Saturday, October 31, 2009

Samhain und Halloween

ist ja auch Apfeltag... da das Haus nicht so wirklich auf Vordermann gebracht worden ist, ach der Schweinehund war einfach zuuuu stark, er wollte lieber stricken:)), wird es wenigstens Apfelpfannkuchen zum Fruehstueck geben... das ist lecker und gesund. Das astrologische Samhain ist erst naechsten Samstag, sodass die jegliche Divinationen noch ein wenig warten muessen, immerhin ist der Aspekt der weisen Alten sehr angesagt... woran das wohl liegen mag???
In der Zwischenzeit waren wir auch auf dem hiesigen Oktoberfest, in GER wuerden wir nie zu sowas gehen, aber so als "Heimatvertriebener" ist es doch nett... Der Gatte isst immer noch vom mitgebrachten Mohnkuchen, die Kuchen waren ueberhaupt das beste Essen da. Ach nee, die Wuerste und Sauerkraut und Brezeln waren auch gut, leider die gebrannten Mandeln nicht so... Man haette glatt die Lederhose erstehen koennen, aber Heidi und ich waeren eher fuer das Camouflagedirndl. Fotos folgen, da noch in des Gatten PC. Immerhin flocht ich mir nochmal das Band ins Haar und hatte kleine Zoepfe, so als deutsches Maedel, so much fun!!! Das Kind ist voellig hin und weg vom Ententanz, der hier chicken dance heisst, und vom Essen natuerlich...
Nach Hope Valley sende ich Glueckwuensche zu dem schoenen Kelch, kommt er nicht gerade passend zu einem Apfelgetraenk?????
Hier ist es gerade sehr mild, regnet aber leider, hoffentlich hoert es auf, ehe alle Kinder in ihren Kostuemen losziehen...
Euch allen einen schoenen Halloween und allerbesten Samhain, so mote it be!!!

Wednesday, October 28, 2009

Alle gut angekommen


die neue Eule (schwarz, gross, mittig) wird von einigen Miteulen begruesst bzw. schraeg angeguckt, sie fuehlt sich aber wohl sagt sie!!! Die aktuelle Eulenzaehlung ergab 40, als da sind Stand- und Liege-Eulen, Broschen, 1 Uhr, 1 Weihnachtsbaum-Haenger, Ketten, Armbaender, Untersetzer, 1 Seifenschale, Deckelkoerbchen, Serviettenhalter, Spar-Eule und eine Teelicht-Eule... Nochmals viiiielen Dank nach Stonebridge, auch das Reisekesselchen ist gut angekommen und haengt im Eulengemach:)) viiiielen Dank nach HopeValley, uebrigens, die Raeucherschaechtelchen etc. sind schon superspitze geworden, wenn das keine gute Werbung ist, dann weiss ich nicht...

Heute ist das Wetter hier etwas besser, sodass ich etwas walken kann, im Regen ist das nicht so prickelnd, dann muss ich mal meine Gedanken auf Samhain richten...so als "weise" Alte...

Tuesday, October 27, 2009

Puhhh,

verschlepptes Jet Lag ist gefuehlt beinahe krank... Da es ja hier rund ging vom Moment an dem ich wieder Boden unter den Fuessen hatte, mit Kindergeburtstag, Essen gehen, Oktoberfest, Einkaufen, Kochen, Waschen etc... und ich irgendwie gar nicht sooo muede war, kam gestern die Quittung:))... Morgens ziemlich gefroren, obwohl es sooo kalt gar nicht war, dann Zahn-Reinigung beim Zahnarzt (da laeuft einem halt literweise kaltes Wasser rein), dann noch ein bischen eingekauft, gekocht, gegessen, danach KOMA... Von etwa 15.00 bis 19.00 Uhr war ich im Tiefschlaf... danach gings besser, aber um Mitternacht musste wieder geschlafen sein, ich hoffe, ich bin jetzt "bei"!!! So sind die Fotos von allen events noch in der Kamera und auch manches andere "liegt" noch... Nun sitze ich hier mit der besten Katze der Welt, kriege die Finger geleckt zwischendurch und der Gatte schlaeft... Mal sehen, wie weit ich heute komme, mit der Anstrengung, einen aehnlichen Zustand wie vor der Reise wiederherzustellen...

