Saturday, December 31, 2011

Das alte Jahr zickt...

vor 3 Tagen waren Gaeste angesagt und genau vor unserem Haus gab es offensichtlich ein Stromversorgungsproblem... kein Strom von 2.00 nachmittags bis ca. 6.30, puhhh, gerade noch Zeit genug, zu kochen...
Gestern, als ich anfing fuer die heutige Party zu kochen etc. (20 Personen), war das Wasser (beinahe) weg, es troepfelte...
Das Kind war happy, es brauchte nicht zu duschen, und ich merkte mal wieder, wie oft man mal eben die Haende oder das Messer abspuelt beim Kochen. Vom zwischendurch mal eben was spuelen ganz abgesehen.
Und wie viele Frauen muessen Wasser in Gefaessen holen und dann damit auskommen. Gibt einem zu denken...
Aber eigentlich wollte ich euch allen ja die besten Wuensche fuer das neue Jahr senden, wenn es auch laut mancher Stimmen unser aller letztes sein soll. Ein Grund mehr, jeden Augenblick zu geniessen!!!

Friday, December 30, 2011

Mal wieder

so viel los mit Kind und Kegel, dass ich nicht zum Posten komme:((
Bis bald.....

Friday, December 23, 2011

Froehliche Feiertage


was immer jeder feiern mag!!!
Gute Wuensche fuer euch alle, Harmonie und Frieden, schoene Geschenke und einen sanften Rutsch ins neue Jahr!!!
Heute war es noch immer fruehlingshaft hier, ueber 20 Grad, und mein Baum gruesst euch alle mit seiner roten Schleife...
Dahinter die Schneise vom letzten Sturm (wird dauern, bis die zuwaechst) und das noch nicht abgeholte Holz der gefallenen Baeume...
Alles Liebe und Gute fuer Euch alle!!!

Nun hat der Gatte

eine Magenverstimmung, hoert das denn nie mehr auf mit den Befindlichkeiten????? Dementsprechend geschieht nichts weiter mit den "Haufen" (ach ja???)... Ausserdem sind wir nun gerade heute zum Ethiopisch-Essen eingeladen, mal sehen, wie das nun wird...
ich habe noch nie ethiopisch gegessen, weil der Gatte nicht dazu zu bewegen war, und bin seeehr gespannt!!!

Thursday, December 22, 2011

Es ist sehr ungewoehnlich

dass es in der Nacht zum 22. Dezember 20 Grad Celsius warm ist. Um 1.00 Uhr morgens. Ein mildes Lueftchen wehte, als ich auf dem Deck stand...
Dem Gatten scheint es nun doch besser zu gehen, er raeumt auf: das heisst, ueberall im Haus bilden sich Haufen: zu ebay (uralte Elektronik, mal sehen, was daraus wird) zum Wegwerfen (kleiner Haufen), weiss noch nicht (grosser Haufen) und alles dazwischen...
Nicht gerade der weihnachtliche Anblick, aber angeblich ist ja bald alles weggeraeumt.....
Langweilig ist es hier nie:))
Die Katze findet es toll und schmust die Haufen um...

Tuesday, December 20, 2011

Zu frueh gefreut

der Gatte ist immer noch ziemlich angeschlagen... war wohl ein Zwischenhoch... nun werden wir mal den Arzt aufsuchen...vielleicht hat er diesmal eine Idee???????

Friday, December 16, 2011

Vier Wochen

auf den Tag genau war der Gatte eher sehr krank. Noch am Mittwoch war alles ganz schlimm, dann am Donnerstag war es zum ersten Mal wirklich besser:)), so lang hatten wir noch nie nicht...
Ach ja, und ein neuer groooosser Staubsauger von Elektrolux ist auch "erschienen"..... Wir koennten nun eine Staubsuagerparty machen: alle im Kreis um den "Verschiedenen" ebensolchen aufstellen/legen und alle mal anmachen, damit sie sich auch unterhalten koennen. Dieses Projekt wurde zugunsten der Katze verworfen. Die hat schon vor einem einzelnen Staubsauger Angst....
Haben wohl alle Katzen. Ich hatte mal einen schwarzen Kater, Fritz, der, wenn der Staubsauger dann wieder aus war, sich anschlich und ihn fuerchterlich verpruegelte. Mutiges Tier:))
Ach, nun kann Jul kommen, alles ist fertig.
Uebrigens, hier ist gerade wieder Fruehling mit sehr milden Temperaturen, sogar nachts. Vielleicht haenge ich noch ein paar Eier in den Baum?????


