Thursday, October 27, 2011

Nur zu wahr

ist dieser Spruch, den ich gerade in einem anderen Blog entdeckt habe:
A clean house is a sign that the computer is broken.
Ein sauberes Haus ist ein Zeichen dafuer, dass der Computer
kaputt ist.
Besonders wenn die Sonne tief steht, geht einem diese Wahrheit durch und durch *lach*, und wusch geht man nach oben an sein Laptop.
Seliges vergessen, woll'n wir uns nicht stressen:))
Ok, heute dann ein bischen putzen...

Friday, October 21, 2011

Waffenmeisterin



auch eine Beschaeftigung:))... Was waere ein Angry Bird ohne Schleuder zum Herumschiessen von kleineren Angry Birds????
Also waren Schleuder und Guertel angesagt. Die kaeuflichen Schleudern sind ungeeignet, da zu schmal fuer das Angry Bird, also im Wald rumgestiefelt, bei den Holzhaufen (Sturmueberbleibseln) herumgelungert, bis die richtige Astgabel gefunden war:)). Nun gefriemelt, getackert, geklebt und dann Probeschiessen..... Es klappt just fine!!!!! Guertel genaeht, Haken drangefriemelt, Bird durchstochen (danach war es wirklich ein Angry Bird), nun ist der junge Mann hoffentlich komplett und wir Oldies koennen uns unseren eigenen Kostuemen zuwenden.....

Thursday, October 20, 2011

Angry Bird




Hoffentlich gefaellt dem Kinde/Jungmann sein Angry Birds Halloween Kostuem. Da ich nicht so gut naehe, habe ich an ein altes Ski-Shirt des Gatten (welches gluecklicherweise knallrot ist) Fluegel gesetzt, eine Muetze gekauft und ein Buerzel kam auf die Hinterseite. Habe ihm die Fotos geschickt, bin mal gespannt. Dazu traegt der Knabe von Welt eine Schleuder und ein kleines Angry Bird Plueschtier zum Schiessen.
Ausserdem ruht die Katze neuerdings auf seinem Schreibtisch"unter Drachen".....

Tuesday, October 18, 2011

"This is it"

Haben wir gestern abend gesehen/gehoert: die DVD mit Aufzeichnungen von den Proben fuer Michael Jackson's letzte geplante Welt Tournee. Sehr sehenswert!!! Der Gatte konnte ihm beinahe nicht ins Gesicht sehen, zugegeben es ist eine Horrormaske, so fast ganz ohne Mimik, aber auch sonst sieht er krank aus.
Die Show haette mir gefallen, viel Energie ist in wirklich super Effekte investiert, der "Apparat" von technischem und anderem Personal ist umwerfend, UND DIE TAENZER SIND ZUCKER!!!!! Die Taenzerinnen sicher auch, kommen aber leider etwas zu kurz. Ist halt eine auf Maenner konzentrierte Show:((. Auch die Saenger sind klasse. Fuer viele war es das highlight (und ein Key element fuer ihre Zukunft) ihrer Karriere, mit Michael zusammen auf der Buehne zu tanzen und zu singen. Und dann war es aus, einfach so, mittendrin...
War schon ein "Genie", irgendwie, hat das 20. Jahrhundert veraendert, fuer mich genausoviel wie etwa die Beatles und Woodstock, und ihr so????