Sunday, October 25, 2009

ach, wie wahr

ist dieser Spruch, den ich gerade in einem anderen Blog gelesen habe:
Frauen sind eigentlich Engel, bricht man ihnen jedoch die Fluegel, fliegen sie auf dem Besen weiter!!! Blessed be!!!

Grrrr

da hab ich nun versucht, den letzten Post zu ergaenzen und nun ist es weg????? Also, 1 Gedanke, den ich vergessen hatte war, wie definiert eigentlich jeder "NEU"... ist es neu, wenn es massenproduziert ist, oder auch, wenn es selbstgemacht (von jemandem anders) in z. B. Dawanda gekauft wird. Und dort: ist es neu, wenn aus Stoffmarktstoffen genaeht (Massenprodukt???) oder nicht, wenn aus 2nd hand Stoffen... Da bin ich nicht so wirklich eins mit mir selbst. Interessante Frage: was ist NEU??? Der andere Gedanke ist der: aeltere Haushalte sind eher in der Lage gebraucht zu kaufen, weil sie schon mehr haben und deshalb auf viele Dinge "warten" koennen. Der junge Haushalt braucht die Bratpfanne JETZT. Oder anderes Beispiel: das Kind kommt von den Pfadfindern o. ae. und braucht den Rucksack bis naechsten Freitag.... wenn nun dieser gebraucht nicht aufzutreiben ist in der Zeitspanne, bleibt das Kind dann zu Hause????? Diese und andere Grenzfaelle, die z. B. auch durch Unfaelle oder Krankheiten PLOETZLICH auftreten, passen nicht in so ein ganz starres 365 Tage Schema, oder jedenfalls nicht bei mir. Da wuerde viel Freude und Lebensqualitaet wegfallen... Aber wie gesagt, drueber nachdenken ist auf jeden Fall eine Bereicherung!!!

Konsumverhalten

da bin ich auf einen Blog gestossen, der sich mit der Idee beschaeftigt, 1 Jahr lang alles gebraucht/2nd hand zu kaufen. Dieser an sich einfache Gedankenanstoss kommt immer mal wieder auf. Ich will jetzt gar nicht volkswirtschaftlich werden, von wegen Preise fuer die Allgmeinheit hochtreiben etc. sondern wirklich diesen Gedankenanstoss propagieren. Dieses ist ein aeusserst kreatives Blog Environment und da kann sich jeder, der von dieser Idee angezogen ist, mal in Ruhe fragen, was sie/er wirklich neu kauft und wo. Es ist naemlich gar nicht so viel wie man denkt!!! Man kauft auf Flohmaerkten, ebay etc., und man macht selbst, man kauft in 2nd hand Laeden, man tauscht mit Freunden, es gibt Kinderflohmaerkte etcetcetc... was uebrig bleibt ist mal ein Teil fuer die Garderobe, mal Sneakers/Laufschuhe (weil die wirklich passen muessen), mal das Ersatzteil fuers Auto und aehnliches. Oder??????? Ich hatte wirklich einige Erkenntnisse, als ich ueber diese Sache nachdachte. Wir kauften viel weniger neu als wir dachten und nun noch weniger, aber ganz ohne wuerde dieser Haushalt nicht funktionieren, das gebrauchte Telefon hat nicht unbedingt genuegend Stationen und die gebrauchte PC Maus ist manchmal schlicht veraltet. Bei Elektronik wird es generell schwer. Da muss ich z. B. meine geliebte alte Digital Camera wegwerfen, sobald der Kinder PC kaputtgeht, weil es weder fuer XP noch folgende Software dafuer gibt... auch die neue Windschutzscheibe fuer das Auto (Steinschlag) gibt es nicht gebraucht und 1 Jahr ohne, na ich weiss nicht:))... also, ich kann jedem nur empfehlen, dies mal durchzudenken und sich dann ein gemaessigtes persoenliches Programm zu schmieden, in diesem Sinne einen froehlichen ganz und gar neuen Sonntag!!!
Ach ja, und wie definiert der/die Einzelne "neu", ist es neu weil massenproduziert oder auch neu, wenn selbstgemacht (von jemandem anders) und in Dawanda erstanden??? da bin ich mir auch nie so sicher, ist es neu, wenn es aus 2nd hand Stoffen genaeht wurde, oder auch, wenn es Stoffe vom Stoffmarkt (massenproduziert??) sind???? Alles gar nicht so simpel, wie es auf den ersten Blick aussieht...

