Monday, December 31, 2012

This is America (auch)

da in diesem Lande ja bekanntlich alles groesser ist, ist es vielleicht "normal", dass die Unzuverlaessigkeit da keine Ausnahme macht????
Von unseren geladenen Gaesten (Party = heute) haben gestern (!) 10 Personen abgesagt, mit z. T. sehr interessanten Begruendungen, und 5 haben sich immer noch nicht "gemeldet". Das kann heissen, dass sie kommen, nicht kommen, Leute mitbringen, noch absagen... alles schon dagewesen:((
Nun sind wir geschrumpft, das Kind ist enttaeuscht, das Essen konnte ich noch "anpassen", aber wir sind uns einig: nicht so schnell wieder Party Time bei uns!!!!
Die kids haben gestern ein super Video fuer die Party gedreht (Katze hat eine tragenden Rolle und sagt auch mehrmals Miau), der Vater hat die Slide Show mit dem Jahresueberblick fertig, das Futter ist soweit vorbereitet und lagert in der kalten Garage, und wir sind fest entschlossen, uns heute abend zu amuesieren!!!
Nochmals: Frohes Neues Jahr, wir habe schon was dafuer gelernt:))  

Sunday, December 30, 2012

Nun muss ich aber ganz schnell

ganz doll "reinhauen", morgen abend ist die Party und alles Essen wartet, das ganze Geschirrgedoens, die Mitternachtssuppe, die Glaeser... grmppf, ca 30 Personen, nur noch 2 wirkliche "Kinder", die anderen sind alle baumlang und immerwaehrend verfresssen:))
Denn man los,
Falls ich nicht mehr dazu kommen sollte, euch allen ein tolles Neues Jahr!!!!!!!

Saturday, December 29, 2012

3 maennliche Wesen im Haus

steigern definitiv die Kreativitaet, es wimmelt nur so von Videos, die geschossen werden sollen und ununterbrochenen Wortspielereien etc.
Leider geht die Effektivitaet drastisch zurueck:((...
Allein, das Haus zu verlassen, kann endlos dauern, weil immer wieder einer was vergessen hat... Wie oft die 3 heute die Treppe rauf und runter sind fuer jedes einzelne Teil und dann war immer noch oben das Licht an....
Wir kamen fast ueberall zu spaet, und auch sonst ging vieles schief da eher planlos gestartet, die Laune war aber generell gut (bei den kids),  man merkte jedoch stark den Vollmond:))

Wednesday, December 26, 2012

Weihnachts update

Also, die Rentiere, da hatte ich den Gatten wohl unterschaetzt:))
1. hatte ich vergessen, dass wir 3 haben...
2. hat er sie sehr ansprechend arrangiert:))
Das mit dem Geweih bewegt den Kopf auf und ab, 1 ohne Geweih bewegt den Kopf hin und her, und das, welches nur am Kopf  leuchtet, bewegt denselben gar nicht. Es ist so hingestellt, dass man nur den Kopf sieht. Alle 3 stehen um einen Busch herum, auf dem aus einer Lichterkette "Futter" angerichtet ist:)) Das "fressen" sie nun allabendlich:))

Fast schon wie ein Krippenspiel:))

Dann kam heute das Kind, laenger als der Weihnachtsbaum und vollkommen ueberwaeltigt von seinen Geschenken, es war ja auch Elektronik Overkill:))...
Zu seiner Ehre muss gesagt werden, dass er ernsthaft der Meinung ist, dass es eigentlich beinahe zuviel ist, auf jeden Fall "the best Xmas ever"...
Nun sitzen Vater und Sohn im ehemaligen game room,  der jetzt ein "man cave" (Maenner Hoehle) ist,  und machen einen Avatar etc. fuer die neue Xbox. Als das Kind den 3D Fernseher sah, fiel er beinahe in Ohnmacht:))...
Da kam der Haartrockner nun so gar nicht mit:)) obwohl er den wirklich DRINGEND braucht...
 

Tuesday, December 25, 2012

Puhhhh

Sooooo spaet waren wir wirklich noch nie dran *huestel*... Am 25. ca. 14.00 war der Baum geschmueckt, die Geschenke ansprechend darunter/drumherum verteilt und ein Satz Plaetzchen im Ofen.
Irgendwie wurde ich den Gedanken nicht los, dass mich evtl. ein wie auch immer geartetes Yul-Unwesen fressen koennte, wenn ich nicht wenigstens 1mal gebacken habe...
Wie immer, wenn man Sachen nur 1mal im Jahr anfasst, gab es Ueberraschungen:
Unser kuenstlicher Baum ist mit Lichtlein bestueckt und hat zusaetzlich noch diese so huebsch flimmernden Fiberglaspuschel.
Lichter ja, Fiberglas nein, wollte rein gar nicht flimmern... Wenn man aber, selber schuld Familie W., erst schmueckt und dann ausprobiert, kann man das Teil dann nicht mehr einfach mal so umstuelpen, um in seinen Innereien nachzusehen, ob vieleicht ein Birnchen...
ditto fuer 2 kugelfoermige Weihnachtsmaenner, die von innen heraus strahlen und flimmern sollen. Da konnten wir zwar leicht das Birnchen wechseln, half aber gar gar nichts.
Nun stehen sie einfach so da...
Bei den noch spaeter aufgestellten Rentieren leuchtet eins lt. Gatten "nur vorne", das andere "halb"..
Nun sieht also der Vorueberfahrende einen Rentierkopf sich heben und senken, und daneben steht stumm eine wie auch immer geartete leuchtende "Haelfte" ...
Die gute Nachricht ist, dass das Kind noch nichts von dem geschenkt bekommen hat, das wir ihm schenken, sodass es sich morgen hoffentlich gaaaanz doll freut...

The Yule Cat

wieder was gelernt...

Die Jul Katze wurde wohl erstmals im 17ten Jahrhundert schriftlich erwaehnt. Kein freundliches Kaetzchen, sondern ein gar grimmes Biest, welches aehnlich wie der "Schwarze Mann" zum Schrecken und Antreiben etc. diente:
Story ist:
wer zu Jul kein neues Kleidungsstueck bekam, der konnte Opfer der Jul Katze werden, bzw. von ihr "geholt" werden. (und dann OH GROOSSEESS WEEEEH))
Ein neues Kleidungsstueck bekam aber nur der/diejenige, die bis Jul mit allen Arbeiten, die mit Wolle zu tun hatten fertig waren, also scheren, spinnen, weben stricken etc....
Die Faulpelze wurden was??? gefressen?????
Ohhh, wir armen neuzeitigen Wesen, die wir nie nicht mit unserer Wolle jemals fertig werden koennen/wollen....

Ich wuensche Euch, dass ihr allen solchen entsetzlichen Wesen dauerhaft entkommt!!!
Und auch aller anderer Unbill...
Schon naehert sich meine Sprache dem 17ten Jahrhundert:))... Ich koennte mir gut vorstellen damals mal "gefressen" geworden zu sein... *huestel*
Gluecklicherweise ist meine hier lebende Jul Katze ein recht friedliches Wesen und schnurrt und spielt auch gerne mit Wollknaeueln... (etwas Katzensabber ist wohl in jedem Strick-Stueck.)
Weiterhin ein Frohes Fest...

Sunday, December 23, 2012

Frohes Fest

fuer euch alle, wo immer ihr seid...
Ich habe keinerlei Karten verschickt und die Weihnachts emails sind auch noch nicht geschrieben, aber irgendwo muss man ja mal anfangen *huestel*...
Vermutlich werden wir den Baum am 25. aufstellen und die Rentiere 5 Minuten vor Ankunft des Kindes am 26. und dann unschuldig gucken:))...
Wir sind nun mal nicht so die Weihnachter und hier wird man damit so ueberfuettert, dass es reicht, wenn es das eigene Heim nicht so wirklich erreicht...
Euch allen Tolle Tage (sorry, das war wohl schon Karneval) und einen guten Rutsch:))

Friday, December 21, 2012

Noch

ist die Welt nicht untergegangen, aber es ist ja hier auch noch frueh am Tage.....

Wednesday, December 19, 2012

Gestern

habe ich "endlich" bei strahlendem, warmem Fruehlingswetter das Haus weihnachtlich geschmueckt. Es fehlen noch: der Weihnachtsbaum, den ich alleine nicht hochtragen kann, und die Rentiere fuer draussen, delegiert an den Gatten ...
Angeblich kommt ja noch die Kaltfront, aber z. Zt. moechte man (mal wieder) eher die Ostereier rausholen...

Tuesday, December 11, 2012

SH'BAM

schon gehoert?????
Neu fuer mich, naja, jetzt nicht mehr:))
SH'BAM ist die neueste "Dance Sensation" als workout...
Man nehme einfache Tanzschrittfolgen, die aber "hot" sein muessen und tanze ab.
45 Minuten mit 12 songs.
"uncomplicated but ultra fun dance combinations" .
Jeder kann soviel Tanz reinbringen, wie er will/kann/sich traut, und kann Jazz/Modern/Ballett/HipHop/Breakdance-Elemente in den Mix werfen, solange die Knochen das mitmachen *huestel*...
Jetzt finden die alten Jazzschuhe wieder einen Einsatz und ich habe da bei e*ba* ein paar gebrauchte Jazz sneakers fuer sehr wenig Geld gesehen, die mit der geteilten Sohle (split sole)...
Leider sind die classes morgens, bis jetzt, ich hoffe, sie haben bald auch abends einen Termin, da bin ich fitter:))
Werde euch berichten, falls ich mich noch bewegen kann:))

Sunday, December 9, 2012

Der Einzelhandel

kann einem wirklich ein bischen leid tun...
Nun sind alle Geschaefte (wieder) voll mit den entzueckendsten Muetzen, Schals und Handschuhen und keiner schenkt ihnen auch nur Beachtung, weil es hier wieder sooooo warm ist...
Falls es wirklich noch kalt werden sollte, so im Januar/Februar, wird alles reduziert sein, und das ist bald jedes Jahr so...

Saturday, December 8, 2012

Ach, diese "Models"

hahaha, das "Supermodel" mit der ausgedehnten Laufstegerfahrung war: ja, sehr schlank, ja, sehr huebsch, nein, gross...
Sie ist genauso gross oder klein wie ich, ca. 163 cm, dafuer passten ihr meine geliehenen Jacken dann doch ausgezeichnet...
Von wegen, Aermel zu kurz etc...
Die Selbstdarstellung in diesem unserem neuen Lande ist doch seeehr weit fortgeschritten, und sehr verschieden von der "Bescheidenheit ist eine Zier" Kultur, in der wir noch aufgewachsen sind.
Heute mag das ueberall anders sein....
Es bleibt spannend...

Friday, December 7, 2012

Und "wusch"

ist es wieder kalt...
Und nass...
gestern war doof.
Ein (fuer mich) eher deprimierendes Telefonat mit B. aus F**bach. Gosh, wenn eine erwachsene (?)  Person das Telefon aushaengt und eine Stunde ohne Punkt und Komma und ohne Atem zu holen ueber sich und eine (schon 2 Jahre andauernde) Liebschaft rattert, und seit den 2 Jahren, diese ohne Aenderung vollkommen gleich gut oder schlimm ist, und dann einhaengt, weil jemand anderes erscheint, muss ich nicht (mehr) haben...
Dann eine Einladung zu einem "Adventskaffee" mit "NUR deutschen Damen", als ob das an sich schon ein Guetesiegel sein kann... Sie gehoeren wohl alle zu einem sehr gestrigen "Deutschen Sportverein", dessen Vereinszeitung sie dauernd rumschicken, damit man beitreten soll. *Schuettel*, wirklich schlimm, Schriftbild und alles.  Sehr 1933 ff...
(Nicht meine "normalen" deutschen Frauen, mit denen ich mich ca. 1mal im Monat treffe.)
Diese Dame gestern nun hatte wohl die Woche verwechselt (sie ist in den 80ern). Und hatte wohl einige (aus Versehen) fuer gestern und eigentlich fuer die naechste Woche eingeladen....
Ich habe mein Mitbringsel dagelassen und werde fuer naechste Woche eine Entschuldigung haben:))
Wenn ich das jetzt so lese, was die Verwechslung vielleicht doch gar nicht so doof:))
Der Gatte ist die naechsten 5 Tage mit vielem Fotographieren gut beschaeftigt, und heute hat er wohl zum ersten mal ein Model, das wirklich aussieht wie sich Lieschen Mueller ein Model vorstellt (gross und duenn und sehr huebsch), und das auch schon Laufstegerfahrung(en) hat.  Da kann er sicher was lernen:)).
Dann kommt eine "Schauspielerin), ein Friedhof, eine Kunstaustellung, eine seeehr fuellige Dame, ein junger Mann, und (hoffentlich bald) ein Ballett Taenzer vom Richmond Ballet. Das kann aber nach Weihnachten werden wegen vermehrten Nussknackers:))
Und das Kaeseblatt schickt auch neue events zum "schiessen"...
cool, Zeit fuer mich!!!!!

Wednesday, December 5, 2012

Gerade haben wir wieder

unsere jaehrlichen Dezember-Warm-Tage, schoeoeoeoen, wir koennen mittags im T-Shirt draussen essen, und auch abends braucht man keinen Mantel.
Keine Ahnung, warum das so ist, es war schon richtig kalt und wird's auch wieder (brrr), aber im Dezember gibt es hier immer Fruehsommer, ca. 1 Woche lang.
Meinetwegen koennte es so bleiben:))...
Sandalen-Tag, ich komme:))

Sunday, December 2, 2012

Samstag

Also der Weihnachtsbazaar war nicht ganz so zum Gaehnen... 2 gute neue Ideen sind mir begegnet:
Da hat jemand aus alten (und sogar aus ein bischen angeschlagenen) Buechern Handtaschen gemacht: Altes Buch mit Ledereinband, bzw. Leinen, Seiten raus, innen mit wunderschoenen Stoffen ausgekleidet, Buegel dran, Verschluss dran: fertig. cool. Durch die verschiedenen Titel auch witzig.
Nachteil: nicht sehr praktisch, geht nicht viel rein und ist nicht sehr widerstandsfaehig....
ich braeuchte schon mindestens einen Brockhaus:))
Die 2. Idee kann ich noch nicht verraten, da sie sich auf den Weg nach GER macht...
Vielleicht kennt ihrdas alle schon, aber ich habe es in Bloggerland noch nicht erspaeht...
Dann ging der Gatte noch zu den besonderen Weihnachtsbaeumen, waehrend ich zuhause kochte, putzte und backte (oder buk???), denn heute ist zu allem Ueberfluss auch noch das jaehrliche Meeting der Audio-Society... (diesmal bei uns) ca. 20 Leute....
OK die Weihnachtsbaeume;
*huestel*:
geschmueckt mit Variationen des Themas waren unter anderem...
ein Dino-Baum fuer die kids, ein Barbie-Baum, ein Marilyn Monroe-Baum, und als Kroenung ein Obama-Baum, mit dem die Kuratorin dann fotographiert werden wollte und wurde...
bestimmt habe ich einen wichtigen vergessen....
Nun, wie waere es mit einem Merkel-Baum fuer GER????????? 

