgang der Wahl hier sind doch sehr gemischt. Manche menschen sind "depressed" und denken, nun ist Amerika beinahe sofort das neue Griechenland, andere sind ueberaengstlich, dass dasFederal Government sich in die Angelegenheiten der Einzelstaaten einmischen wird. Die meisten klammern sich an die Einzelheiten einer Constitution, die gut ist, im Allgemeinen, aber in den Details nicht immer so ganz zeitgemaess... Alleine schon die explodierenden Bevoelkerungszahlen schreien da nach etwas Regulierung, nur meine Meinung. Wir denken, es ist ok so, das andere war doch eher backwards und seeehr altmodisch und halt "old boys club". Ausserdem hatte Herr O. die ganze Chose in einem eher aetzenden Zustand uebernommen, wir finden, er verdient eine neue Cance und weitere 4 Jahre.
Wir hoffen, dass es keine neuen Kriege geben wird, bei der anderen Seite klang es doch eher so, als wollte man gerne wo einmarschieren...
 Wenn die meisten unserer Freunde und Bekannten deutsch lesen koennten wuerden sie wieder sagen dass wir "damned liberals" sind und dass, was in Europa geht, hier nicht geht, und wir wuerden wieder sagen, habt ihr's denn schon mal probiert?????
Nicht dass in den EU Laendern alles laufen wuerde, wie es soll, nein, nein, nein, das war hier nicht die Aussage...
In diesem Sinne sind wir alle reif fuer ein Wochenende:))
Der Gatte fotografiert z. Zt. Weinberge etc (immer noch), und heute ein Indianer PowWow fuer eine Zeitung (Kaeseblatt, noch??). Da waren wir vor Jahren schon mal und es war bunt und kommerziell und nicht, was wir hofften, aber fuer Fotos ist es sicher seeeehr geeignet.
Ich hatte da nach Federn etc. gesucht, und es gab auch welche, aber zu exorbitanten Preisen und irgendwie stimmte das ganze Umfeld nicht, mit all den Winterjacken made in China, und all dem kommerziellen Schmuck, der ja ueberall rummuellt (so schoen die Sachen sein moegen), und auch die Kostueme der Taenzer waren made in China zum groessten Teil.   
Sie hatten auch sehr schoene Steine, aber auch nichts, was man nicht online preiswerter finden wuerde.
Eine Frau spann Wolle, das war so ungefaehr das einzige handgemachte, was wir sehen konnten.
Habt ein schoenes WE!!!

Tuesday, November 6, 2012

Heute

wird gewaehlt, da haben die meisten Kids wieder keine Schule (gestern auch schon nicht) weil die Schulen zu Wahl-Lokalen umgwandelt werden.
Wir dagegen waehlen in einer Baptist Church, so kommen wir zumindest in einen Vorraum einer Kirche:)).
Wie immer, ist alles ueberorganisiert und nicht uebermaessig effizient...
Wenn man auf vergangene Zahlen/Wahlen blickt, traut man denselbigen eh' nicht mehr.
Es bleibt spannend.
Im Grunde unterscheiden sich die Kandidaten Obama/Romney weniger als weiland die Kandidaten Bush/Obama.
Ausschlag bei mir ist u. a. die Stellung zur moeglichen Abtreibung.
Dann ist da noch ein "typischer" amerikanischer Simplizismus, "hier ist alles gut, wir muessen es in die Welt hinaus tragen", der mir bei der einen Seite heftiger zu sein scheint. Die meisten Amerikaner haben eher eine unklare Vorstellung von "der Welt da draussen"... Und das Schulsystem haelt das auch so....
Nun ja, so koennte ich endlos weiter "schwaden",
es bleibt spannend.
der Gatte erzaehlte mir gestern, dass der "normale " Amerikaner heute abend auf jeden Fall eine Party hat, egal ob er "verloren" oder "gewonnen" hat...
Scheints muessen wir uns am Riemen reissen und noch VIEL lernen... *grins*  

Saturday, November 3, 2012

NY city

laeuft noch nicht wieder rund...
Das Kind hatte die ganze letzte Woche keine Schule, keine nachschulischen Aktivitaeten etc.
Sicher langweilt er sich maechtig, denn Schule etc. ist fuer ihn immer auch Buehne und Selbstdarstellung und hat  hohen Unterhaltungswert, von seinen Freunden, die er sicher sehr vermisst, ganz zu schweigen.
Einer wohnt wohl nah, aber eben nur einer...
Wollen wir hoffen, dass sich alles weiter normalisiert.
Der Gatte fotografiert was das Zeug haelt. Im Moment ein "Weinberg-Projekt" zusaetzlich zu den Models, Kuenstlern, High-School kids, etc. WeinBERG ist hierzulande nicht wirklich moeglich, ausserdem sind die Trauben schon runter, also eine echte Herausforderung:))
Ein lokaler Weinshop will eine Ausstellung mit solchen Bilder machen, konnte aber nirgendwo welche finden, na sowas!!!!
Ansonsten ist es kalt geworden und ein neuer Grossneffe in GER ist angekommen:))
Nun "habe" ich 3 Buben und ein Maedel. Der Aelteste ist 5... 

Thursday, November 1, 2012

Wenn

beim Chiropractor eine Kleopatra und eine Teufelin einen Globus (jaaa, der Doktor) unterstuetzen, und im gym die personal trainer Pinguin und Kleopatra (jaaa, gleiches Kostuem, paar Nummern kleiner:)), cheerleader und Super Woman sind, jaaaa,
dann hat's Halloween geschlagen, hier im "Dorf"...
Die armen Menschen hier kennen ja keinen Karneval und muessen nun all die Kostuem-Energie in einen Abend packen:))...
Die urspruengliche Bedeutung hat wahrscheinlich keiner je verstanden/gewusst und in all dem "Gedoens" ist sie nicht mehr zu finden.
Bei den kids war auch alles vertreten, besonders toll fanden wir eine Maske von dem "Schrei" von Edward Munch (der sich das sicher auch nicht haette traeumen lassen), die Blut am Gesicht runterlaufen lassen konnte, echt gruselig, wenn das kiddie da auf die verborgene Duese drueckte.