Saturday, May 28, 2011

wacklig...

Gestern abend sahen wir zuhause einen Film. Es war ein in Rom preisgekroenter und spielte hauptsaechlich in Venedig. Die beiden Haupdarsteller filmten sich ununterbrochen selbst (alleine und zusammen) mit Handkameras. Sehr wacklig!!!! Da ging es treppauf und treppab, verwinkelte Gassen hin und her, etcetcetc. Nach etwa dem halben Film war mir uebel: Diagnose "SEEKRANK", aber hallo... Ging dann wieder weg als ich mich mit einem Buch aufs Wohnzimmersofa legte... Ich erinnerte mich dann vage, dass mir das schonmal passiert ist... Also bei modernen experimentellen Filmen mit viel Handkamera darf die Reisetablette nicht fehlen *lach*...

Friday, May 27, 2011

Ein Riesen-Loblied/Kompliment

muss ich heute mal an "dcfix" schicken!!!!
Gestern suchte ich nach etwas, um eine grosse Pappe zu umkleiden. Die Erfahrung lehrt, dass in diesem Haushalt so gut wie alles irgendwie und irgendwo vorhanden ist (*etwas schaem*). Ich erinnerte mich an alte Tapetenrollen auf dem Speicher, die ich schon mal als Geschenkpapier verwende. Siehe da, eine dieser Rollen war ein durchscheinendes "marmoriertes" dcfix. Es war nicht aus meinen Bestaenden. Es muss aus der Zeit der Trennung des Gatten von seiner ersten Gattin stammen, da hatte die Schwiegermutter mit einigem ausgeholfen, es war eher ihr Geschmack:)).
D. h. es ist etwa von 1980 (wenn Schwiegermama es nicht damals auch etwas abgelagert hatte *huestel*). Also ca. 30 bis 35 Jahre alt. In GER lagerte es im Keller, der nicht wirklich pulvertrocken war, wer mich seit damals (wie das nun wieder klingt) kennt, weiss, dass dieser Keller mehrfach ueberflutet war und mit diesen Irrsinnsmaschinen trockengeblasen werden musste. Hier in USA ist der Speicher seine Heimat gewesen, der im Sommer locker 50 bis 60 Grad Celsius heiss werden kann mit erheblicher Luftfeuchte, und wenn ich sage erheblich, dann meine ich das auch. Manchmal denkt man, man ist unter Wasser und braucht Kiemen... (waere schon toll, wenn man das auch noch mal umbauen/isolieren/mit Klimaanlage versehen koennte aber das ist eher eine Sache fuer den Finanzberater...).
Also etwa 35 Jahre unter teilweise sehr erschwerten Lebensbedingungen fuer Klebezeug.
Und was soll ich Euch sagen?????????? ES KLEBT WIE 'NE EINS!!!!!
Und ich weiss weder, ob es das ueberhaupt noch gibt, oder ob es sogenannte "Deutsche Wertarbeit" war:))
Nun ist alle. Und ich freue mich ueber ein weiteres Mal "use what you (already) have":))

Wednesday, May 25, 2011

Nun haben wir geduldig

alle Zeitzonen abgewartet, aber die Welt ist offensichtlich bisher nicht "untergegangen" und ausser neuen Erdbeben, Tornados und Aschewolken kann ich auch noch nicht erkennen, dass eine "neue Aera" angefangen haette... Alle, die fest an diesen Untergang geglaubt haben haben es jetzt echt schwer, denke ich mal....