Friday, November 30, 2012

Weihnachten

ist diesmal anders:)) und das liegt an des Gatten Fotographiererei...
Ein Kaeseblatt (nicht mal unseres) hat ihn nun publiziert, mit den Pow-Wow Fotos etc. und ihm neue "Auftraege" erteilt:))...
Witzig ist, dass er nun ziemlich da angekommen ist, wo sein Vater war, der war naemlich Lokalreporter...
Aber zurueck zu Xmas:
Samstag:
Weihnachtsbazaar *gaehn*, da werde ich mitfahren, da wir anschliessend einen Geburtstag feiern gehen.
Abends dann, wenn irgendwo die ausgefallendsten Weihnachtbaeume fotographiert werden sollen/wollen, werde ich mich wohl ausklinken...
Sonntag:
ultimativ und seeehr Amerikanisch:
Haustierfotos mit Santa... Alle Tiere, entweder angeleint oder im Kaefig (!), werden zu Santa gebracht, um mit ihm fotographiert zu werden fuer "unique holiday memories". Der Gatte wird den Fotographen fotographieren, der die Tiere fotographiert...
Wenn auch das event eher pervers ist, im Ansatz, gehe ich trotzdem gerne hin. Ich mag halt alles, was Fell, Schuppen oder Federn hat, auch Kroeten, Echsen und den Grotten-Olm.
Schade, dass ich niemanden kenne, dessen Krokodil ich an die Leine nehmen koennte...

Thursday, November 29, 2012

WOW

was fuer ein Mond!!!!!
Riesig, voll und leuchtend im sternenklaren Himmel.
Und eine frostige Nacht, die erste wirklich kalte hier.
Hier wird er auch "the wealthy bull moon" genannt, und man soll die Rune Fehu in seine Murmelungen einbeziehen, um seine finanzielle Lage zu verbessern oder zu stabilisieren.
Das kann natuerlich nach all den Mega Shopping Tagen keinem schaden, oder????????? *lach*
So, nun werde ich mal weiter meinen Speicher aufraeumen, damit ich mal wieder naehen kann:))
Und vielleicht finde ich auch noch ein grosses Stueck Weihnachtspapier?????

Wednesday, November 28, 2012

Manchmal

moechte man jemanden .....X*^*X...
Seit ca. 1 Monat bitte ich den "allwissenden" Gatten um Hilfe bei einem PC Problem, es ist wohl "nur" eine Einstellung, aber irgendwie verschliesst sie sich mir...
"ja, ich mach das" habe ich nun schon seeeehr haeufig gehoert.... passiert ist NIX.
Vorgestern, in Erwartung des PC Spezialisten, Herrn B., fragte ich wieder: Ja, das mache ich, sprach Mann...
es passierte nichts.
Also, fragte ich Herrn B.: klar macht er das, gerne. Aus dem Hintergrund der Gatte: Ich mache das!!! (genervt) (?????????????????)
Ploetzlich war Herr B. verabschiedet, und was war nicht gemacht??????????
DA wurde Frau doch eher pampig und kochte ueber...
Gatte setzt sich beleidigt an mein Laptop und fragt: Und was ist eigentlich das Problem????????????
DA kochte Frau total ueber....
Gatte ist nicht mehr beleidigt (worueber auch, war sowieso unklar), sondern sucht mit Armen und Beinen nach DER LOESUNG...
Frage: was soll dieser ganze Unsinn, wenn der Spezialist im Hause ist????????????????????????   

Tuesday, November 27, 2012

Total vergessen

hatte ich, dass nach dem Schwarzen Freitag der Cyber Montag ueber uns kommt:)). Der fing natuerlich auch frueher an, sodass es ein wildes Einkaufswochenende wurde. Fuer die Nation, wir hatten nach dem Freitag "fertig".
Cyber Monday, der eigentlich als electronics shopping day gestartet war (wann eigentlich?), hat sich nun natuerlich auch ausgeweitet und selbst die Tiermaerkte bombadierten uns mit Hundefutter-Angeboten:)). Die Katze wollte lieber in eine Kiste kriechen...
Alle Server und Netzwerke, Telefonleitungen etc. waren den ganzen Tag (und vielleicht auch noch die ganze Nacht, ueberlastet, nichts ging wirklich:((
Der Gatte hatte ja vor 2 Wochen einen neuen PC gekauft, Alienware, Spiele-PC fuer die Unmengen Fotodateien, der sollte gestern geliefert werden.
Um 9.30 abends kam der arme F*deX Mann endlich an. U*S fuhr auch noch Runden...
Nun kommt heute morgen unser PC Spezialist und dann laeuft hoffentlich alles rund:))
Euch einen schoenen Tag!!!

Saturday, November 24, 2012

Nicht das Schwarze Loch

sondern der Schwarze Freitag hat uns gestern verschlungen...
Man koennte, diesen langen Blogeintrag kurz zusammenfassen : "selber schuld, Herr und Frau W."
So gegen 12.00 Uhr mittags brachen wir ganz entspannt auf. Wir hatten keinerlei Hoffnung noch eine XBox im Sonderangebot zu ergattern, da dieses Angebot ja schon 16 Std. "lief", aber wir dachten, ach lass uns mal in den W*mart gehen, wir brauchen ja sowieso Suppengruen.
Dort stapelten sich nun noch ca. 80 XBoxen, sodass wir nur zugreifen durften, alles easy.
Auf dem Weg nach draussen kamen wir an den Telefonen vorbei, rein "zufaellig". Rein zufaellig hatten sich auch die Herren am Abend zuvor ausgiebig ueber die neuesten ebensolchen unterhalten, und was sie alles koennen... So wurde ein Bedarf geweckt, aber wer bin ich, darueber zu laecheln, die ich weiss nicht wie viele verschiedene schwarze Stiefel hat, und immer noch ein Paar brauchen koennte:))
Also, das neue Gala*y III gab es dort (nach allen Rabatten) fuer $ 29.95, unglaublich...
Wir warteten geduldig, denn die Computersysteme an so einem Tag sind voellig ueberlastet, und dachten, wir machen es "wie immer". Wer gerade "upgrade-faehig" ist, "kauft" ein neues phone, und der, der es bekommen soll, tut dann einfach seine SIM-Karte rein und fertig.
Dies geht nun nicht mehr. Das neue Telefon hat eine Micro Karte, und die passt nirgendwo anders rein...
Problem: ich habe den upgrade, der Gatte will das Telefon...
Es wurde so verwirrend, dass wir nach ca. 1.5 Std aufgaben und zu unserem Anbieter fuhren, um zu sehen, ob wir das irgendwie deichseln koennen.
Konnten wir, und das Maedel sagt zu uns: und uebrigens, meine Freundin hat gestern dieses Telefon bei XXX fuer 96 cents gekauft...
(telefon kostet normalerweise, $ 600.00 mit Vertrag $ 379.00)
Also auf dorthin... Die ganze Zeit murmelte der Gatte, dass das eigentlich Bloedsinn ist, und dass er eigentlich gar kein phone will etc. hahaha
wir waren gegen 3.00 Uhr nachmittags bei XXX und um 9.00 "nachts" raus. Mit dem Telefon (wobei man die 96 cents sogar noch rauskriegt) weil auch da alles, was mit Computern erledigt werden musste, endlos dauerte, und wir waren ja auch nicht die einzigen:))
Wir hatten nette Gespraeche mit den anderen Wartenden, aber auch zunehmend HUNGER....
wie gesagt, selber schuld........
Nun haben wir alle einen Data Plan, d. h. alle unsere Handys koennen ins Internet (was wir nicht mal wollten), das Kind kriegt Vaters "altes" Smartphone, ich kriege des Kindes Phone (mit Tastatur zum texten) und ich moechte heute das Wort "phone" oder "electronics" NICHT hoeren:))...

Friday, November 23, 2012

Black Friday

der sogenannte Schwarze Freitag folgt direkt auf den Donnerstag, der Thanksgiving ist, hierzulande. Dies ist ein Tag, an dem es in fast allen Bereichen die tollsten Sonderangebote gibt. Klamotten, Electronics, Moebel, Bettwaesche, eben fast alles.
Wenn ich das richtig verstanden habe, gibt es diesen Freitag noch nicht allzulange. ich kann mich noch erinnern, dass ich gelesen habe, dass Leute um 3 Uhr nachts aufgebrochen sind, um vor den entsprechenden laeden zu campen, bis die Tueren um 5 Uhr morgens aufgingen, und sie um die Schnaeppchen kaempfen durften.
Dann war der Start ploetzlich um Mitternacht, und seit diesem Jahr schon 8 Uhr abends am Thanksgiving Day.
Die Internet-Anbieter haben ihre Schnaeppchen schon seit Anfang der Woche, und so wird es wohl bald die Schwarze Woche geben:))
Die einen lieben es, die anderen beklagen das Zerreissen der Familienfeier.
Leben eben, die alte Weisheit stimmt: wenn etwas moeglich ist, wird es probiert werden:)) ...
Wenn der Gatte erwacht (da ist dann evtl. schon der halbe Schwarze Tag herum, fidibumm), werden wir wohl aufbrechen, ein Smart Phone fuer das Weihnachtskind zu erwerben, T-m**bile hat naemlich auch Sonderangebote... Wo ist mein schwarzes outfit??????????

Saturday, November 17, 2012

Wieder was verpasst...

Folgende Unterhaltung in der Umkleide ueberhoert:
(zum besseren Verstaendnis: "unser" gym hat keinen Pool, die anderen Locations haben einen ebensolchen)
Frau A:     I did Water Zumba, Danny does is, sooooo sweeeeeet...
Frau B:     I was not sure: is Danny a boy or a girl????
Frau A:    A boy-girl, but he is as sweeeeet as can be....
Aha, ein boy-girl, den Ausdruck kannte ich auch noch nicht:)) und soooo sweeeet...

Wednesday, November 14, 2012

Wer mich kennt

weiss, dass ich ca. 95 Prozent meiner Klamotten second (oder multiple) hand kaufe. Hier, im Land der unbegrenzten Moeglichkeiten, gibt es geradezu unbegrenzte Moeglichkeiten auch dazu:)).
Leider keine Flohmaerkte (jedenfalls hier nicht) aber Unmengen kleiner und groesserer Laeden, die alles verkaufen, was man sich in seinen kuehnsten Traeumen vorstellen kann, auch das scheusslichste, manchmal...
Oft sind die Groessen zeltartig, aber ich habe schon die tollsten Jeans (neu!!!) fuer 4 Dollar und die verrueckesten Kleider fuer 1 Dollar gefunden.
Oft gehe ich mit einer Freundin "jagen", manchmal kommen wir mit leeren Haenden wieder, manchmal mit vollen Taschen. Wir recyclen, upcyclen und veraendern unsere "Funde", und haben jede Menge Spass und wenig Kosten, aber einen ueberquellenden Kleiderschrank, YEAHHHH...
Das wollte ich aber eigentlich gar nicht schreiben, sondern:
Vorgestern waren wir fuer den Gatten einkaufen, in einem "normalen" Geschaeft. Gar nicht mal viel, 2 Hemden, 3 T-Shirts, Unterwaesche, Socken. Und was soll ich sagen, nach einer halben Stunde (!) "Engraeten" war ein ganzer Papierkorb voll mit Abfall: Nadeln, Schildchen, Klebestreifen, Pappen, Schachteln, Plastikringen, Waschanleitungen, Groessen-Schildchen etcetctec.
Muss nun jede der 3 Unterhosen, die in einer Schachtel mit Klarsichtfenster stecken, einen Papprand im Bund haben, mit 3 Klebestreifen zusammengeklebt sein und mit Pappe unetrlegt sein, muss ein T-shirt, das die Groesse M eingedruckt hat (prima Idee), 2 Schildchen haben, die sagen "M" + einen langen Klebestreifen vorne drauf, der sagt "M M M M M", wie bloed kann man sein, dass man nicht merkt (durch Gucken) , dass es nicht XL ist????????
Und was ich alleine aus 1 Hemd rausgefriemelt habe kann ich gar nicht mehr aufzaehlen... es war so sehr zusammengeklebt, zusammengesteckt und gepappt, und dann noch ein Schleifchen drum(!), dass ich es erst mal buegeln musste, das buegelfreie, hahaha...
Keiner kann mir weismachen, dass irgendjemand gerne diese ganzen Teile "entgraetet" und dann noch alles entsorgt, ich muss mal sehen, ob man sich da irgendwo aeussern kann, bzw. beschweren.
Aber, um den Kreis zu schliessen: bei second hand hat man DAS NICHT:))
   

Saturday, November 10, 2012

Die Meinungen

ueber den Ausgang der Wahl hier sind doch sehr gemischt. Manche menschen sind "depressed" und denken, nun ist Amerika beinahe sofort das neue Griechenland, andere sind ueberaengstlich, dass dasFederal Government sich in die Angelegenheiten der Einzelstaaten einmischen wird. Die meisten klammern sich an die Einzelheiten einer Constitution, die gut ist, im Allgemeinen, aber in den Details nicht immer so ganz zeitgemaess... Alleine schon die explodierenden Bevoelkerungszahlen schreien da nach etwas Regulierung, nur meine Meinung. Wir denken, es ist ok so, das andere war doch eher backwards und seeehr altmodisch und halt "old boys club". Ausserdem hatte Herr O. die ganze Chose in einem eher aetzenden Zustand uebernommen, wir finden, er verdient eine neue Cance und weitere 4 Jahre.
Wir hoffen, dass es keine neuen Kriege geben wird, bei der anderen Seite klang es doch eher so, als wollte man gerne wo einmarschieren...
 Wenn die meisten unserer Freunde und Bekannten deutsch lesen koennten wuerden sie wieder sagen dass wir "damned liberals" sind und dass, was in Europa geht, hier nicht geht, und wir wuerden wieder sagen, habt ihr's denn schon mal probiert?????
Nicht dass in den EU Laendern alles laufen wuerde, wie es soll, nein, nein, nein, das war hier nicht die Aussage...
In diesem Sinne sind wir alle reif fuer ein Wochenende:))
Der Gatte fotografiert z. Zt. Weinberge etc (immer noch), und heute ein Indianer PowWow fuer eine Zeitung (Kaeseblatt, noch??). Da waren wir vor Jahren schon mal und es war bunt und kommerziell und nicht, was wir hofften, aber fuer Fotos ist es sicher seeeehr geeignet.
Ich hatte da nach Federn etc. gesucht, und es gab auch welche, aber zu exorbitanten Preisen und irgendwie stimmte das ganze Umfeld nicht, mit all den Winterjacken made in China, und all dem kommerziellen Schmuck, der ja ueberall rummuellt (so schoen die Sachen sein moegen), und auch die Kostueme der Taenzer waren made in China zum groessten Teil.   
Sie hatten auch sehr schoene Steine, aber auch nichts, was man nicht online preiswerter finden wuerde.
Eine Frau spann Wolle, das war so ungefaehr das einzige handgemachte, was wir sehen konnten.
Habt ein schoenes WE!!!