Saturday, October 24, 2009

Wieder hier-hier

oder auch "zurueck", mein System ist noch nicht wirklich angekommen, oder tut das schon gar nicht mehr, also gerade US...
Diesmal hatte ich alles: Sprengstoffkontrolle, und eine Tasche voller Pullover loeste doch tatsaechlich Alarm aus??????? also nochmal Sprengstoffkontrolle, alles guckt einen an, als waere man Boo eijj der Terrorist, aber es war dann doch nix... In USA dann musste ich durch "agricultural", man fragte nach allem, die Schokolade war ja erlaubt, es dauerte 45 Minuten und keiner hat die Koffer auch nur angefasst...???...
Zuhause dann habe ich gemerkt, dass jemand die Ueberraschungseier rausgenommen hatte, ok, sie waren in einem Eierkarton, zwecks nicht Zerbrechens, aber trotzdem, sie haetten sie ruhig wieder reintun koennen... Nun muesste ich wieder zum Flughafen fahren, um die Suche einzuleiten, aber fuer 5 x 99 cents ist das irgendwie nicht drin... werde ihnen eine email schicken, nicht dass ich denke, dass es etwas nuetzt...
Ach ja, ich habe im D'dorfer Flughafen ein boeses Wolf Geschaeft gesehen (kein Kunde war drin), darauf hatte ich noch nie so geachtet, da ich nicht markenorientiert kaufe, eher nach Gefallen und Preis, die Sachen sahen ok und gut haltbar etc aus, rissen mich aber nicht vom Hocker, ehrlich gesagt, sie waren alle grau in grau und schlammfarben, aber vielleicht ist es nur die Herbstkollektion???? Anyway, dort wird sowieso nichts gekauft!!! Und nicht mal 2nd hand vom Flohmarkt:)) ... Sollen sie sich in ihre eigene Wolfshaut einnaehen bis sie heulen....

Thursday, October 15, 2009

Also ich bin dann mal da/hier oder wo???

also in GER... hier ist es kalt aber sonnig, erster Bodenfrost, und wir haben einen schoenen 96. Geburtstag gefeiert!!! Der Jubilar hat ihn sehr genossen und ruht sich nun aus:))
In USA regnet es seit ich weg bin und das Internet machte auch irgendwie schlapp, dafuer hat sich die Katze den Theaterplatz zurueckerobert, und darf dort des abends schnurren:))
Sonst ist hier (noch) nicht viel passiert, die Feierlichkeiten werden nun bis zum Wochenende weitergehen... dann sind wir gewiss alle geplatzt und/oder auf jeden Fall schwerer:((
Aber, so jung kommen wir nicht mehr zusammen, also sei's drum!!!

Tuesday, October 13, 2009

Ich bin dann mal weg

wollen wir hoffen, dass die Fluege diesmal uneventful sind, alle Flugzeuge "reinkommen" damit sie auch wieder abfliegen koennen, keins nicht mehr gefunden werden kann, so geschehen in Washington DC, ok, es war ein kleines Flugzeug, ok, es gab einen Bombenalarm an dem Tag, aber es dauerte bis nachts um 11.00, bis eine Durchsage kam, nun habe man es wiedergefunden auf dem weitlaeufigen Flughafengelaende, und ohne jede Verzoegerung wuerden wir nun befoerdert... Wollen wir auch hoffen, dass nicht "weather" irgendwoanders stattfindet, sodass alles Flugzeuge dahin umgeleitet werden, wo ich gerade warte, und sie dort in langen Schlangen ein und aus kriechen... das hat schon dazu gefuehrt, dass diese "kleine" Reise mehr als 24 Std. dauerte... wollen wir auch hoffen, dass all die Umbuchungen nicht dazu fuehren, dass man mir bei der beabsichtigten Rueckreise von GER versichert, ich habe die USA nie verlassen:)) so geschehen in Frankfurt... in diesem Sinne werde ich mich jetzt waschen und anziehen und mich davonbegeben, freue mich total auf euch alle!!!!!!!