Friday, May 20, 2011

Endlich vereint....

wurden gestern wir und unser seit Weihnachten auf uns wartender Leberkaese, yammmm...
Denn es war wieder Deutsches Frauentreffen. Das hat sich in der letzten Zeit sehr erfreulich entwickelt. So einmal im Monat treffen sich ca. 20 bis 25 Deutsche Frauen mit Kind und Kegel, evtl. auch mal ein Mann dabei, abends gegen 6 in einem Cafe. Da sind oft neue Gesichter dabei, leider auch oft Abgaenge, denn viele der Maenner sind beim Military und werden versetzt. Eine der Damen hat einen Bestellservice aufgezogen mit deutscher Wurst etc. Natuerlich Weisswuerste (da Bayerin) Landjaeger, Schinken und FLEISCHKAESE... Mhhhhhmmmm.
Den hatte ich bereits im alten Jahr bestellt, aber dann fiel ein Treffen wegen Schnees aus, 2mal war ich in GER, 1mal war sie in GER, aber nun sind wir beieinander, mein Fleischkaese und ich... Gestern abend habe ich bereits ein kleines Stueck verschlungen, der Gatte ein grosses, ganz authentisch mit dem Spiegelei obendrauf und einem total authentischen Laugenwecken dazu...
Die Dame mit dem Fleischservice ist klein und sehr energetisch und lustig und hat sich selbst gestern so beschrieben (und wir haben uns total belacht): Als ich in die Staaten kam konnte ich nur sagen: hey, my name is C. and I am hungry... Jaaaaa, ist wohl so:)) Sie war anfangs in Michigan, und dort sind viele Deutsch- und Polnisch-Staemmige Menschen, und von dort kommt auch all das Gute aus einer "deutschen" Metzgerei... Ein wirklich grosser (ca. 6 Pfd) Fleischkaese fuer schlappe $ 42.00. Mal sehen ob er bis Weihnachten haelt...

Thursday, May 19, 2011

Echolot

ist eine wohl nicht vorgesehene App des neuen Phones des Gatten:)), wusste man frueher immer wo er ist wenn es irgendwo huestelte oder hustete, gibt das Phone nun in kurzen, wenn auch unregelmaessigen, Abstaenden freundliche kleine "duedeldues" von sich. Fuer die neueste mail, die neueste text message und wer weiss wofuer alles noch so.... Aber es ist ein Wunderwerk!!! Es kann sich mit allen PCs im Hause von ueberall in der Welt synchronisieren, d. h. man spart sich wirklich viel Arbeit mit Einloggen etc., und man hat seine Sachen wirklich ueberall dabei. Fuer mich Vielleser ist es klasse, wenn ich es mal alles eingegeben habe, dass er meine Buchliste auch dabei hat, wenn er in die Buecherei geht, und sieht, aha, dies ist der Autor und das hat sie schon gelesen.... Ich werde auch wohl nicht mehr "Doppel-Storls" kaufen in GER, weil ich mich nicht wirklich erinnern kann, hab ich es nun schon oder war das Buch ausgeliehen????? Ich packe die Liste auf meinen PC in eine dropbox, zu der er Zugriff hat und yeahhh, schon ist sie auf seinem phone und PC.... so coool!!!

Wednesday, May 18, 2011

Gewitterzeit

haben wir gerade hier. Beinahe haetten wir nicht mal den vollen Mond zu sehen bekommen:)). Man muss z. Zt. etwas Zeitpuffer einbauen, falls man, wie ich gestern 2mal:))) wegen heftigster Gewitter irgendwo im Eingang warten muss, bis der Regenschutt soweit nachlaesst, dass man zum Auto sprinten kann... Ist aber immer lustig, weil man ist ja nicht alleine. Gestern waren vor allem die Kids und ihre Kommentare der Brueller, so ein 4-jaehriger, der jedem den ernsthaften Rat gibt, bei Regen schnell zu rennen, und die suesse Kleine, die jeden draussen anfeuerte, ob er es nun hoerte oder nicht... "mami, der koennte auch schneller rennen", "mami, der rennt aber komisch", "Laaaaauuuuuffff"... nun scheint wiederdie Sonne, die Katze rast herum als haette sie eine Rakete im Allerwertesten, der Gatte schlaeft noch selig...