Tuesday, November 6, 2012

Heute

wird gewaehlt, da haben die meisten Kids wieder keine Schule (gestern auch schon nicht) weil die Schulen zu Wahl-Lokalen umgwandelt werden.
Wir dagegen waehlen in einer Baptist Church, so kommen wir zumindest in einen Vorraum einer Kirche:)).
Wie immer, ist alles ueberorganisiert und nicht uebermaessig effizient...
Wenn man auf vergangene Zahlen/Wahlen blickt, traut man denselbigen eh' nicht mehr.
Es bleibt spannend.
Im Grunde unterscheiden sich die Kandidaten Obama/Romney weniger als weiland die Kandidaten Bush/Obama.
Ausschlag bei mir ist u. a. die Stellung zur moeglichen Abtreibung.
Dann ist da noch ein "typischer" amerikanischer Simplizismus, "hier ist alles gut, wir muessen es in die Welt hinaus tragen", der mir bei der einen Seite heftiger zu sein scheint. Die meisten Amerikaner haben eher eine unklare Vorstellung von "der Welt da draussen"... Und das Schulsystem haelt das auch so....
Nun ja, so koennte ich endlos weiter "schwaden",
es bleibt spannend.
der Gatte erzaehlte mir gestern, dass der "normale " Amerikaner heute abend auf jeden Fall eine Party hat, egal ob er "verloren" oder "gewonnen" hat...
Scheints muessen wir uns am Riemen reissen und noch VIEL lernen... *grins*  

Saturday, November 3, 2012

NY city

laeuft noch nicht wieder rund...
Das Kind hatte die ganze letzte Woche keine Schule, keine nachschulischen Aktivitaeten etc.
Sicher langweilt er sich maechtig, denn Schule etc. ist fuer ihn immer auch Buehne und Selbstdarstellung und hat  hohen Unterhaltungswert, von seinen Freunden, die er sicher sehr vermisst, ganz zu schweigen.
Einer wohnt wohl nah, aber eben nur einer...
Wollen wir hoffen, dass sich alles weiter normalisiert.
Der Gatte fotografiert was das Zeug haelt. Im Moment ein "Weinberg-Projekt" zusaetzlich zu den Models, Kuenstlern, High-School kids, etc. WeinBERG ist hierzulande nicht wirklich moeglich, ausserdem sind die Trauben schon runter, also eine echte Herausforderung:))
Ein lokaler Weinshop will eine Ausstellung mit solchen Bilder machen, konnte aber nirgendwo welche finden, na sowas!!!!
Ansonsten ist es kalt geworden und ein neuer Grossneffe in GER ist angekommen:))
Nun "habe" ich 3 Buben und ein Maedel. Der Aelteste ist 5... 

Thursday, November 1, 2012

Wenn

beim Chiropractor eine Kleopatra und eine Teufelin einen Globus (jaaa, der Doktor) unterstuetzen, und im gym die personal trainer Pinguin und Kleopatra (jaaa, gleiches Kostuem, paar Nummern kleiner:)), cheerleader und Super Woman sind, jaaaa,
dann hat's Halloween geschlagen, hier im "Dorf"...
Die armen Menschen hier kennen ja keinen Karneval und muessen nun all die Kostuem-Energie in einen Abend packen:))...
Die urspruengliche Bedeutung hat wahrscheinlich keiner je verstanden/gewusst und in all dem "Gedoens" ist sie nicht mehr zu finden.
Bei den kids war auch alles vertreten, besonders toll fanden wir eine Maske von dem "Schrei" von Edward Munch (der sich das sicher auch nicht haette traeumen lassen), die Blut am Gesicht runterlaufen lassen konnte, echt gruselig, wenn das kiddie da auf die verborgene Duese drueckte.

Wednesday, October 31, 2012

Sieht aus

als haetten wir feines Wetter heute an Samhain/Halloween fuer all die kids, die trick-and-treaten kommen:))
Also, wieder raus mit den Kuerbissen, Skeletten, Hexen etc... damit es auch "spooky" aussieht.
Und dann kann's losgehen.
In NYC kaempfen die Experten mit grossen Problemen, die U-Bahnen koennen nicht einfach so wieder laufen, da ist nun Salzwasser drin etc. und so eine Riesenstadt, in der sozusagen jeder U-Bahn faehrt, uff bin ich froh, dass ich da nicht Buergermeister bin!!!!

Tuesday, October 30, 2012

Ganz wenig Wind

und leichter, stetiger Regen, das war "unser" Sturm bisher.
Er war wohl nicht so extrem wie befuerchtet, aber wir haben einige Ueberflutungs-Bilder gesehen.
Darf so bleiben!!!!!

Sunday, October 28, 2012

New York war im Lockdown

als das Kind ankam, keine Ubahn, keine Busse, kein Flugverkehr etc. Keine Schule sowieso.
Hier ist noch nichts ausser bischen Wind und Regen...

The Superstorm

is coming?????
Gluecklicherweise leben wir nicht an der Kueste, so schoen das sein kann...
Sicher wird auch im Vorfeld wieder uebertrieben, aber seit Isabel sind wir nicht mehr so "europaeisch arrogant" und denken, "die spinnen, die Amerikaner".
Jetzt kommt also "Sandy" der tropical storm und trifft auf die ersten Winterstuerme (NorthEaster) und hat noch einen Sturm, der sozusagen "hinten dran" haengt...
Die ersten Regionen evakuieren schon, wir bleiben, und haben gestern alles sturmsicher gemacht. Die Baeume, die gross genug waren, aufs Haus zu fallen, haben wir ja schon in den vergangenen Stuermen verloren, bzw. danach gefaellt.
Will keep you posted.
Heute faehrt das Kind mit dem Zug nach NY zurueck. Hoffentlich geht das glatt.  

Wednesday, October 24, 2012

Mit Schallplatten leben...

Es gibt ja nun in der Audio-Welt das revival der Langspielplatte. Demzufolge kann man wieder ausgezeichnete Plattenspieler etc. kaufen/benutzen.
Wir haben "damals" als die CD rauskam, wie so viele andere, unsere Schallplatten verkauft, weil es hiess, diese Technologie ist TOT.
Ist sie nicht:))
Nun kaufen wir schon mal gebrauchte CDs im Second Hand Shop oder bei Haushaltsaufloesungen. Manchmal haben wir Glueck und finden fuer den beruehmten Appel und das Ei wunderbar gepflegte, sogar manchmal ungespielte Plattensammlungen.
So auch letztens: die verstorbene Dame war wohl Mitglied des Symphonie-Orchesters und hatte eine Pianisten-Sammlung vom Feinsten!!!
Aber was ich eigentlich erzaehlen wollte:
Sammler "leben" ja mit ihren Sammelstuecken. d. h. jeder katalogisiert sie (das ist ja alles Prae-PC), und jder anders:)) Hat also so eine Platte ihre Besitzer gewechselt, findet man alle moeglichen Farbpunkte, Buchstaben- und Zahlenkombinationen etc. auf ihnen vor. Das ist in sich schon sehr interessant. Wer hat Aufkleber benutzt, wer auf die Rueckseite geschrieben etc.
Dann gibt es die Besitzer, die die Stuecke auf der Platte noch mal anders durchnumerieren, also
1 Allegro
2 Andante
3 Allegretto wird dann zu a), b), c), oder 1a, 2a, 3a (was das soll, versteht man kaum)
Dann gibt es auch Kommentare:
zur Beschreibung auf der Plattenhuelle, zum Komponisten, zum Interpreten, ganz generell, das kann vom Geburtsdatum bis zum persoenlichen Misfallen gehen, schon spannend.
Die Kroenung begegnete mir gestern.
Unten auf den Plattenhuellen steht ja generell der Hinweis, dass man sie (ja) auch Mono abspielen kann, aber dass das volle Potential der Platte sich erst entfaltet, wenn man sie auf einem Stereo geraet abspielt.
Daneben stand:
You lie!!! (Ihr luegt!!!)
Soviel zum Dialog mit dem Plattenhersteller:))
 

Saturday, October 20, 2012

Brunftzeit

Nachbarn hatten schon gewarnt, es ist wieder soweit, unsere Rehe sind in Brunft.
Heute morgen war ich frueh wach und sitze so an meinem Lap Top, und hoere so merkwuerdige Geraeusche.
Laut, Boomy, tief, etwa wie eine Mega-Eule, aber nicht so regelmaessig.
Erst dachte ich, irgendwo hat einer ein Radio an????
Dann bin ich mal leise rausgetigert und habe
1. eine Eule gehoert *freu* und
2. wohl meinen ersten Rehbock in Brunft. Wow, kann der hollern!!!
Ich meine, es ist ja kein Hirsch, Rehboecke sind ja nun nicht soooo gross. Klang gar gewaltig!!!
Nun wird es hell und ruhig:))
PS: Guckt mal bei der Beltane nach der "Gothic Dance School", the coolest thing ever:))

Thursday, October 18, 2012

Guuute Nachrichten

der weltbeste Zahnarzt will solange wie moeglich Montags und Mittwochs weiter praktizieren, und wir koennen Termine mit ihm machen, hoffentlich laaaaange:))
Yeahhhhh...

Sunday, October 14, 2012

Nun hat das Kind

"entschieden", dass fuer Halloween der Vater als Einstein gehen soll und ich als Madame Curie.
Das macht vieles einfacher:)), Ich habe eine Papier-Halbmaske "Einstein" im Netz gefunden (weisse Haare hat er selbst, wenn auch nicht so viele), dann braucht er nur noch die Zunge rauszustrecken... und ich brauche fuer meine "Kostuem" ja nur eines meiner "altmodischen" Kleider anzuziehen. Dann naehe ich mir irgendeine Art einfacher Schuerze, stecke mir ein radioaktiv-Zeichen an, fertig ist die Kiste...
Bin nicht sicher, dass uns da wo wir eingeladen sind irgendwer "erkennt" *huestel*...
Ich denke da an eine fruehere Kollegin, die entnervt fragte: ueber was fuer einen Stein sprecht ihr da dauernd????

Friday, October 12, 2012

Ja, ich bin schon dabei

neue Zahnaerzte zu "sammeln", bzw Fakten und Empfehlungen...
Hier gleich das naechste Kreisch-Event: unsere naechsten Nachbarn ziehen weg.
Voellig unerwartet, auch fuer sie selbst. Der Mann, auch schon um die 60, hat seinen Job verloren und (gluecklicherweise) schnell einen neuen gefunden, aber in South Carolina.
Sie wollten so gerne hier bleiben. Sie haben einen verheirateten Sohn hier in Richmond.
Und Barbara sagte sie seien wegen seines Jobs schon so oft umgezogen, sie wuerde wirklich gerne hier alt werden und in Rente gehen.
Von den Vorbesitzern hatten sie den umzaeunten "Hundeauslauf" uebernommen, der fuerchterlich aussah, und haben ihn mit viel Muehe, Zeit und Geld in einen wunderbar bluehenden Garten verwandelt.
Wie oft haben wir zusammen am Zaun geschnackt und die Bluetenpracht bewundert.
Die Rehe konnten halt auch nur ueber den Zaun lugen, aber dabei wenigstens unsere Buesche fressen:))
Nun ist auch da wieder Bewegung drin.
Werde euch auf dem Laufenden halten (oder schreibt man das heutzutage klein???)

Wednesday, October 10, 2012

Heul, Kreisch, Zeter

gestern mussten wir erfahren, dass unser heissgeliebter und absolut weltbester Zahnarzt seine Praxis verkauft hat und in den Ruhestand gegangen ist.
So sehr wir ihm den goennen, HEUL..... der neue ist nicht sympathisch, seine Gattin sieht aus wie "die boese Frau" und ist Office manager, die Atmosphaere, die immer leicht und happy war in der Praxis, ist gedrueckt, offensichtlich haben alle Angst um ihre Jobs.
Jim hatte immer ein freundliches Wort und einen Scherz fuer jedermann/frau, der Neue erzaehlte uns stolz, dass er 250 Pfund wiegt, keinen Sport macht und so oft wir moeglich zu "Crispy Creme Donuts" geht.
Ausserdem hat er braungelbe Zaehne....
Gestern war nur Zahn-Cleaning, das Maedel macht das ganz hervorragend, er musste aber sehr herablassend zu ihr sein, im Beisein von Patienten (in dem Falle , mir). Sowas kann ich nun gar nicht ab.
Mein Erstgefuehl sagt mir, dass ich hoffentlich nicht so bald zum Zahnarzt muss:)) und dass ich wohl mal Umschau halten werde, ob ich einen anderen netten ebensolchen in der Naehe finden kann...

Tuesday, October 9, 2012

Bildung

kommt aus unerwarteten Ecken:)).
Seit gestern weiss ich, dass es in "Halo" (von welchem ich bereits gehoert hatte, jaaaa) einen Master Chief gibt, und ich weiss auch, dass er die Welt rettet und dringend ein Plasma Schwert tragen muss...
Ihr seht, Halloween kommt naeher...
Also auf zu e*ay. Dort ist es immer wieder erstaunlich fuer mich, wie nebeneinander Listings stehen koennen wie:
Plasma Schwert, $ 39.00 free shipment, Plasma Schwert (dasselbe) $ 59.00 + 39.00 Shipment, wer kauft wohl das zweitere???
Nun ist das Kind ausgestattet, zur Kostuem-Party hier und zum Trick-and-Treaten in NY,
ich gebe wieder die Hexe mit dem gruenen Gesicht,
der Gatte moechte als "Model Faenger" gehen, mit einem Netz????
Dazu habe ich noch nicht die richtige Idee, vielleicht besser ein Lasso?????? Schliesslich sollten Models duenn sein (haha, hier gibt es tonnenweise "Models" die selber Toennchen sind), da schluepfen sie sonst durch die Maschen?????
Die Party, zu der wir eingeladen sind, ist schon am Samstag vor Halloween, und verbunden mit dem 18. Geburtstag eines dortiges Sproesslings.
So haben wir den wirklichen "Festtag" fuer uns (und die Trick and Treater von 7.00 bis 9.00), auch schoen!!!!! 