Tuesday, October 6, 2009

Wunder ueber Wunder

die Waschmaschine hat sich selbst repariert????? Zwecks Abpumpen musste ich sie ja einma l laufen lasse, und nun verhaelt sie sich, als koenne sie kein Waesserchen tropfen lassen... *freu*, mal sehen wie lange...
Hier ist wohl die Zeit angebrochen, wo junge Rehe "abgenabelt" werden... sie laufen einem nach wie Hunde, und sind sichtlich unsicher, wie man sich so als Reh verhaelt... Vielleicht sollte man mal eine Leine mitnehmen???? Aber wo sollen sie auch gelernt haben, ihre Reheltern steigen ja Treppen und Terrassen hoch, um die Pflanzen aus den Haengern und Kuebeln zu fressen, schauen neugierig in alle Fenster und liegen dekorativ im Vor- oder Hintergarten, immer mit ihren Rehkitzen... Eine Freundin ging mit ihrem grossen Hund (Airdale) spazieren, als ein Rehbock vor ihr auftauchte, mit all seinen Frauen und Kindern, der sich kein bischen um den Hund kuemmerte sondern sie "angriff", das heisst, sie sollte Platz machen... Meist gehen sie aber einen Schritt beiseite, oder so grade an den Strassenrand, aber nicht immer, dann stehen die Autos wie bei den Enten... Jedenfalls koennen wir nur noch Kakteen anpflanzen:)), alles andere ist/wird gefressen... inzwischen auch Rosen... keine Loesung ist in Sicht, betaeuben und in die Wildnis fahren scheitert an den Kosten, die keiner tragen will, jagen darf man nur im State Park (wird im November fuer 3 Tage passieren), hier in der Neighborhood duerfte man, wenn man 3 acres hat, mit Pfeil und Bogen jagen, wenn das keine Owlternative ist... erst mal 3 Nachbarn finden, die einer Meinung sind, und dann stelle ich mir die Herren im Fruehtau mit Bogen vor, ich denke, die Rehe sterben vielleicht am Lachkrampf...

Sunday, October 4, 2009

Im Grunde

kann ich den vorigen Beitrag wiederholen, warum sind diese Samstage so wild gerade???????????? Ein (1) Kind sollte zum spielen kommen, es kamen 4 plus 3 Erwachsene... Zum Glueck gibt es Nudeln auf der Welt, Fleischklopse und Tomatensosse... Dann kam das Kind des abends (nach Trampolin, Cart fahren gehen, Kuchen essen, etcetcetc) mit seinen schmutzigen Klamotten unterm Arm und sagte: Gabriele, weisst du, dass die Waschmaschine leckt??? Welch ein Glueck, dass wir dieses Kind haben, ich haette es bis morgen nicht gemerkt... vertrauensvoll fuhr dasselbige Kind fort: soll ich den Papi holen???? Beinahe haette ich gesagt, nur ja nicht, aber es liess sich gerade noch stoppen... Ich konnte ihm "glaubwuerdig versichern" that I will take care of business... Nun habe ich wieder was aufzuwischen und muss "Frankenstein" bestellen (der Arme sieht wirklich so aus) und als er seinen Namen aufs Papier setzte (meisselte), war man sehr an Keilschrift erinnert... Eine Woche vor einer Reise, liebt man kaputte Waschmaschinen um so mehr!!!!!!
Mehr zu diesem Thema demnaechst denn hier erscheinen die Mannen und der wilde Sonntag faengt an.....