Monday, October 17, 2011

Wow, Richmond Folk Festival

da haben wir die 2 letzten Nachmittage verbracht. Keine Fotos, da wir ja schon unsere Stuehle etc. herumtragen mussten. Vielleicht hat der Gatte ja was auf dem Telefon????
Also, es war strahlendes Wetter, blauer Himmel, keine einzige Wolke an demselben, tagsueber seeeeehr heiss.
Von verschiedenen Stellen fuhren Shuttle-Busse zum Festival und das klappte ganz hervorragend. Ueberhaupt war alles ganz exzellent organisiert.
Es gab 7 Buehnen, auf denen die verschiedensten Dinge dargeboten wurden. Wir haben gehoert/gesehen: Peking Oper, Alaska-Indianer-Maskentaenze, Tibetische Moenche, singend und tanzend, Aserbeidschanische Musik, Klesmer-Orchester, Blues, Soul, Irische Folklore, Brasilianische Musik, Musik aus Mali (mit elektronischen Kalebassen-"Gitarren"), Jazz, und im Vorbeigehen noch ein bischen mehr. Es waren viele uebrraschende Dinge dabei, z. B. wusste ich nicht, wie viele "komische Nummern" in einer Peking Oper sind, und wieviel Artistische Elemente, Cirque du soleil, aber hallo!!!
Den ersten Tag waren wir mit Freunden da, den zweiten alleine, und es war wirklich toll!!!
Vielen Dank, Richmond und allen Sponsoren auch... Ach so, der Eintritt war komplett frei (essen und trinken nicht), aber sie hatten jede Menge Highschool kids in orangen T-shirts, die "Bucket Brigade" (Eimer-Brigade), und in die Eimer durfte/konnte/sollte man was spenden. Dann kriegte man einen Sticker und wurde nicht wieder gefragt. So einfach:))

Thursday, October 13, 2011

Regen, Regen, Regen

und gaaaanz warm dabei, sehr merkwuerdig, sehr wuechsiges Wetter:))
Das Gras waechst sehr schoen und ist wieder gruen, nicht mehr braeunlich, wie im Sommer, und gestern dachte ich, was macht denn Nachbar's Hund so ganz alleine in unserem Garten???
Aehem, es war kein Hund sondern ein Teenage-Reh, und kurz danach kamen alle seine Verwandten angesprungen/gallopiert: 11 Rehe in allen Groessen und freuten sich des Grases. Sie sehen schon nett aus, werden aber langsam doch zur Plage, denn so ein Rehmagen moechte gefuellt sein, und Bambis kommen 2x pro Jahr zur Welt....

Friday, October 7, 2011

Ein lichter Hain

wird aus unserem "Waeldchen", grmpf...
Gestern waren wir hinten im Wald am alten Feuerplatz und haben angefangen Laub und Zweige zu verbrennen. Wahrscheinlich haben wir dabei Holzkohle hergestellt, aber das nur am Rande. Als ein grosser Reisighaufen verbrannt war, mussten wir feststellen, dass ein weiterer sehr grosser Baum halb entwurzelt ist. Da lag halt das Reisig drauf. Nun muss der gefaellt werden, sterben tut er sowieso, aber dann reisst er wenigstens nicht noch mehr mit sich, wenn er faellt. Soooo schade. Ausserdem haben wir gesehen, dass sehr viele kleine, etwa armdicke Baeume auch abgeschnitten werden muessen, weil sie etwa in 1 m Hoehe zersplittert sind. Alles noch Sturmschaeden. Es sieht jetzt schon sehr ausgeduennt aus:(( Und dann erst.... Wir haben das Satellitenfoto von vor dem ersten Sturm (2002) nochmal angesehen, da war da ein grosser gruener "Dschungel"...
Was soll man machen, so ist Platz fuer das Trampolin entstanden, sodass wir nicht mehr drumrumkurven muessen... Und der Feuerplatz bleibt nun doch da wo er ist, da ist jetzt soviel Platz...
Fotos folgen, gestern war es schon zu dunkel.

Tuesday, October 4, 2011

Wie so oft hier

konnten wir gleich von Kuehlung auf Heizung umschalten. War es vor 3 Tagen noch tierisch heiss, fielen die Temperaturen schlagartig auf 5 bis 10 Grad C. Brrr. Nicht mal Sonne, also Heizung checken, Pullover rauskramen, Socken anziehen und warme Decken aufs Bett... Die Katze freut sich sehr ueber diese weichen Kuscheldecken und knetet sie eifrig:)) mit ihrem Milchtritt... Ich huete Nachbars Hund und Katz und das ist auch mal nett und morgen habe ich einen Zahnarzttermin, nicht so nett, ist aber nur der uebliche Check, nichts besonderes.
Ansonsten ist gerade alles "normal" und nicht wirklich erwaehnenswert. Liebe Gruesse:))