Monday, October 8, 2012

Nun sagt der

Computer des anderen Vehikels, dass ein Reifen "low" ist, ist er aber gar nicht...
WAS ist hier los????????
Was laeuft hier nicht "rund"???? wird sich wohl bald zeigen...

Sunday, October 7, 2012

Nachdem nun

der 2mal-am-selben-Tag-platte-Reifen wieder beim Reifendoktor war, ist er nun pensioniert.
Der hilfreiche Mechaniker hatte zwar ein Loch kunstvoll gestopft, aber das daneben "nicht gesehen". Sind wir wohl ueber eine Art Metall-Kamm/Igel (???) gefahren?????
Nun haben wir schon 2 neue Reifen an diesem Auto, aber 2 lauern noch...

Friday, October 5, 2012

Irgendwie

spinnt Blogger grade, den "Fotos" Post hatte ich geloescht, aber der andere "wenn man" ist nun nur in meinem Blog zu lesen????????????????????????????????????????????????

Wenn man

2mal am selben Tag denselben Reifen platt hat (wohlgemerkt, er war nach dem ersten Mal repariert worden, haha), und das zweite Mal spaetabends passiert, wenn man das Kind nach seiner 7-Std.-Zugfahrt abholt, ist keiner so wirklich erbaut, und nun duerfen wir auch noch den Samstag umplanen, damit wir entweder einen neuen Reifen kaufen, oder haben wir Lust auf weitere Experimente?????

Dunkel, neblig, windig und Oktober

da reagiert das europaeische Resthirn mit langer Hose, Socken und Jacke...
Dann tritt man aus dem Haus und faellt beinahe um: tropischer Regenwald, knallheiss, Luftfeuchte extrem, alles klebt SOFORT am Koerper.
Also wieder umziehen:)) Nun haben wir seit 3 Tagen wieder die Tropen, sogar nachts. Ohne Kuehlung im Haus ging nichts, wir waeren sonst eventuell verschimmelt:))...

Thursday, October 4, 2012

Wenn wir in der Garage

einen Schritt zu weit gehen, kriegen wir einen Anpfiff, von der Kroete.
Cool, ich mag "meine" Kroete, soll sie ruhig ihr Revier verteidigen.
Der Gatte haette sie gerne "raus", aber da sie hinter einem riesigen Schrank residiert, hat er wohl keine Chance:)).
Nun haben wir Skinks (kleine Echsen) und die Kroete in der Garage.
Da waren auch schon mal Maeuse, aber die mussten wir vertreiben, denn mit der Bauweise hier (alles Gips-Platten mit Zwischenraeumen) haetten sie sich ins Haus und in die Verkabelungen genagt, und dann "Mahlzeit"...
Kroeten nagen nicht, sie essen Insekten und pfeifen, cool!!!!

Sunday, September 30, 2012

Wie verhext

ist es hier mit dem Vollmond. Nun schon das 3. Mal... Wochenlang schoenstes Wetter, kein Woelkchen am Himmel, von Regen ganz zu schweigen, und am Vollmond-Tag/Abend: Wolkig, neblig, trueb, keinerlei Mond zu sehen... Schaaaade

Saturday, September 29, 2012

Weitere ungeloeste Raetsel

diesmal beim Handy Service...
Gestern, 28.Sep., macht das Handy "pling" und ich bekomme eine voice mail vom 11. August... (???)
Der Gatte spricht: "Leider ist es hier zu laut, um dich zu hoeren..." dann bricht die Nachricht ab.
Eine eher paradoxe Nachricht, die die Welt nicht dringend braucht, aber wo hat sie sich nun 6 Wochen lang rumgetrieben????
Ebenfalls gestern, aber spaet abends, bekommt der Gatte eine voice mail von vorgestern, dass am naechsten Morgen der Telefon-Mann kommen wird, der uns dann soooo ueberraschte...
Muessen wir jetzt den Anbieter auch noch wechseln, und wird das dann wieder mehrere verwirrte Wochen geben, und evtl. mehr Fantasie work orders fuer TV-Anschluesse??????????????

Friday, September 28, 2012

Immer wieder

macht es sich "bezahlt" dass ich nicht in "normalen" Schlafanzuegen schlafe, sondern in ausgedienten Gym-Hosen und alten T-Shirts. So kann man schon mal als "angezogen" durchgehen, wenn unvorhergesehene Besucher erscheinen...
Heute der Telefon-Mann (????). Angeblich war alles "fertig", wir hatten uns mit unserer Loesung angefreundet, um nicht $200 fuer eine "Reparatur" zahlen zu muessen...
Nun stand er da, nicht etwa, um etwas an dem Telefon zu machen, sondern um einen TV Anschluss herzustellen (??????). Den wollten wir noch nie nicht, wie kam der nun ins System????? Ungeloeste Raetsel bei diesem Anbieter...
Jedenfalls hatte der gute Mann Mitleid mit uns, ging in den Keller, behob den Fehler, den der vorige Techniker beim Anschliessen der Box gemacht hatte, stellte den Zustand her, den wir vor dem Wechsel hatten, und sagte, never mind, er wird das nicht erwaehnen, sondern einfach sagen, dass wir noch nie einen Fernsehanschluss wollten, und er deshalb wieder gegangen sei.
Danke, das war das effektivste, bisher:))

Tuesday, September 25, 2012

Immer noch

keine wirklich real existierende Telefonverbindung:((...
All die Dinge, die eigentlich "Routine" und innerhalb eines Tages regelbar sein sollen, brauchen laenger und laenger, und, da eins das andere bedingt, zieht es sich seeeehr hin.
Dafuer ist es aber schoen ruhig, denn keiner ruft an, ausser den Telefon-Leuten:))

Monday, September 24, 2012

Diese Photo-Meet-Up-Group

die der Gatte aufgetan hat ist wirklich ein "Segen" fuer uns PC/Lese/Movie/Couch/Gym-Potatoes:))...
wir machen uns wahrhaftig auf die Socken und fahren an Orte, von denen wir oft nicht mal wussten, dass sie existieren *huestel*. Wie zum Beispiel die atypische Plantage mit der Ominoesen Frucht.
Gestern waren wir in einem Park, naja Paerkchen, eher, hoch ueber dem James River. Dort war es seeehr schoen. Die Sone schien maechtig, es war warmwarmwarm, wir trafen 3 Katzen, es stehen wirklich schoene alte Haeuser dort (1830 etc, das ist fuer hier ANTIK). Leider stehen sie nicht zum Verkauf, eins haette mir gar sehr gefallen...
U. a. gab es dort auf einer Plakette die Erklaerung, warum Richmond Richmond heisst, wir Ignoranten haben endlich was gelernt.
Also, als der Herr, der den Auftrag hatte, diese Stadt zu gruenden, an just diesem Punkte verweilte, sagte er zu sich und anderen: Von hier aus sieht alles genauso aus wie Richmond upon Thamse, England.
Das war das.
Auf dem Rueckweg haben wir eine Kleinigkeit in einer ehemaligen Feuerwehr-Station gegessen. "Station 2". Soll hip sein, lt Gatten, der das letzte Mal wohl spaeter in der Nacht dort war, als dieselbe Gruppe die Lichter ueber der Stadt von derselben Stelle fotographiert hat.
Am spaeten Nachmittag hatte es zwar ein gewisses urbanes junges Feeling, ok, war aber leer und eher trist...
Ausserdem war keiner von der Meet-up-group gekommen (????), der Gatte hatte sich schon die ganze Zeit gewundert, dass sie sich um 5 Uhr treffen wollten, wo das Licht noch so stark und hart ist...
Ja, es war dann wohl auch 5 Uhr MORGENS gewesen, zum Sonnenaufgang...   
 

Sunday, September 23, 2012

Herbst-Tag-und-Nacht-Gleiche

die haette ich nun ohne euch glatt verpennt... Das ist hier manchmal so, dass die "Jahreszeiten" nicht mit den europaeischen zusammenpassen...
Hier ist z. B. gerade nochmal der Hoch-Spaet-Sommer ausgebrochen, mit wirklich heissen Tagen und Knallsonne und warmen feuchten Naechten, sodass man kein Herbstgefuehl auf die Reihe kriegt:))...
Im Gegenteil: man denkt: Strand... schon verrueckt... werde aber nun wieder oefter in den Kalender schauen, sonst verpasse ich noch Jul...

Saturday, September 22, 2012

Das Muell-Orakel

hatte es mir gleich angetan, als ich es in Diana Kennedy's Blog sah:)).
Mal so ganz was anderes, mit Augenzwinkern und witzig.
Also "beglueckte" ich 3 liebe Freundinnen und mich selbst damit.
Und, was soll ich sagen???? Es traf den Abfall auf den Kopf, gleich bei der ersten Legung, hmmmmmm.
Vielen Dank liebe Diana, fuer all die Muehe, die da reingeflossen ist, die "schoenen" Zeichnungen und das Buch.
Wird ganz sicher weiter benutzt,  

Friday, September 21, 2012

Ein Computerfehler

beschert uns eine sehr ruhige Zeit, gut oder doch nicht????
Wir haben "kein" Telefon, seit Dienstag, bis naechsten Montag. Klar, wir haben noch die Handys, aber der Empfang zuhause ist noch nie gut gewesen, eigentlich gibt es nur eine Stelle (an die Haustuer gepresst), die meist funktioniert.
Das kam so:
Im System des alten Anbieters hiess es, dass unsere Nummer noch bis Mai 2013 fest im Vertrag ist, d. h. es sollte $ 200.00 kosten, wenn wir den Anbieter wechseln.
Um das zu umgehen, liessen wir uns vom neuen Anbieter eine neue Nummer geben, die wir auf eine nicht benutzte zusaetzliche Leitung verfrachteten, um sie nicht zu benutzen.
Die alte Nummer sollte dann bis Mai 2013 einfach bleiben wie sie war und dann ausgetauscht werden.
Das klappte nun gar gar nicht mit den Apparaten/Routern etc.
Der arme Gatte verbrachte den gestrigen Tag mit PC Spezialisten, Call Centern und Anbieter-Besuchen, er war alle!!!
Im Endeffekt kam heraus, dass unsere Nummer seit 2010 "frei" ist, der ganze Zirkus waere also gar nicht noetig gewesen.....
Das liegt daran, dass der fruehere Anbieter bis 2008 Haus-Telefon-nummern und Handy-Nummern getrennt in 2 Vertragen hatte. Dann wurde alle zusammengelegt und einfach das laengste "Verfallsdatum" fuer alle Leitungen eingesetzt.....
Nun kann uns keiner anrufen, denn die neue Nummer geben wir keinem, da sie nur bis Montag....
aber wir koennen anrufen
Und es ist sooooo schoen still!!!!!!!!!


Tuesday, September 18, 2012

Noch mehr Laute

heute haben wir einen neuen Anbieter fuer Telefon/Internet/TV bekommen. Hat auch alles gut geklappt.
Waehrend der Installation waren Gatte und der Fachmann u. a. in der Garage zuwege.
Kommte der Gatte gelaufen:
Da ist ein Tier in der Garage, das floetet, aber ich kann es nicht finden.
Ich so: wie floetet es denn.
Er: so tuedeldeuel due.
Ich: Aha, interessant.
Er: der ... hat es auch gehoert. Es muss ein Vogel sein. Du brauchst deine Brille.
Ich in die Garage. Kein Vogel zu sehen, nichts flattert. Alles still.
Er: Es hat aufgehoert zu floeten, als ich dahinten hin ging.
"Dahinten hin" war hinter den Campingstuehlen und am Schrank: Dort versteckte sich eilends eine Kroete, als ich naeher kam. Diese Kroete haben wir schon mehrfach aus der Garage "befreit", aber sie wohnt scheints dort:)). Und frisst alle Insekten, die sie kriegen kann (ich *freu*), und sch..sst alles voll (Gatte *schimpf*)...
Ich nenne sie nun die Singkroete und hoffe, dass ich sie auch mal hoere...  

Monday, September 17, 2012

Entsetzliche laute Laute

entstroemten dem Zimer des Knaben, als es nach 2 Tagen "Chill, Relax, Hangout" etc. an die Mathe Hausaufgaben ging. Ungefaehr als wenn ein richtig grosser Saurier in den Wehen liegt...
Aber er "gebar" immerhin schon 19 Antworten auf 38 Fragen, das naechste Ei wird dann heute gelegt:))

Saturday, September 15, 2012

Abend"brot"

Brot, ja, schoen waer's, aber hier sind ja alle ausser mir am.liebsten.immer.warm.Esser...
Anwesende: Alexander, Freund Mitchell, Vater.Gatte und ich...
Es wurde gegrillt.... Hirnlos sprach ich: ach grill doch mal alle (10) Bratwuerste, wenn das Feuer schon mal an ist, dann haben wir morgen gleich was zum Lunch fuer die kids...
Was soll ich sagen: 1 Wurst ist uebrig, 1/2 habe ich gegessen, auch verschwanden: 1 grosse Schuessel Fritten, eine kleinere Schuessel Kartoffelpuree, 1 etwas kleinere Schuessel Gemuese, Eiscreme und Getraenke.
Und das war nur das Abend"brot". Davor gab es ein grosses Fruehstueck, je ein Brot (Snack 2 Std. danach) Kuchen, Mittagessen, Snack, was Suesses...
Werden 12 und 13 Jaehrige jemals satt oder sind sie Bodenlos???????????????????
Ausser vom Abend"brot" ist nichts an Resten geblieben, und die reichen auch fuer nichts, so wie das aussieht...
So ist das also, wenn einem die Haare vom Kopf gefressen werden.
Katze versteck dich!!!!!

Wednesday, September 12, 2012

Aus der Traum

vom Maulbeerbaum...
Denn: bis sie geschlechtsreif werden, diese Baeume, mit 10 Jahren, koennen nicht mal die Experten mit Sicherheit sagen, ob man ein Weibchen oder ein Maennchen hat...
Der Rat ist: pflanz vieeele. Sie waren ja auch in langen Reihen gepflanzt, zwischen Weiden, und hielten die Tiere schoen drinnen...
Die Farmer weichten die Fruechte ueber Winter ein, machten eine "Bruehe", damit loesten sich die ganzen kleinen Nuesse innen, und gossen dann die Bruehe in Furchen, wo eben der "Zaun" hin sollte.
Ich habe maximal Platz fuer2 Baeume, und ich moechte auch nicht 10 Jahre warten:((...Also, raus in die Natur und nach einem passenden Maubeerweibchen suchen...
Ausserdem sind die Fruechte natuerlich ein Eichhoernchen-Magnet, sie reissen sie auseinander und damit "pflanzen" sie natuerlich neue zusaetzliche Baeume. Koennten wir auch nicht so wirklich brauchen.
So schade!!!!!