Monday, December 12, 2011

Am Rande

die Katze findet den neuen Staubsauger zum Kotzen und hat ihren Mageninhalt fein saeuberlich darueber verteilt (der Gatte hatte das Teil im Wohnzimmer stehengelassen, nach dem es unter viel Lobpreisungen 1 Spinne aufgesogen hatte), nun kann er nicht mehr umgetauscht werden..... Der Teppich bekam auch sein Teil ab, und wer durfte es saubermachen???????

Friday, December 9, 2011

Da finde ich den Gatten

auf allen vieren, begeisterte Laute ausstossend. Und was sehe ich: er saugt einen Teppich mit einem HANDSTAUBSAUGER... Eins muss man diesem Mann lassen: er steckt voller Ideen, und langweilig ist es hier nie...
Das Ganze kam moeglicherweise so: von seiner Mutter hat er wohl geerbt, dass er gerne kleine Flaechen extensiv putzt und wischt. Eher nervend, denn davon wird das Haus nicht sauber. Denn wenn ein Teppich (um bei diesem Beispiel zu bleiben) gesaugt ist, ist er auch mit Saugen durch.
Deshalb die Freude an kleinen handlichen Putzgeraeten.
Der aktuelle Anlass war, dass mir einer von meinen heissgeliebten Staubsaugern kaputtging. Sie waren/sind noch aus GER und ca. 27 Jahre alt. Marke Fakir, tolle Teile, haben schon bei Vitesse gesaugt und noch nie schlappgemacht. Bis jetzt ein Motor aufgab.
Nun wird sein "Bruder" noch weiterlaufen, bis die letzte Staubsauger-Tuete verbraucht ist, und nun muss ein neuer grosser und starker Staubsauger her, der auch gut Katzenhaare wegnimmt.
Ehrlich gesagt, es war schon etwas umstaendlich, mit den kilometerlangen Verlaengerungsschnueren, denn die Fakire sind natuerlich 220 Volt und dafuer haben wir nur je 1 Steckdose oben und unten.
Durch die Grippe des Gatten hatte ich noch keine Zeit, durch die Geschaefte zu tigern, um herauszufinden, welches Teil mir "gut in der Hand liegt".
Der hilfreiche Gatte brachte nun von einem ersten Ausflug in die grosse weite Welt gleich 2 Staubsauger mit: den Handstaubsauger, und ein Spielzeug)(huestel) Staubsaugerchen. Beide wohl von Black Friday uebriggeblieben und weiter reduziert.
Der erstere ist wirklich sehr stark, wenn auch fuer Flaechen eher ungeeignet, der andere wird wohl sehr gut Konfetti saugen, falls man welches hat.
Bleiben muessen beide, da wir sie DRINGEND brauchen.....
Ich befuerchte, ich muss mir ganz schnell einen grossen aussuchen, sonst werde ich in ganz vielen kleinen untergehen....

Thursday, December 8, 2011

Der Virginia-Temperatursturz

hat wieder stattgefunden, heute Nacht. Ich kann nur sagen, nun ist hier wieder Winter:)). Von 25 Grad C auf 0, so ist das hier oft, vielleicht ist es morgen wieder warm???
Die Einheimischen sagen: If you don't like the weather in Virginia, just wait 10 minutes....
Ausserdem hatte ich gestern Tischdecken Frust... Ich weiss nicht warum, aber gleichgrosse Tischdecken (lt. Herstellerangaben) sind keinesfalls gleich gross. Wir haben alte und sehr glatte Tische, da habe ich gerne 2 Tischdecken uebereinander, damit nicht alles so rutscht und klirrt, aber weder die runden noch die rechteckigen passen uebereinander. Und "natuerlich" sind es die eher unschoenen, alten "Unter-Tischdecken", die unter den schoenen Ueber-Tischdecken rasugucken muessen. Also habe ich die erstmal passend gefaerbt, damit es nicht so auffaellt, und bei dem rechteckigen Tisch hilft eine Lage duenner Filz. Fuer den runden Tisch liegt der Filz aber nicht breit genug, und eine Naht in der Mitte ist es ja wohl auch nicht. Letzte Moeglichkeit, die untere Tischdecke einfach rundherum kuerzen. Oder das Geschirr klirrt eben, basta.
Alles in allem, nice problem to have:))

