Friday, March 30, 2012

Heute

bin ich (sind wir) 22 Jahre verheiratet... Liebe Gruesse an meine liebe I. aus S., die mir einen Glueckspfennig eingebacken hatte zum 30. 03.1990:)) Er hat, durch normalen und sagen wir mal nicht ganz normalen Verschleiss zwar einige Kratzer bekommen, ist aber weder zerbroeselt noch verloren gegangen.
Zaehlt man die 7 "wilden" Jahre davor dazu, leben wir jetzt 29 Jahre zusammen. Dazu noch ein 40 Jahre Abiturs-Klassentreffen, man ist scheint's nicht mehr die Juengste????
Zuviele Zahlen am fruehen Morgen, jetzt erst mal Kaffee:))
Und heute abend Indisch essen:))

Tuesday, March 27, 2012

Miau


heute moechte ich auch mal was sagen:))...
Am Sonntag haben meine Menschen mir naemlich gesagt, dass ich jetzt genau 4 Menschenjahre mit ihnen zusammenlebe. Ist das jetzt lang oder kurz???
Es kommt mir kurz vor. Weil, hier ist immer was los!!! Alle moeglichen zusaetzlichen Menschen kommen und gehen und manchmal sind grosse Tiere draussen vor dem Fenster und gucken rein...
Auch andere Katzen besuchen mich manchmal, die einen mag ich, die anderen verpruegele ich durch das Glas:)) Ich glaube, ich bin sehr stark, weil sie gehen dann immer weg!!!
Meine Menschen sind sehr nett zu mir, auch wenn der Groessere mich nicht mehr ins Film-Zimmer laesst. Irgendwas mit meinem Fell, prrrr, was koennte er dagegen haben????? Er will auch nicht, dass ich da sitze, wo das Essen gemacht wird, und dabei ist das so interessant...
Aber sonst machen alle mehr oder weniger alles, was ich von ihnen will.
Wenn sie in so kleine Fenster gucken und dabei mit den Vorderpfoten klicken, laesst man sie am besten in Ruhe, aber wenn sie zu Bett gehen, moegen sie es, wenn man sich gaaaanz nah dran legt und schnurrt. Dann schnurren sie auch, aber seeeehr laut.
Dann kommt auch oft ein Mensch, der war erst kleiner und nun ist er sehr gross, ist das normal??? Die anderen Menschen bleiben bei ihrer Groesse, hmmmm.
So, nun muss ich mich wieder ganz nach oben begeben, da kann man naemlich so weiche Pieksige Platten wegdruecken und dahinter ist es ein bischen wie draussen auf dem Dach, und da sind so brummende Tiere mit Fluegeln und so grosse Fluegeltiere, die stauben, wenn man sie beruehrt.
Die Menschen sind nicht immer froh, wenn ich dahin gehe, sie haben Angst, dass so ein Tier mich sticht (Bloedsinn, womit denn???, es hat ja gar keine Krallen), oder dass soviel kalte oder heisse Luft ins Haus kommt (???), aber einmal hatten sie recht: da war ich durch viele solcher Platten in eine Gegend geraten, wo so silberne dicke Rohre waren, da konnte man aber nicht richtig laufen, da war kein richtiger Fussboden (haben die Menschen den vergessen???). Da habe ich einfach lange gerufen, dann hat mich der kleinere Mensch mit den langen Haaren da irgendwie rausgeholt. Seitdem gehe ich da nicht mehr hin.
Also dann bis naechstes Jahr, das waeren dann 5...

Nachdem wir schon

Hochsommer hatten im Maerz, haben wir jetzt Nachtfrost und deshalb Tagesfrust, denn viele schoene Baumblueten sind dahin:((
Also, Heizung und Pullover wieder an...

Friday, March 23, 2012

Geht das nur mir/ uns so????

Ist ja vielleicht Einbildung, weil man darauf achtet??? In der letzten Zeit habe ich den Eindruck, dass, wann immer ich eine Mahlzeit auf dem Tisch habe (AUF DEM TISCH zum "sofortigen" Verzehr), passieren prompt "wichtige" Dinge, die die Sache schmeissen. Gestern war es ein Handwerker, den man nicht alleine lassen konnte (wirklich nicht), und der eine 3/4 Stunde zu FRUEH kam, nachdem er gerade 10 Minuten vorher angerufen hatte, um die Zeit auszumachen.... oder ein wichtiges Telefonat, oder, oder, oder...
Ich habe schon angefangen zu kochen, um Dinge zu beschleunigen, und siehe da, worauf immer wir gewartet hatten, es passiert/erscheint just, wenn alle sitzen...