Tuesday, September 11, 2012

Hier ist nun die ominoese Frucht

Der Baum heisst Osage Orange, und ist ein Mitglied der Mulberry trees. Einer seiner Brueder fuettert die Seidenraupen. Dieser macht dicke runde Fruechte:))
Sie koennen von Vieh gefressen werden, aber besser nicht im Ganzen...
Nun moechte ich natuerlich solch einen Baum haben. Denn die Fruechte sind echt bizarr und sehr nuetzlich: sie bleiben von August bis November "frisch" und halten Insekten, stechende und auch z. B. Ameisen, auf natuerliche Art und Weise fern. Deshalb werden die Fruechte gerne gekauft und in einer Schale ins Wohnzimmer gestellt, z. B.
Aber erst muss ich noch ein bischen recherchieren. Es gibt maennliche und weibliche Baeume, also braucht frau 2. Und wie lange wird es dauern bis sie sollche Fruechte tragen etcetcetc....  

Sunday, September 9, 2012

Also bisher

sind wir vom Sturm verschont. Nur (heiss ersehnter) regen und danach eine Abkuehlung. Auch nicht schlecht...
Gestern war die Foto Meetup group auf eine ehemalige Plantage eingeladen, das Haus sah eher gotisch duester aus, und sollte wohl ein mittelalterliches Schloss darstellen, so mit quadratischem Turm und Bleiglasfenstern... offensichtlich war da mal jemand nach Schottland gereist???,  wir sind dann viel herumgewandert und haben unter anderem eine sehr merkwuerdige Frucht gefunden. Sobald der Gatte mir die Fotos schickt, werde ich sie euch zeigen:))

Thursday, September 6, 2012

Morgens und abends

merkt man schon, dass Spaetsommer ist, es ist dunkler und manchmal ein bischen dunstig. Tagsueber aber noch tierisch heiss...
Hier hat jetzt die Schule wiederangefangen, man muss wieder aufpassen, dass man nicht zwischen 14.00 und 15.00 bestimmte Strassen faehrt, wenn die Kolonnen von Schulbussen aus allen Schulen stroemen und an jeder Ecke halten.
Unser Kind hatte "natuerlich" seine Mathe-Ferien-Hausaufgaben hier liegen lassen, so dass der Vater des nachts 32 Seiten scannen und an emails haengen durfte, waehrend ich morgens mit dem Original zur Post eilte...
Des abends hatte dasselbe Kind noch nicht mal seine email angesehen.... Ja, sooo wichtig war es dann wohl doch nicht, oder was????
Das Haus ist um 2 Sitzbaelle reicher, seit der Chiroprakter dem Gatten diese ans Herz bzw. an den Ruecken gelegt hat.   Naechstes Wochenende hat unsere Neighborhood ihren jaehrlichen Yardsale, da kann ich vielleicht noch mal etwas Volumen abwerfen?????
Habt einen schoenen Donnerstag!!!

Sunday, September 2, 2012

Die letzten 2 Tage

waren hier thermometermaessig nicht sooo heiss, aber die Luftfeuchte lag bei gefuehlten 300 %...
Wahrscheinlich Vorboten von Isaac????
Jedenfalls kriegte man kaum Luft...  Man hat das Gefuehl, man schimmelt beim Gehen...
Der Garten quillt ueber Nacht ueber von ulkigen weissen Pilzen, es sah fast aus, als haette es geschneit.
So frisch geschluepft sehen sie ja nett aus, aber man weiss, dass sie bald eklig gelbbraun und matschig werden. Fressen will sie keiner, surprise...
Gestern war ich meinen Baum besuchen und wollte etwas raeuchern, aber die Flamme war zu nichts zu ueberreden, und nicht mal eine Kerze wollte brennen...
Nun gehe ich mal schauen, ob ich schon Kiemen habe...

Thursday, August 30, 2012

Fragt doch die Friseurin

den entsetzten Gatten, ob sie die Haare in seinen Ohren auch schneiden soll:))

Monday, August 27, 2012

Das Rockkonzert

war gar nicht uebel, die kids waren echt gut, ich habe auch ein Video, welches noch unbearbeitet ruht, da das Kind nicht hier ist bis Mitte Sep.
Der Vater und ein Freund haben Fotos geschossen, und seit gestern gibt es nun hier die professionelle Website des Gatten, auf der man alle (naja nicht alle) Fotos sehen kann, die er so macht. In den verschiedenen "Kategorien".
http://rogerwalkphotography.photoreflect.com

Also, wenn ihr mal ne Sekunde Zeit habt, es lohnt sich:))

Ach ja, "Unser" Kind ist der Saenger (ganz in schwarz, inkl. Locken) der Band "Changing Traks".
Viel Spass.
Falls das Video mal in Youtube gelandet ist, werde ich mich melden!!! 

Thursday, August 23, 2012

Schon wieder

eine Woche rum, wo ist sie gleich geblieben???
Morgen ist nun das "Rockkozert" der kids.
4 Bands, jeweils 1/2 Std. Unser Rockstar gehoert zur 3. Band, da kann er gleich mal warten lernen...
Alexander und seine Mutter reisen aus NY an, das wird spannend... hoffentlich hat der Zug keine Verspaetung. Aber 1 Tag frueher waere ja auch zu einfach gewesen...
Der vater muss noch das ganze Foto und Video Equipment um und auf der Buehne aufbauen, mal sehen, wie das alles so wird.
Ich gehe dann erstmal Futter einkaufen.....
werde berichten!!!

Sunday, August 19, 2012

Gestern nun

reiste das Kind nach 5 Wochen vollstgepackten Sommers fuer eine Woche ab nach NY.
Naechstes Wochenende kommt er noch mal mit einem Freund, und dann geht die Schule bald los und wir sehen ihn viel weniger:((...
Einserseits holen wir nun mal tief Luft (und hielten jeder ein Schlaefchen am Nachmittag), andererseits ist es schon arg ruhig hier, keiner argumentiert ueber alles und jedes, etc.
Es war ein toller Sommer, aber fuer uns auch anstrengend:)) besonders der Zipline-Park, ueber den ich noch mal einen extra Post schreiben werde...
Dazu nur kurz: Beim Klassentreffen sagte eine meiner frueheren Mitschuelerinnen, die Sport unterrichtet, dass ihr Leben nun, da sie aelter ist, insofern leichter geworden sei, als sie nicht mehr alle Uebungen vormacht (Barren etc.). Und wenn die kids dann sagen: Frau B. warum machen Sie uns das nicht vor, dann sagt sie: frag mal deine Grossmutter, ob sie sowas macht...
Daran musste ich VIEL denken, als ich da hoch in den Baeumen auf wackligen Sachen balancierte....

Wednesday, August 15, 2012

Als ich gestern abend

den Muell hinausbegleitete kam es mir vor als sei es zum ersten Mal seit Wochen so wenig heiss, dass ich glatt um die Haeuser haette walken/joggen koennen. Es war immer noch heiss, aber eben ertraeglicher:))
Leider kochte das Abendessen auf dem Herde, (ja, ich habe hier 2 "Warmesser", jede JEDE Mahlzeit sollte bitte warm sein). Und das mir, der am liebsten Brote isst:))
Nun, werde ich mal sehen, ob ich es heute abend hinkriege, da kriegen die Monster dann einfach mal Pizza!!!!

Tuesday, August 14, 2012

3-Stunden-Camps

morgens von 9-12 machen den Tag nicht einfacher, besonders, wenn 1 Fahrtstrecke 45 Minuten ist...
eigentlich faehrt man nur hin und her, aber leider ist wirklich NICHTS dort in der Naehe, was man nuetzlicherweise tun koennte....
Naja, nur 4 Tage, Montag bis Donnerstag, wird schon!!!

Friday, August 10, 2012

Gestern

war die Geburtstagsfeier fuer A. Der Geburtstag war ja schon im Juni, aber wir hatten erst jetzt Zeit dafuer...
4 junge Maenner im Fecht-Club. Und alle haben sich wacker geschlagen, die anderen 3 hatten das noch nie gemacht. Offensichtlich war das great fun fuer alle, und anschliessend gabe es Futter und Eis bei uns zuhause. Interessant ist, dass immer noch das ganze Zeugs, was man auf sein Eis tun kann, wie Sossen, Streusel etc. seeeehr wichtig ist...
Ach ja, und wie koennte es anders sein, wir hatten einen platten Reifen just vor dem Fecht-Club, und natuerlich ist der Ersatzreifen kein richtiger Reifen und wir hatten 5 Personen im Auto.
Gluecklicherweise konnte eine andere Mutter da weiterhelfen, und nun haben wir mal wieder nur 1 Auto und zig Termine, grmpf...

Thursday, August 9, 2012

Definitiv

ist hier die Teenagerzeit angebrochen. Die Kids schlafen bis mittags (wenn man sie laesst), gelen die Haare und tragen Eau de Cologne (!). Die neueste Entwicklung ist, dass das (voellig unsportliche) Kind nun Bauchmuskeln und generell Muskeln haben moechte.... Cherchez la femme, kann ich da nur sagen, aber angeblich hat man noch kein girl friend:))

Tuesday, August 7, 2012

1. Tag am Strand

abends um 10.00 Feuerwerk.
Kind, da rastlos und immer in Sorge, es koennte etwas langweilig sein oder werden, musste ein Slinky mitschleppen. Das sind diese Metall-Spiralen, die so die Treppe runterlaufen koennen, etc.. Dieses Slinky hat schon einige seiner Spiralen verloren (???), kann aber noch sehr gut als horizontales JoJo dienen. Das "richtige" JoJo blieb in LA auf dem Tisch eines Restaurants liegen, sehr zur Erleichterung des Vaters, der schon Verletzungen aller Art (bei Passanten) vorhersah, da auch dieses JoJo immer horizontal geworfen wurde, beim Gehen, Telefonieren, ueberall... Es war ein grosses, kugelfoermiges ebensolches. Und schwer.
Zurueck zum Strand. 
Nach ca. 1 Minute Feuerwerk hatte das Kind seine Aufmerksamkeitsspanne bereits ueberschritten und begann das Slinky zu werfen. Wie haette es anders kommen koennen, als dass es sich sofort um das Gelaender wickelte, an dem wir standen????
Vater verbrachte ca. 20 Minuten nach dem Feuerwerk damit, es wieder geduldig zu entwirren und abzuwickeln...
Morgen mehr:))

Sunday, August 5, 2012

Frau war nicht

vorausschauend genug. Und hat nicht daran gedacht (im Januar, als sie es buchte), dass just in der beach week Olympia stattfindet. Bad planning.
Aber wer haette auch gedacht, dass der Gatte wie angeklebt vor dem Fernseher sitzt, egal, ob Wasserball, Ping Pong oder Schwimmen, Schwimmen, Schwimmen....
Nun entstand der Interessenkonflikt: Kond will "seine" Shows sehen, Vater Olympia.
Wie gut, dass Frau draussen lesen konnte:)) 4 dicke Buecher:))
Trotzdem haben wir viel unternommen, viel Spass gehabt und keine Sonnenbraende...
Nun warten Waescheberge, deshalb morgen mehr.....

Saturday, July 28, 2012

Mal wieder

reichlich boys im Haus, den letzten geben wir am Sonntag ab, auf dem Weg zum Strand... Der eilt dann mit seiner Familie zu einem (leider) anderen Strand... Diese Kids haben ein Leben...
"Meine" boys, Vater und Sohn, fanden LA klasse, Beverly Hills auch, haben 2 "Stars" gesehen, deren Namen sie aber nicht wissen:)) , und haben Hollywood T-Shirts, das Kind gleich 2...
Nun muss heute gepackt werden, und dann morgen: TSCHUESSSSSS
werde meine email checken, sooft ich kann, ob es zum Bloggen reicht, wer weiss?????
bis bald

Thursday, July 26, 2012

Reiseobsessionen:))

Am Sonntag geht es an den Strand nach VA Beach. 1 Woche, wahrscheinlich ziemlich ohne Internet, also Blogpause...
Die aktuellen Reiseobsessionen: der Gatte schleppt alle moeglichen Dokumente mit, das Kind bestand auf 7 Unterhosen und 2 Schlafanzuegen fuer die 3-Naechte-Reise nach LA (mal sehen, wieviele Unterhosen er am Strand braucht:))), und ich werde (huestel) wohl ein Kistchen Buecher einladen, denn gluecklicherweise ist es nah und wir fahren mit dem Auto...
Nun muss ich eilen, sie vom Flughafen abzuholen, denn der Flug ist verfrueht (???)...


Sunday, July 22, 2012

Gestern und Vorgestern

purzelten hier 14 verschiedene Leute durchs Haus, viele davon ungeplant und unerwartet, 5 davon sehr hungrige Teenager, 1 blieb ueber Nacht, und ich weiss nicht wieviele Mahlzeiten/Snacks/Nachtische/Kuchen/Kaffees ich so "ausgeworfen" habe. Jedenfalls kam ich mir vor wie ein American Diner, und manchmal ging nur noch Fast Food, wie z. B. (selbstgemachte) Burger...
Die Spuelmaschine lief durch und trotzdem gab es immer wieder Glaeser- und Teller-Knappheiten:))
Nebenbei lief noch Summer Camp, Handwerker, kein Strom wegen Gewitter (8 Std.), Mechaniker, die dringend etwas ausbauen mussten, einkaufen, und Haushalt eben (Minimum).
Keine Zeit fuer Sport :((..
Heut nun werden nach dem Fruehstueck die Koffer gepackt und Vater und Sohn fliegen nach LA bis Donnerstag...Dem Kinde ist die Reise jetzt schon zu kurz (???)...
Und ich habe eine lange Liste von Dingen, und wollte doch eigentlich "frei" haben...