Tuesday, December 6, 2011

Alle Kinder sind wieder weg,

jaaa, wir hatten ploetzlich Bruederlein UND Schwesterlein, ging aber ganz gut:)), Freitag kommt A. und so wird es nicht langweilig hier...
Der Gatte krabbelt langsam wieder an die Oberflaeche und war schon 1 ganzen Tag "auf"...
Heute war es total warm und feucht, und ich machte barfuss in Sandalen und nur im T-Shirt einige Weihnachtseinkaeufe...
Es ist erstaunlich, wie viel wirklich nett verpackten Unsinn es zu kaufen gibt, und wieviele wirklich "bloede" Buecher so auf dem Markt sind... Da bekommt die Gift-Card (Geschenk-Gutschein) doch gleich ein ganz anderes und besseres Ansehen!!!
Nun geht es ans Einpacken und Karten schreiben, die ja dank email sehr viel weniger geworden sind...
Ich tauche dann mal ab:))

Monday, December 5, 2011

Also, gesund kann man

den Gatten nicht nennen, aber es wird besser, gaaanz langsam...
Heute morgen musste ich um 5.00 aufstehen, damit das Besuchskind M. puenktlich um 7.00 in seiner Schule eintraf, grmpf...
Zu allem Ueberfluss war dicker Nebel heute, gerade richtig, um eine unbekannte Schule zu suchen. Kids sind hierzulande keine Hilfe... Sie starren generell in ihre Iphones und haben keine Ahnung, wo sie sind, oder ob das die richtige Strasse sein koennte etc. Wofuer hat man schliesslich die Erwachsenen??? Dieses spezielle Exemplar M. schlaegt diesbezueglich alles. Wenn ihn seine Eltern heute abend abholen, wird er auch Zombie sein...
Uebrigens, die vielgelobte Ganztagsschule hoert um 2.00 nachmittags auf, ich kann also schon bald wieder losduesen, ihn einsammeln.
Lt. seiner Mutter und Schwester wartet er generell nicht an der vorher ausgemachten Stelle, sondern irgendwo anders und ruft dann panisch an, wo man bleibt...
Vielleicht hat er aber auch nur wichtigere Dinge im Kopf:))Like: how can I level up in my game???
Seine Schwester ist 15 (er ist 12), aber nicht viel weiter entwickelt ausser eher schlechterer Laune...
Teenies halt...

Thursday, December 1, 2011

Noch nicht viel besser

geht es in diesem Lazarett...
Nun habe ich auch noch fuer's Wochenende einen 12jaehrigen "auf's Auge gedrueckt" bekommen, die Eltern muessen dringend verreisen... d. h. Samstag, Sonntag und Montag morgen gaaaanz frueh zur Schule bringen (so dass er um 1/4 nach 7 ankommt), um 2 wieder abholen und abends kommen die Eltern wieder an, alle werden gefuettert und dann ist Schicht. Es wird ein Chili geben, das kann man gut warmhalten und es schmeckt auch aufgewaermt gut.
Der Gatte wird wohl keinerlei Hilfe sein koennen, auch wenn er sich schon wieder in alles einmischt und soooo vieles besser weiss. Alexander's Mutter braucht Geld von uns um sein Rueckfahrt-Ticket nach Neujahr zu bezahlen...
Ja, Weihnachten und die damit verbundenen hoeheren Preise kommen doch immer wieder ueberraschend:)). Eigentlich jedes Jahr...
Den Gatten stoeren: Waschmaschine, Trockner, Staubsauger... aber 3 durchgeschwitzte Schlafanzuege + diverse Decken und Bademaentel pro Tag verwandeln sich nun mal nicht lautlos zurueck in sauber...
Und sollte man als (ehemaliger) Wissenschaftler nicht Hygiene im Falle des Bakterien-Befalles eher zu schaetzen wissen????????
Wichtig ausserdem: war die Kellertuer zu?????
Alles Gatte, oder was?????
Wuenscht mir Geduld!!!