Thursday, March 22, 2012

Wirrwarr

Gestern wollten wir was gegen unsere Halbbildung tun und uns einen Film ueber Ludwig von Bayern anschauen... Das haben wir nach ein paar Minuten aufgegeben...
1. war der Film seeeehr alt, was man daran merkte, dass Gerd Froebe und Romy Schneider mitspielten, und sie waren noch ziemlich jung:))
2. War der Film in italienischer Sprache, d. h. Romy hatte nicht ihre eigene Stimme, die ja einen gewissen Charm hatte, sondern eine harte tiefe Frauenstimme, die alles aggressiv klingen liess
3. War der Film dann mit englischen Untertiteln unterlegt. Sogar als nicht wirklich italienische sprechender Mensch konnte man mitkriegen, dass diese nicht immer so ganz korrekt waren, um es mal vorsichtig zu sagen.
Aber deutsche Mundbewegungen, italienisch synchronisiert, plus schnell englisch lesen, war irgendwie anstrengend, etwas verwirrend und liess dem Film irgendwie die Luft raus...
Er waere wahrscheinlich schon in deutsch und Originalton eher etwas schwuelstig gewesen, Visconti eben, aber auch eine ganz andere Zeit...

Tuesday, March 20, 2012

Ostara im Nebel...

es sieht verwunschen aus, Baumschatten, Vogelschatten, alles ist verwischt und vertraeumt...
Gestern das Haus geschmueckt und den Sommer verplant. 1 Reise fuer Vater und Sohn gebucht und 1 Woche Strand fuer uns alle...
Bin ja nun so gar nicht der Strandmensch, aber kids lieben das...
Muss mal nach "Strandprogramm" suchen, vielleicht kann man eine Bootstour machen, oder Ausfluege etc. Und viiiieeeele Buecher mitnehmen...
Aber erstmal ist ja noch Fruehling, oder doch nicht???????

Friday, March 16, 2012

Schoen warm

ist es hier:)) ueber 30 Grad am Tag und 20 Grad in der Nacht...
Also schell die Gartenmoebel raus und draussen fruehstuecken, denn ab morgen soll es regnen und kuehler werden... komischerweise habe ich heute nacht getraeumt dass die Nachbarn klingelten um un frischgefallenen Schnee zu bringen....
Nun ist aber ein Katzentier nicht mehr davon abzubringen, dass es gleich den Hungertod sterben muss, wenn ich nicht SOFORT.....
Habt einen schoenen Freitag...:))

Monday, March 12, 2012

Schon wieder so viel Zeit vergangen

keine Ahnung, wie das passiert ist:)) Hier war einfach zuviel los, jede Menge Termine, geplant und ungeplant, viele Dinge brauchten einfach laenger als geplant und entwickelten sich zu neuen Problemen etc. Das kennt ja wohl jeder...
Hoffentlich wird die neue Woche etwas ruhiger (Finger kreuz)...
Vielleicht kommt auch der Fruehling???????

Monday, March 5, 2012

Schnee

mal wieder... witzigerweise 1 Tag nachdem uns unser Fotografen-Freund Bilder gezeigt hat, die er von einem Model im Bikini (draussen!!!) geschossen hatte. Ja, letzte Woche waren zwei 30 Grad Tage...

Nun ist der Winter mal wieder angebrochen, vielleicht bis heute mittag?????

Thursday, March 1, 2012

Umschalten?????

Sollte Frau etwa am Schalttag innehalten und im Kopf umschalten????
Gestern hatte ich 2 Termine geplant: 13.30 bis 14.30 Chinesisch/Deutsch und 16.30 bis ??? Treffen mit einer lieben, wenn auch eher unorganisierten Freundin. Dazwischen wollte ich bischen was einkaufen. Weil, hier ist ja alles etwa 1/2Std. mit dem Auto voneinander entfernt.
Soweit so gut... Kam der Gatte des Weges einher: Oh, da fahre ich mit, denn dann kann ich direkt ... erledigen.
... war: einkaufen, Buecherei, Baumarkt, 1 Scheck hier abgeben, 1 Scheck dort einloesen, Bankgeschaefte, Steuerberater, Sportstudio, an einer anderen Stelle einkaufen, bei BMW vorbeifahren, was einsetzen lassen, alles, wie gesagt, nicht nebeneinander angesiedelt, mit nicht wirklich kalkulierbaren Warte- und Schwatz-Zeiten verbunden etc.
In mir sprach eine Stimme: Naeaeaae, das kann gar nicht gehen... Was kann er davon schon in der 1 Stunde Chinesisch schaffen (mit Hin- und herfahren) und dann sind es ja auch nur noch 2 Stunden bis zum Treffen mit Angie...
Doch Frau hat in der letzten Zeit schwer geuebt, nicht vorher zu "meckern" sondern die Dinge geschehen zu lassen, sie sprechen dann meist fuer sich selbst und man muss nicht viel dazu sagen. Tut der Gattenlaune besser, und entspannt so manche "Lage".
Der Tag nahm also seinen Lauf, und was soll ich sagen??? Alles, aber auch alles hat er erledigt, mich superpuenktlich an- und abgeliefert und wir haben uns nicht mal beeilt...
Nur Angie tauchte nicht auf, hatte aber auf dem Telefon zuhause (!) eine etwas verwirrende Nachricht hinterlassen...
Da muss sich Frau nun wohl von dem bequemen Kissen des "ich kann alles besser und schneller etc." erheben und "umschalten"...
So kann das mit einem einzigen Auto wohl gut klappen...
Oder hatte er nur einfach Glueck???? Aehemmm, kleiner Rueckfall *schaem*...