Thursday, July 19, 2012

Irgendwie beunruhigend...

jeden Tag lese ich ueber eine Menge suicide bomber (heisst das Selbstmord-Attentaeter in GER???), und meist sind sie weit weg.... aber vielleicht doch nicht... heute morgen hatte das Auto vor mir folgendes Nummernschild: die4god (Stirb fuer Gott) und die arabischen Schriftzeichen auf dem Rueckfenster machten mich nicht wirklich froh. Ein junger Mann fuhr in dem Auto und war schon morgens frueh so hype, dass er an keiner roten Ampel anhalten konnte, sondern immer erst weit in der Kreuzung stehenblieb.... Das naechste Nummernschild war: UZI und eine Zahl, auch nicht beruhigend...

Wednesday, July 18, 2012

Zur Zeit

fuehlt es sich hieran als lebten wir in einem Umluft-Herd. Soooo heissssss. Wenn man rausgeht, tritt man in heisse "Umluft". Ca. 35 bis 40 Grad C. Und nicht feucht, wie sonst hier, eher Wuestenklima. Und so sehen die Gaerten und die Natur hier auch bald aus.
Im Winter kam ein Schreiben unseres Gasversorgers, das man X Summe sparen kann, wenn man einwilligt, dass man waehrend der Spitzenzeiten der  taeglichen Klimaanlagen-Gasversorgung etwas weniger "versorgt" wird. D. h. sie schalten uns dann immer mal wieder fuer einige Zeit ab.
Im Winter klang das Angebot nicht uebel, wir haben keine Saeuglinge/Kleinkinder/etc., so machten wir diesen Deal. Mit dieser langen Hitzeperiode hat natuerlich keiner gerechnet. Nun haben wir ein heisses Haus.
Die Klimaanlage oben (elektrisch) schaftt es bei diesen Temperaturen sowieso nicht, und unten (Gas) ist sie nun mehr oder weniger aus von ca. 12.00 bis 20.00...
Dumm gelaufen, aber ab Freitag soll es ertaeglicher werden... Bis dahin stecken wir das ersparte Geld in die Waschmaschine, denn alle muessen sich mehrmals am Tag umziehen:((

Friday, July 13, 2012

Baby Taschen

Nein, ich bin nicht schwanger, waere wohl auch recht spaet:)), aber Baby Taschen sind genial!!!!
Ich habe 2 Stueck, die erste, die ich vor Jahren gekauft habe, ist von wirklich guter Qualitaet, und ist seither mein Handgepaeck im Flugzeug. Unglaublich viele Innen und Aussentaschen, auch sehr grosse, steht fest, hat einen starken Rahmen und die "richtigen" Masse. Alle rausnehmabren Innentaschen sind ebenfalls genial, und das gepolsterte Flaeschchenwarmhalteding ist super fuer Stifte/Schminkstifte etc.
Ist von Kat.y New Zealand...
Dann, vor 2 Wochen maulte ich so rum, dass meine Sporttasche zwar schoen ist, aber so ein formloser Schlauch, und jedesmal muss man alles rausnehmen, um das zu finden, was wieder ganz nach unten gerollt ist etc.
Danach waren wir beim W/lmart. Und da kam der Gatte um die Ecke und sagte: hier, ich habe deine neue Sporttasche gefunden... Genial, Gatte UND Tasche. Innen lind oliv gruen, aussen schwarz, mit Rahmen unten fuer guten Stand  und oben zum Oeffnen, etwa so wie die alten Arztkoffer, d. h. steht auf und hat eine so grooooosse Eingriffsoeffnung, dass man wirklich alles sieht, was drin ist. Die Schuhe koennen quer auf dem Boden stehen, und Innentaschen sind auch genug da, aussen sowieso.
Nicht so komfortabel und luxurioes wie die andere, da von Jeep, aber genial fuer jeden lockerroom. Passt in noch so kleine Locker und ist superleicht.
Dass es eine Baby Tasche ist, habe ich erst zuhause gemerkt, an der Windel-Unterlage...
Fazit: genial vielfaeltige und extrem gut durchdachte Taschen fuer beinahe alle Zwecke einsetzbar, und meist nicht sehr teuer:))

Tuesday, July 10, 2012

Verpasst

da war nun doch gestern "national no-bra-day" und ich hab's nicht mal gewusst...
Unglaublich: 1 ganzer Tag ohne BH und das in ganz USA und ganz offiziell?????
Das braucht die Welt. Dringend.
Wir hatten gestern abend einen sehr netten, sehr aelteren Herrn zu Besuch, der diese Information sehr verschmitzt und sehr "nebenbei" anbrachte, was dann wirklich sehr lustig war.

Monday, July 9, 2012

Maennliche Logik....

Seit "ich" (wir?) den neuen/alten Kombi habe(n), hat der Gatte einen Virus... Er will auch ein neues Auto, wer haette dies je gedacht?????
Bisher war die grosse Kiste (BMW) sein ein und alles, und fuer alles die beste Loesung....
Nun hoere ich ihn zu anderen Personen sagen, dass es ja ganz schoen schwierig war, in dem Kofferraum seine Fotosachen zu transportieren etc...(Ha!!!)
Ich war nie wirklich begeistert von diesem Auto, ja, es faehrt sich schoen, ja, es ist sicher, aber es faehrt nur mit Super Benzin, in den Kofferraum muss ich fast reinklettern, wenn irgendwas ganz hinten liegt, man muss alles ueber eine hohe Ladekante reinheben, und diese komische Knopftechnik fuer Navi und Musik etc....
So ein kompliziertes Navigationssyzstem, wer denkt sich sowas aus?????
Anyway, der Gatte moechte einen Hybriden. Meine Meinung: je schneller desto besser:))
Er hat bereits 2 Kandidaten: Hyu.ndai Sonata und Veloster. Das eine ist eine schnittige kleinere Limousine, das andere ein Auto mit 3 (!) Tueren. Echt knuffig.
Dabei ist nur die Frage, passt das immer wachsende Kind hinein???? Hinten schon mal nicht....
Ach so, die maennliche Logik:
"Weil wir ja nun einen Kombi haben, brauchen wir ja eigentlich den BMW nicht mehr...."
Ich habe mal nachgerechnet: wir haben seit mindenstens 17 Jahren immer einen Kombi gehabt, und die ganzen 10 Jahre in USA sowieso.....

Friday, July 6, 2012

Soooo heissssss

mindestens bis Sonntag, heute morgen um 6.30 brachte ich das recycle zur Strasse, und es war schon dermassen heiss und drueckend, und die Sonne war noch nicht mal zu sehen... Na denn, Mahlzeit...
40 Grad und extrem schwuel ist hier gerade angesagt, schon die ganze  Woche, ab und zu ein Gewitter ohne Regen und ohne Abkuehlung. Der Garten verbrennt, die Menschen und die Tiere leiden, eher nicht klaglos.
Die Katze liegt die ganze Zeit auf Alexander's Boogie Board und wartet auf die Wellen...
Die Kuehlung oben schafft es nicht, wenn es so heiss ist, aber lange kann es ja nicht mehr dauern, so bis September:))

Wednesday, July 4, 2012

Alaaf!!!

Etwas zur Unzeit, aber bereit sein ist alles....
Gestern waren wir eingeladen, bei Leuten, die wir nicht wirklich kannten, und siehe da, die meisten gehoeren zu einem obskuren Deutschen Sport Club, hier in Richmond. Der Club heisst so, weil die Herren frueher mal Fussball gespielt haben, jetzt ist das ganze Spuelzchen eher ueberaltert und sie spielen  Skat und Doppelkopf... und schwaden de Schnuess...
Alaaf deshalb, weil der groesste Redenschwinger ne Koelsche Jung aus Niehl ist, und schwupps bin ich zu einer Buettenrede "verpflichtet" worden, im November... Und ich habe nicht mal mehr ein Kostuem etc...
 Und mein Koelsch ist auch eher eingerostet....
Unn mer maaachen uns vill Freud...
Es bleibt spannend...

Tuesday, July 3, 2012

Noch kein Bild

aber das neue (alte) Auto steht in der Garage.
Ich weiss ja nicht, wie das heutzutage in GER ist, ob man immer noch vom Strassenverkehrsamt zum Schilder machen etc. hin und herlaufen muss, es war immer ein "Gedoens".
Nicht so hier und gestern. Obwohl es ein "altes" gebrauchtes Auto fuer nur $ 6000.- ist, kamen wir beim Haendler an, nahmen Platz, unterschrieben ein paar Dinge, und danach war das Auto angemeldet, versichert und wir fuhren mit neuen Nummernschildern davon...
Einfach super. Nun haben wir einen graphit-metallic interessant geformten Kombi mit lustigen Details: so kann man z. B. das Rueckfenster in der Heckklappe separat einfach aufmachen ohne die Klappe zu oeffnen, um "mal eben was reinzuwerfen". Den CD Wechsler muss ich noch finden, man koennte aber auch Kassetten hoeren, wenn man denn noch welche haette.
Der Wagen hat auch bereits einen Namen: als die Nummerschilder erschienen hiessen sie:
WZD .... ganz klar, jeder liest das hier als "Wizard" = Zauberer, oder sollte ich Magier sagen:)).
Dachgepaecktrager auch und wer weiss was ich noch finden werde????
Nun muss der Gatte mir nur noch ein Bild machen...
Ein Raetsel ist mir, wie das Auto innen so voellig unbenutzt aussehen kann, es riecht sogar neu. Immerhin ist es 8 Jahre alt. Ist nicht viel gefahren worden, offensichtlich, oder es hat sich neu gezaubert????

Saturday, June 30, 2012

Schon wieder

so ein bescheuerter Tag, gestern. Seeeehr heiss, Arzttermin, Autos angucken, Gatte aeusserst grantig (?) , dann nachts ein Gewitter von 0 auf 100 in 10 Sekunden, und so heftig, dass viele sich unter ihre Haeuser gefluechtet haben. Danach war bis eben (26 Std) der Strom weg, d. h. superheisses Haus, Internet und Telefon auch weg, Telefon noch immer...
Wie gut, dass wir den Generator haben, so koennen wir wenigstens in einem Raum Kaffee kochen (nein, nicht in der Kueche), und der Kuehlschrank bleibt auch kalt...
Aber am Montag werde ich dann wohl wieder einen "Zweitwagen" haben, puenktlich zum "Unabhaengigkeits-Tag" am 4. Juli.
Ein neuer (alter) Kombi, dem Volvo sehr aehnlich, auch silbern/grau, ein (Ford) Mercury Wagon, ich habe noch keine Bilder. Sehr preiswert und vollkommen ausreichend fuer mich:)). Hauptsache Kombi, schon bin ich happy. Dieser hat auch noch ein Schiebedach, einen Dachgepaecktraeger, Lederausstattung, und wurde offensichtlich wenig gefahren, ein sogenanntes Opa-mit-Hut-Auto...
Werde berichten:))

Thursday, June 28, 2012

Gestern war mal wieder

ein Tag,an dem sich alles uebrschnitt und -schlug...
Den ganzen Tag gaben sich die verschiedensten Leute die Klinke in die Hand, die meisten davon sagen wir mal "unangemeldet"... So haben wir es gerade geschafft, die letzten 13 Minuten des Fussballspiels zu sehen, und dann wurde der Tag durch die Verlaengerung und das Elfmeterschiessen noch mal verkuerzt.
Wir hatten abends eine Verabredung und haben so gerade alles geschafft...
Heute darf es ruhiger werden, aber nicht im gegnerischen Tor:))

Monday, June 25, 2012

Zum Stichwort

Klimanlage:
Gestern war der Gatte mit besagtem Handwerker beim (unbewohnten) Haus einer Freundin, und sie mussten feststellen, dass die Klimaanlage gar nicht funktionieren konnte, da alles Kupferrohr gestohlen worden war.
Nun ist guter Rat und Reparatur leider teurer als gedacht fuer sie. Lt. Handwerker ist dies z. Zt. ein haeufiges Uebel...    

Friday, June 22, 2012

Ahhhh,

nachdem gestern der heisseste Tag bisher war und die Klimaanlage oben immer noch kaputt, hatten wir es huebsch warm dort...
Gegen 11.00 nachts kam unser hochgeschaetzter Handwerker dann doch noch und baute das Ersatzteil ein.
Als ich schlafen ging waren es immer noch 38 Grad C. im Schlafzimmer...
Heute morgen ist es back to normal, und das Wetter hat sich (natuerlich) auch abgekuehlt...

Tuesday, June 19, 2012

Zur Zeit

sehen wir Fussball. EM. Hierzulande am fruehen Nachmitttag, daher ist es im Blog etwas ruhiger:)), die Tage sind halt einfach zuuuu kurz:))

Sunday, June 17, 2012

Was man doch

"instinktiv" alles so richtig macht:))
Gestern, als ich nach dem Training auf den Gatten wartete (warum brauchen Maenner immer laenger???) las ich in einer sagen wir mal "Gesundheits-Zeitschrift". Viele Tips zu Augen- Ohren- Gelenk-Problemen und dann dies:
Wenn man laenger leben moechte soll man so oft wie moeglich shoppen gehen.
1. wegen der social stimulation,
2. weil man dabei geht (wie in walking).
Man soll nur darauf achten bequemes Schuhwerk zu tragen und los geht's"shop 'till you drop". Deshalb werden die meisten Frauen also aelter als die Herren????
Und was fuer eine coole Sache ist das: Schatz, ich geh' mal eben mein Leben verlaengern....
In diesem Sinne, Maedels, rein in die Clogs und "Altersvorsorge" betreiben:)), hier kann man das ja 24/7. 
Internet shopping geht da gar nicht!!!