Friday, May 13, 2011

Freitag der 13.

oh, sprach der Gatte, das ist kein Glueckstag... Dann ging er in die Garage, denn er wollte seinen Wagen zur Inspektion bringen, die letzte freie ebensolche, da Ende der Garantiezeit.
Ha, Wagen springt nicht an... also mit dem alten Volvo (14 Jahre alt!) ueberbrueckt... Batterie total leer gewesen... Bei BMW rief dann "das Auto" bei mir auf dem Handy an, sagte aber nichts... keiner hatte das getan, offensichtlich wollte der Bordcomputer mit mir reden... Die Inspektion sollte dann solange dauern, dass der Gatte bat, ins Fitness Center gefahren zu werden, um die Zeit besser zu nutzen... Von dort rief er dann mich an: seine Handy Batterie sei leer, kann ich nicht mal bei BMW anrufen, dass sie ihn wieder abholen...
Also, Freitag der 13.: personal bad battery day, aber doch ein Glueckstag, denn die neue Autobatterie war KOSTENLOS:))

Wednesday, May 11, 2011

Auch hier steht die Zeit nicht still

sondern eine neue ebensolche ist angebrochen: Zeit der Apps (Applications). Ja, richtig, der Gatte hat ein neues Telefon. Obwohl, Telefon kann man die Teile ja wohl kaum noch nennen, 1 Prozent Telefon, 99 Prozent Apps. Seit Tagen "lernt" er, was das Teil alles kann, und wenn ja warum nicht:))
Kurz und gut, es kann alles ausser waschen, kochen, buegeln und Fensterputzen....
Ich erbe mal wieder das vorherige Phone, welches 60 Prozent Telefon und 40 Prozent anderes Zeug ist. Es ist der Nachfolger von dem, was ich jezt habe, also brauche ich nicht allzuviel Zeit zu verschwenden, es zu begreifen. Denn ich will ja NUR telefonieren...
Ach ja, und ich habe den Gatten "breitgeschlagen", wir haben auch unlimited text messaging (fuer das Kind (und uns)). Gosh, war er dagegen, und nun textet er seinem Sohn die ganze Zeit:))
hihihi...

Sunday, May 8, 2011

Froehlichen Muttertag

an alle Muetter die ich kenne!!!!
Auch die "noch nicht ganz" Muetter und die Katzen und Hundemuetter, die Stiefmuetter, die Schwiegermuetter, die Gross- und Urgrossmuetter, die Pflanzenmuetter und MUTTER ERDE!!!!

Friday, May 6, 2011

Wieder zurueck

aber diesmal dauert es laenger bis ich wirklich "angekommen" bin... War wohl sehr tief eingetaucht in die andere Welt...
Jedenfalls war der Rueckflug absturzsicher:)) jede Menge Pilger und Ordensleute aller Provenienzen, die von der Seligsprechung in Rom kamen. Das war teilweise sehr interessant, an manchen Stellen haette man sich jedoch gewuenscht, es waere auch ein Schweigeorden dabei gewesen... Manche Nonnen sprachen doch sehr dem roten und weissen Weine zu...
Andere hatten Humor: esine glueckliche Pilgergruppe hatte das unerhoerte Glueck, einen SITZPLATZ im Petersdom zu bekommen, wahrend die Mehrheit der1.5 Millionen draussen stehen musste... Sie ueberlegten dann doch, ob ihnen das evtl. als "Himmel auf Erden" spaeter beim Platz im Paradies in Abzug gebracht wuerde...
Nun muss ich Berge abarbeiten, der Waescheberg ist bezwungen, der Buegelberg ist hoch, der email und Telefonberg auch *schaem*
Nun kommt ein Kinderwochenende, also denke ich mal MONTAG...
Liebe Gruesse an Euch alle, ich denke feste an euch!!!

Sunday, May 1, 2011

Unter den Linden

heisst die Strasse neben dem Friedhof, das wird den Papa als alten Berliner sicher freuen. Dann uebersieht er hoffentlich gerne die gleich gegenueber (mitten im Dorf) weidende rosarunde Schweineherde:))