Saturday, June 16, 2012

Gestern

war, glaube ich, der erste "ruhige" Tag, seit ich zurueck bin. Da meldete sich dann die schlaflose Nacht (die nach dem Klassentreffen) ueberraschend zu Wort und ich fiel nachmittags ins Koma... Es war mir nicht klar, dass ich wohl mein Jet Lag verschleppt hatte, und dass sowas ueberhaupt geht.
Nun aber buegeln:))

Thursday, June 14, 2012

Hahaha, die Seifenblase

ist geplatzt...
Wer hier schon laenger liest, weiss, dass wir zu einer Amerikanischen Hochzeit dienstverpflichtet worden waren, als "Best Man" bzw. "Matron of Honor"...
Es sollte eine Riesensache werden, in Florida (!), am Strand, etcetcetc, bitte rueckwarts lesen... Wir bekamen seitenweise schriftliche Anleitungen ueber unsere "Pflichten" und hatten viel Spass damit, was sich Leute alles fuer Stress machen koennen, nur um zu heiraten.
Denn: merke, fuer ihn ist es die 2., fuer sie die 3. Hochzeit..., aber wie die Braut verschaemt hauchte: This is the one that counts... Also die anderen zaehlen nicht (mehr), auch wenn  5 kids zwischen 15 und 25 hier herumspringen...
Wir lernten, dass mein Kleid zum Brautkleid passen muss, dass man deshalb gemeinsam shopping gehen muss, dass es eine Braut shower mit Geschenken geben muss (Braeutigam natuerlich auch) und je eine Jungesellen-Abschiedsparty. Alles von uns (mit) zu organisieren, ausserdem muessen wir jeweils die Ringe hueten...etcetcetc...
WIR wollten ueberhaupt nicht gerne im Juli nach Florida fliegen, da gluehend heiss, und 4 Tage unterwegs sein fuer 15 Minuten Zeremonie am Strand, mit Katzensitter und PiPaPo...   
Dann kaufte der Braeutigam ueberraschend ein Speed Boat, warum auch immer, und die Hochzeits Location wechselte spontan in den gemeinsamen Heimatort, vergiss bitte die Einladungen auf Buetten nach Florida, und tschuess:))
Ich nehme an, es hatte finanzielle Gruende... So ein Boot ist teuer...
Fuer dieses kommende Wochenende waren die respektiven Showers gedacht, und ich hatte, bevor ich nach GER reiste, bei ebay ein paar Dinge von Victoria's Secret fuer die Braut ersteigert... Am 1. Juli sollte dann die Hochzeit sein...
Als ich nun am Dienstag die "Braut" anrief, um mir die time line geben zu lassen, erfuhr ich, dass in der Zwischenzeit bereits geheiratet worden ist, keine showers stattfinden "wegen Vatertag" am Sonntag, und der erste Juli ist auch Historie...
Wir nehmen nun an, dass es evtl. mal eine Grillparty geben wird, vielleicht???
Und was mache ich nun mit dem Hochzeits-Strumpfband, auf dem steht "I do"???, soll ich einen Zettel dranhaengen "I did it already"???, ich kann ja schlecht sagen, sie soll es fuer das naechste Mal aufheben....
Wie gut, dass ich mich von vornherein geweigert hatte, mir ein (weiteres) Kleid zu kaufen... 

Alles irgendwie "fremdartig".....

Zum Schluss noch mal kurz animal content.
Gestern waren nachmittags wir im Haus einer Freundin, und als ich so aus dem Fenster blickte, sah ich eine Katze ueber die Terrasse trotten und dachte, diese Katze hat aber einen komischen Gang... Kein Wunder, es war/ist ein Waschbaer:)). Die sind ja auch eher zahm. Wir "haben" leider keinen, aber ein Opossum...

  


Wednesday, June 13, 2012

Wildgaense fliegen durch die Nacht...

hier zwar nicht gen Norden, sondern von West nach Ost, aber laut sind sie auch...
Da seit gestern unsere Klimaanlage im oberen Stockwerk nicht anspringen will, versuchten wir bei offenem Fenster zu schlafen. Es kommt zwar eher heisse feuchte Luft rein, aber manchmal ein bischen Luftzug. Muss heute repariert werden, sonst setzen wir noch Schimmel an...
"Unsere" Gaense kommen hier so gegen 5 Uhr morgens vorbei. Es sind etwa 5 und sie honken beim Fliegen die ganze Zeit.  Warum sie das tun, habe ich noch nicht herausgefunden. Andere Voegel lassen sich irgendwo nieder und singen/kraechzen/kreischen dann.
Die Gaense fliegen genau vor dem Schlafzimmer vorbei, und honken alle etwas ton-und zeitversetzt, sodass es eigentlich eine interessante Melodie ergibt. Und, Menno, hat so eine Gans einen Resonanzboden!!!
Kurz danach kommen "unsere" Kraehen. Mal sind es 7, mal 13, und sie unterhalten sich untereinander und auch long distance mit anderen Kraehen. Sie haben eine "richtige" Sprache, man merkt, dass sie sich etwas mitteilen und fragen und antworten...
An Schlaf war bei mir nun nicht mehr zu denken, waehrend der Gatte sich einfach rumdreht und weiterschlaeft...
Dafuer kann er nicht "unsere" Rehe sehen, die gerade "unsere" Kulturpflanzen fressen...
Eins steht gemuetlich neben den Gartenmoebeln und verschlingt einen Strauch, ein anderes macht einer Staude eine "Taille", d. h. es frisst sie soweit ab, wie das Maeulchen reicht.
Ich lasse sie fressen, wenn ich sie verjage, gucken sie mich nur verstaendnislos an, und gehen an einen anderen Strauch.
Und ja, eins "unserer" Kaninchen hat sein unteririsches Apartment bis in die Rasenmitte erweitert, wo es jetzt ein grosses Austrittsloch geschaffen hat. Da kommt es denn heraus, guckt uns freundlich an und frisst weitere Kulturpflanzen, so hoch es drankommt. Der Gatte warf ihm etwas nach, sagt er, und es machte einen Schlenker und frisst weiter...   
Im Winter, wenn das Laub ab ist, haben wir auch "unsere" Geier. Einmal waren es 26, sonst so zwischen 10 und 15. Die sind voellig lautlos. Sie kommen an, machen ein bischen Tree Hopping, bis jeder den ihm zustehenden Platz gefunden hat, und dann sitzen sie einfach ein Weilchen da, grosse schwarze Voegel.
Very Halloween...
So, nun Kaffee!!!!!

Monday, June 11, 2012

Angekommen

Ein kleiner silbriger Schutzengel hat diese Rueckreise "ueberwacht":)). Er/sie wird nun an meinem Schluesselbund "abhaengen"...
Leider konnte er/sie nicht verhindern, dass der letzte, inneramerikanische Flug (mal wieder/wie oft) sehr verspaetet war.
Logisch: wenn die Maschine nicht "reinkommt", kann sie auch nicht rausfliegen und schon gar nicht puenktlich...
So hatte ich anstelle von 5 gleich 7 Stunden Wartezeit in JFK Terminal 2, welches das aelteste, dreckigste, ueberfuellteste und ganz generell scheusslichste Terminal in USA ist, welches ich dort kenne. Von allen (wenigen) Gates werden permanent gleichzeitig mehrere Fluege gebucht, das habe ich sonst auch noch nicht erlebt. Deshalb ist es unendlich laut, denn die Durchsagen sind permanent, weil die Gates staendig wechseln und sowieso alles "im Fluss" ist. 
Ausserdem gibt es Durchsagen ueber Durchsagen wegen am Sicherheits Checkpoint vergessener Dinge, kein Wunder bei der Hektik und dem Durcheinander:)), gestern waren es: iPhones, ein iPad, eine Gitarre, eine Trommel, ein Hut etcetcetc...
Zu dem Zeitpunkt war ich seit etwa 48 Stunden ohne Schlaf unterwegs und musste echt aufpassen, dass ich nicht einschlief und vom Stuhl fiel:)), naja, wer feiern kann, muss da durch, und gerne wieder naechstes Jahr!!!
Als wir dann endlich eingestiegen waren, muss ich wohl ins Koma gefallen sein, denn ich wurde erst bei der Landung wieder wach.
Diese gute Stunde Tiefschlaf fuehrte dann dazu, dass der Gatte und ich uns bis 2.30 morgens verquatschten, und dann auch nur aus Vernunftgruenden schlafen gingen, da um 9.30 ein Handwerker kommen sollte, der dann nicht kam. Das ist wohl auf der ganzen Welt so:))
Also gingen wir erst mal in gym, wo ich dann leichtes Cardio machte und ein bischen Gewichtstraining, denn der Wetterunterschied ist eher heftig: hier ist es seeeehr war und seeeeehr schwuel.
Dabei sahen wir ein bischen EM und so verbinden sich meine interkontinentalen multiplen Ichs langsam wieder:))
Alles ist gut angekommen, nichts ist zerbroeselt oder zerbrochen, ich habe endlich wieder stabiles Internet (jaaaaa) und werde in den naechsten Tagen meine emails abarbeiten etc.
Und die Waescheberge, und die Katzenhaare und so weiter...
Bis dahin....  

Friday, June 8, 2012

Motel One

ein super Tip derselben Nichte. Modern, geschmackvoll, aeusserst sauber, excellent durchdacht, simpel und genial, und das fuer E 50.00 pro Nacht, incl. WLAN. Habe das Fruehstueck nicht probiert, es soll aber auch toll sein, E 7.50.
Gibt es an immer mehr Orten, ich war in Ratingen. Sehr zu empfehlen!!!

In Hessen

nur wenig Regen, viele Baustellen/Umleitungen, kleiner Spaziergang zwischen Schauern, warme Sonne, von meiner Nichte (Anfang 20) 1 Sack voll von ihr ausrangierten Jacken und T-Shirts abgestaubt, habe schon oefter getauscht, ist schon witzig, sie ist die einzige deren Figur und Geschmack so gut passen:)), diesmal: tolle Sportsachen!!! Werde in USA nach den gewuenschten Converse fahnden:)), Schuhe koennen wir nicht tauschen:((

Thursday, June 7, 2012

Die Vermessung der Welt

von Daniel Kehlmann ist mir als "Wanderbuch" zugelaufen, wird aber ganz sicher zum Bleiben aufgefordert!!!
Ein in vielerlei Hinsicht lehrreiches und wunderkoestliches Buch:))
So als Vielleser, und das schon seit 50 Jahren, denkt man manchmal, was kann denn da noch neues/besonderes kommen, und wenn es dann passiert, ist die Freude und das Erstaunen riesengross!!!
Ansonsten: Haare gut alles gut, Regen, aber waermer.... 

Wednesday, June 6, 2012

War ich

in Ratingen Zentrum, sehr nett, mit Markt etc. und verfuehrerischen Geschaeften, schade, dass es die ganze Zeit gegossen hat...
In einem alteingesessenen/altmodischen Cafe fruehstueckte ich Kaesebroetchen "mir Garnitur"... Das hatte ich auch lange nicht mehr gehoert, was aber sehr lecker.
Die nette Dame schenkte mir einen ueberzaehligen Schirm, farblich passend in blau, gestern in D'dorf bekam ich ein halbes Pfund Pumpernickel geschenkt, einfach so, das troestet ueber langes Parkplatzsuchen hinweg...
Wegen zu langem Haar und zuviel Regen suchte ich spontan einen Friseur heim, der sich HairKiller nennt.
Heraus kam ich mit etwas kuerzerem, etwas stufig geschnittenem Haar, die Naturwellen geknetet, mittelwildes Hexenhaar.
Dessen nahm sich dann Wind und Wetter bereitwilligst an, und verwandelte es in aeusserst wildes Mop-Hexenhaar... Nun muss ich es erst mal baendigen...
Nun werde ich ein bischen relaxen, ehe ich eine fruehere Klassenkameradin auf/heimsuche, sozusagen ein "Vor-Klassentreffen"...

Tuesday, June 5, 2012

Wenigstens

bleibt sich das Wetter treu...
It sucks, though!!! Da faellt einem die Abreise eher leicht.... noch 4mal schlafen:))

Sunday, June 3, 2012

Kalt und Regen

hoffentlich fuer irgendwen ein Segen...
Eher Wolkenbrueche als Regen, also mussten manche Plaene geaendert werden und manche gingen "den Bach runter"...Es kann nur besser werden:))

Thursday, May 31, 2012

Die Sonne

ist erschienen, es gibt sie noch:)), nun aber!!!!
Beinahe verschlafen nach einem sehr schoenen Tag gestern. Aber dann kam ein Gaertner und warf seine Maschinen unter meinem Fenster an, that got me going, and fast:))

Wednesday, May 30, 2012

Wetter

warum wird es (ihm??) immer schlecht, wenn ich GER betrete???????????????????????????????

Tuesday, May 29, 2012

Vor meinem Fenster

klucken und klacken Elstern, non stop:)), sooo schoen, wenn man aus einer Gegend kommt, in der es KEINE Elstern gibt...
Und der kontinentale Sommer, nicht schwuel, keine Zecken, toll...
Gestern abend bin ich noch ein bischen durch die Kornfelder getrabt, ja, sowas fehlt mir "drueben" eher doch:)).
Nun geh'ts ab ins Altersheim und danach werde ich mal die Gegend erkunden...

Angekommen...

nach laaaangem Flug, nun hat das Internet hier ein paar Hindernisse zu ueberwinden... z. Zt. sitze ich im Fruehstuecksraum, denn in meinem Zimmer geht es nicht:((...
Immerhin

Saturday, May 26, 2012

Ich packe

meine Koffer und freue mich, wenn es diesmal ohne Mantel geht:))...
Kann man es glauben, das Kind/der junge Mann moechte Uebrraschungseier mitgebracht bekommen:))...
Ansonsten geht es hier mal wieder drunter und drueber, aber bald sitze ich im Flugzeug und das Kind im Zug, und der Gatte ist allein zu Haus:)), die Katze wird schon auf ihn aufpassen....

Wednesday, May 23, 2012

Fotos





wenn der Gatte die Fotographie entdeckt, kommt man eher spaet zum Modeln:))
Das erste Foto (blaues Top) ist seeeehr ge-fotoshopt, fast alle Falten sind weg, die anderen sind realistisch:)).
Es gibt noch mehr, aber die sind noch nicht "fertig"...  

Monday, May 21, 2012

Kreisch, Zeter

Gerade hat uns "mein" Volvo fuer immer verlassen. Es ist unklar, ob er noch einmal ein Volvo-Leben fuehren kann/wird, oder ob nur seine Teile weiterleben werden...
Er war das 1. Teil, das ich in USA gekauft habe, vor 10 Jahren und 2 Monaten, am 1. Tag meines Hierseins...
165.000 Meilen hat er uns gefahren,20.000 hatte er bereits vorher auf dem Buckel,  und wenn ich anfangen sollte aufzuzaehlen, was wir alles transportiert haben, saesse ich morgen noch hier.
Nun beginnt das Experiment mit nur 1 Auto. Die Idee hatten wir VOR dem Fotographie-Business  des Gatten, und bevor ich wieder angefangen habe ins Fitness Center zu gehen.
Deshalb gebe ich der Sache nicht allzulange . In den naechsten 3 Wochen wird es gehen, denn 2 davon bin ich in GER...
Aber wenn der Sommer kommt und zusaetzlich das Kind herumgefahren werden muss, sehe ich keinen Silberstreif am Horizont...
Denn hier gibt es 0 (null) oeffentliche Verkehrsmittel und seeeehr wenige Taxis etc.
Ihr werdet davon hoeren, ich muss jetzt mal fertig trauern...

Wednesday, May 16, 2012

Hahaha

da bin ich wohl doch noch viel zu deutsch:))
Ich muss mich wirklich daran gewoehnen, dass viele "Fakten" die hierzulande verbreitet werden, eher ein Hirn-Eintopf sind. Unser Kind nennt sowas "brain fart"...
Also das Hochzeitsprojekt in Florida...
Gestern war der grosse Tag, wo Matron of Honor und Bride-to-be das KLEID kaufen gehen...
Es wurde keins gekauft, das mal vorweg, bis auf ein knalllila Strandkleid fuer mich *huestel*...
Da die Braut bereits eins gekauft hatte (???) von dem ich nichts wusste (???), das ihr aber nicht sooo ganz gefiel, da es nicht lang war und keine Schluppenschleppe hat.
Sie hatte nun die Kleider gesehn, die ich tragen will (und tragen werde) die alle beide alte Schaetzchen aus den 40ern etc vom secondhandshop bzw ebay sind. Da hatte ich ein einfaches und ein Wunderwerk der Schneiderkunst fuer den beruehmten Appel und sein Ei ergattert, vor Jahrenden, und nun kommen sie mal ans Licht.
Nun will sie auch solche, und nur, dass sie reinweisse will kann sie davon abhalten, eins von meinen zu tragen, die eher creme-pink sind:))
Als wir uns dann bei einem Frozen Yoghurt von dieser Tour erholten, fragte ich mal so ganz hoeoeoesch, wie sie eigentlich auf Florida als Location gekommen seien...
Da kam heraus, dass eigentlich nur Braut das moechte, mit folgenden Begruendungen:
Ich will nicht in einem Staat heiraten, in dem ich schon mal geschieden wurde (Virginia), das Hotel ist so schoen rosa und toll, da war ich schon mal, und, liebe Freunde wohnen nahe bei und da koennen wir die erste Nacht uebernachten...
Ausserdem wurde klar, dass es weder entschieden noch gebucht war...
Alle anderen potentiellen Gaeste, die ich kenne,  hatten "irgendwie" gerade was anderes wichtiges vor und abgesagt...
Da sah ich doch gleich die Bresche, die ich spaeter nutzen wollte/konnte:)). Denn der Geheimplan ist, nicht fuer 4 bis 5 Tage nach Florida fliegen muessen mit all der Hitze, den Kosten und dem ganzen Umtrieb.
Spaeter, als der Braeutigan nach Hause kam hatte  ich offensichtlich einen Verbuendeten. Er hatte mit der Organisatorin in Florida einen Streit (vom Zaun gebrochen???) und will nun nicht mehr dorthin.
Auch wenn hinterher herauskam, dass er "spontan" letztesWochenende ein Boot gekauft hatte, und das wohl der Grund fuer diese Entscheidung war (Nachtigall).
Der aktuelle Plan ist nun, hierzulande bei Freunden auf deren Pier zu heiraten.
Puhhh, Florida ist out, yeahhhhh.
Und die Bridal Shower, Groom Shower, und beide Junggesellenabschiede werden mit einer Grillparty bei den Hochzeitern zusammen gefeiert. Der Braeutigam ist offensichtlich eher eifersuechtig und moechte die Braut nicht "um die Haeuser" ziehen lassen. Und wie recht ist mir das!!! So muss ich nicht Bar hoppen und hinterher angeduldelte Maedels durch die Gegend fahren:)).
Zu "sowas" schenkt man der Braut was von Victorias Secret und dem Baeutigam Zigarren und gut ist...
Insofern war es doch ein erfolgreicher Tag!!!

Sunday, May 13, 2012

Happy Mother's Day

fuer ALLE Muetter dieser Welt, sie sind die Helden!!!!
Sogar die Schrauben-Muetter sind diejenigen, die alles zusammenhalten:))
In diesem Sinne, Maedels: weiter so, oder hang in there!!!!

Thursday, May 10, 2012

Wir haben ein Projekt...

es wurde uns sozusagen aufs Auge gedrueckt....
Hatte ich erwaehnt, dass wir zu einer Hochzeit nach Florida eingeladen sind, so um den 1. Juli rum???
Brautpaar und alle Gaeste reisen von hier nach FL, damit dort am Strand geheiratet werden kann, wo es hier, etwa 2 Std entfernt reichlich Strand gibt... (???)
Noch gestern abend war mein Plan, mich unauffaellig unter die anderen Gaeste zu mischen, um zu sehen/lernen, wie man hier so heiratet, wenn man es denn etwas opulenter mag.
Da stellt sich heraus, dass der Gatte "Best Man" und ich "Maid of Honor" zu sein die Ehre haben werden...
Dieses geschah, als die Braut anrief, um zu erkunden, wann wir denn Zeit haben, ihr Kleid mit ihr kaufen zu gehen. (???)  Wir muessten dies ja unbedingt gemeinsam tun (sie und ich), denn die Kleider muessen zusammen passen (???), wie auch die Kleidung der beiden Herren, wie auch das reine weiss des Kleides zu dem weiss des Braeutigam-Anzuges, wie auch alles zur Farbe der Torte etcetcetc... (?????)...
Bis dahin hatte ich nicht vor, ueberhaupt noch ein Kleid zu kaufen (das man dann so gut wie nie mehr anziehen kann, Strandhochzeit!!!), sondern wollte das von der vorigen Hochzeit wieder tragen (nach Buesum rueberwink).
Nun, ich werde es versuchen... Dienstag ist der Kleidertag...
Immer noch ahnungslos, bedankte mich per email fuer die Ehre und erwaehnte, dass die ganze Unternehmung Neuland fuer mich/uns ist, und dass ich mich darauf freue.
Die Rueck-email begann mit warmen Worten und endete mit einer seitenlagen detaillierten Beschreibung der Pflichten der Brautjungfer, einschliesslich einer vorgefertigten Rede. Manche Pflichten sind einfach, den Ring des Braeutigams "bewachen", das Brautbukett waehrend der Zeremonie halten, Kleid kaufen helfen... andere eher anstrengend (?), Rede schreiben, Bridal Shower Party, Bachelorette Party (Jungesellinenabschied), am grossen Tag dafuer sorgen/sicherstellen, dass die Braut Haar und Make up gemacht kriegt, alle Kommunikation fuer die Braut mit dem Rest der Welt uebernehmen, da sie offensichtlich "verborgen" bleibt bis zur Zeremonie (???)...
Dann kam der Satz, der mir etwas Sorgen macht: "I think this might be enough information for today."
FOR TODAY???????? Help!!!!! Wieviel kommt noch???? Und das in FL, wo ich weder Auto noch andere Resourcen habe/kenne.....
Auf jeden Fall wird es wohl eine soap opera, werde ein Tagebuch fuehren muessen (wann???).
Habe bereits ein Notebook, welches ich mit Fragen fuelle...
Hatte ich erwaehnt, dass das Brautpaar in den Endvierzigern ist, und er das 2. mal, sie das 3. mal heiratet???
Sie sind aber hibbelig wie zwei 18-jaehrige beim 1. mal...
Jetzt holt mich doch wahrhaftig der ganze Zirkus (den wir so gut vermieden haben bei unserer eigenen Hochzeit) nach 22 Ehejahren hinterruecks ein....  
Der Gatte ist in derselben "Lage", er muss ein Leinenhemd und einen Khaki Anzug und Schuhe kaufen, kein einer vorhandener Anzug ist fuer diesen Anlass gegeignet... gewiss sind seine Pflichten den meinen sehr aehnlich und Fotos soll er am liebsten auch noch machen...
Es bleibt spannend...

Tuesday, May 8, 2012

Also,

einmal "gemodelt" und man kann nicht mehr 'spannend' richtig schreiben.....
Also, die Fotos sind wohl etwas unterbelichtet, der Gatte uebt noch mit all den Lampen und Vorsaetzen... deshalb moechte er sie nur "ein bischen" bearbeiten...
Noch hab' ich keins, wenn es soweit ist, werde ich eins/zwei hier in den Blog stellen, und evtl. mein FB Foto dahingehend aendern...
Mal was anderes, der Gatte ist ja immer voller Neuerungslust...:
gestern tranken wir ein Smoothie aus Mango, Kokosmilch, Spinat und Chia Bran (Mehl?). Es gibt auch Chia Samen, die klein und schwarz aussehen, aber das bran ist koernig und eher grau. Es kommt wohl von den Azteken, und ist ein "Wunder Futter" fuer Athleten (?)... Wir hatten noch nie nicht davon gehoert.
Ich muss erst mal g@@glen, wie die Pflanze aussieht. Es soll den Appetit verringern, auch den auf Suesses, Super Power geben (ha!!!) und scheint auch zu entwaessern. Ach ja, die Verdauung soll es auch anregen. Werde mal was in mein Joghurt tun,   mal sehen, ich glaube es (natuerlich) erst, wenn ich es ausprobiert habe.
Das Rezept ist ganz einfach, man braucht nur einen Mixer.
Fuer 1 grossen Drink fuer 1 Person, oder 2 kleinere Glaeser fuer uns gestern:
1 Mango, kleingeschnitten, tut sicher auch aus der Dose, wenn keine reifen zu kriegen sind.
1/2 Liter Mass voll frischem rohem Spinat, etwas 3 Haende voll
Kokosmilch nach Bedarf, je nachdem, wie dickfluessig der Smoothie sein soll,
und 1 Essloeffel Chia Bran.
Schmeckt gut, und wenn ich bald Bleistiftduenn sein sollte, ist es auch ein Wonder Food:))  

Monday, May 7, 2012

Es bleibt spanend...

Mir hat mal eine Freundin gesagt, dass es bei mir normal ist, dass alles zu "unnormalen" Zeiten passiert in meinem Leben... Nun muss ich feststellen, dass das wieder mal stimmt, und immer kommt alles VIEL spaeter als "normal"...
Da der Gatte nun die Fashion Fotography fuer sich entdeckt hat, hatte ich an diesem Wochenende 2 Photo shoots, Portraet und Fashion.... hahaha, das Senioren Model...
Wenn man sich mal dran gewoehnt hat, dass man viel fetter aussieht vor der Kamera und viel faltiger und einen ueberhaupt ein fremder alter Mensch aus dem Foto anblickt (so was!!!), und die Haende und Arme voller Venen sind etc. sind doch 1 bis 3 ganz nette Fotos dabei rausgekommen, ***freu***...
Wenn sie fertig bearbeitet sind, tue ich hier vielleicht eins rein...
Wenn ich mich denn traue...
Dazu passt, neue und andere Wege gehen (dryade) und neue Farben und Erfahrungen etc. in sein Leben lassen (Holda)...
Soviel habe ich mich noch nie bemalt, wie bei diesen Fotos, und ich habe mich immer gerne bemalt...
Und dann auf den Fotos sieht es aus, als waere man kaum geschminkt... alles interessant und neu und lots of fun...

Friday, May 4, 2012

Gestern abend

gingen wir zu einem Konzert in der lokalen Buecherei. Es wurde Folk Music geboten, 1 junge Dame im Punkte-Minikleid und ein junger Mann in Cowboystiefeln,  so mit Fiddel, Banjo, Gitarre etc. Ich mag diese Musik gerne (so fuer 1 Stunde am Stueck), sie macht immer gute Laune.
Der Saal war voll. Mit Herrschaften unseres Alters und aelter. Dieses focht den Gatten (natuerlich) an, er fuehlte sich wie bei einem "Seniorentreff". Tja, da muss er nun durch, fuer Jugend hat er ja nun seine Models:))
Ich fand es klasse, dass einige aeltere Damen spontan "aus der Reihe tanzten" und, in den extra angezogenen Cowboystiefeln spontan Square dance Elemente aufs Parkett legten...
Der Gatte fand es eher peinlich, da blieb ich mal sitzen, erstens wegen Plateausandalen/Slippern, zweitens muss man ihn vielleicht langsam gewoehnen, an den neuen Status, hihihihi...
Da sah ich auch wieder eine eher herbmaennliche Frau, die wacker die Hacken schlug. Erst musste ich nachdenken, woher ich sie kannte, dann fiel es mir wieder ein: Sie unterrichtet Bauchtanz und wohnt in unserer Nachbarschaft... Ich hatte mal echt Probleme, ihr zu "entkommen"...
Mit einer Freundin, war ich vor etwa 3 Jahren zu einer Bauchtanzdemonstration gegangen. Nun ja, es war all American Bauchtanz, keinerlei Erotik, keinerlei Eleganz der Bewegung, aber die tollsten und teuersten Kostueme, gosh, waren die schoen...
Als letzte "Nummer" dieser Vorfuehrung trat nun diese Dame/Lehrerin auf mit einem Schwertertanz. Man war gespannt.
Resolut trat sie auf und knallte sich 2 Schwerter ueberkreuz auf den Schaedel. Dann sagte sie sowas ahenliches wie "Holla" (eher wie zum Pferd auf der Weide) und warf die Hueften.... 1 Schwert fiel runter. "Darn" (sowas ahelichs wie verdammt, aber "erlaubt", ja. hier hat alles seine Regeln:)), sprach sie und hob das unbotmaessige Teil auf und rauf auf den Kopf... Am Ende des Tanzes griff sie beide Schwerter und liess einen Jodler ab...
Meine (dusselige) Freundin musste ihr natuerlich erzaehlen, dass ich lange Bauchtanz gemacht habe etc. und ich musste gaaaanz schnell denken, um genuegend Argumente zu finden, warum ich gerade jetzt keinen Kurs bei ihr machen kann:))
Zum Abschluss dieses lustigen Abends gab es einen Review der Buecherei auszufuellen: was hat gefallen, wie sehr, was koennte besser sein. Ich fuellte einen aus, weil ich den Vorschlag machen wollte, die Stuehle versetzt anzuordnen, damit man die Kuenstler auch von weiter hinten sehen kann.
Da stand als letzte Frage: Werden Sie die Buecherei benutzen, wo Sie schon einmal hier sind???
Antwortmoeglichkeiten: ja ... nein ... wofuer? ...
Ach ja, und so als Bonbon fuer den Gatten: es war auch ein Fotograf da und er hatte DIESELBE  Kamera wie der Gatte aber VIEL tollere Objektive, ja, sie sahen gross aus:))

Wednesday, May 2, 2012

Gibt es eingentlich

eine Morgen-Schlaftablette fuer Katzen????? Dieses Untier erscheint neuerdings in regelmaessigen Abstaenden ab 4.00 Uhr frueh, um uns zum Leben zu erwecken...
Maunzen, ins Ohr schnurren, mit Barthaaren kizteln, auf einem rumtreten, sich ranschmeissen, alles kommt zum Einsatz...
Wenn, dann so zwischen 6.00 und 7.00, zumindest bei mir kein Schlaf mehr moeglich ist, rennt sie begeistert mit mir runter, UND LEGT SICH SCHLAFEN....
grmpfh