Tuesday, December 23, 2008

Heya, da kam die Weihnachtsperson


und gar nicht durch den Kamin, sondern mit der Post...

und brachte wunderschoene Dinge aus Hoffnungsthal!!!! Ach, diese wunderbaren Seifen, Sonne und Mond, wie immer, zu schoen, um sich einfach so damit zu waschen...

Und was fuer den Hals, es wird heute abend darumgehaengt!!!

Dieses Foto war so nur moeglich, weil die Katze vorher alles (besonders die gefilzte Tasche) ausgiebig beschnueffeln durfte, sonst saesse sie obendrauf:))

Vielen Dank und viele liebe Gedanken nach hope valley und ein wunderbares Jul fuer euch alle!!!!!

Wir haben aus purer Faulheit den Baum immer noch nicht aufgestellt, das liegt daran, dass das Kind erst am Freitag kommt, bis dahin muss es geschehen!!!

Sunday, December 21, 2008

Nachdem




die meisten Vorweihnachts-Feierlichkeiten und die restlichen Vorruhestands-Feierlichkeiten hinter uns liegen (sogar die Geschenke sind eingepackt), stehen nur noch haufenweise Kisten und Papierhaufen herum, das Bild ist nur ein seeeehr kleiner Ausschnitt der Papierflut, immerhin ist der Schreibtisch von Ballons gekroent, die alle zum "neuen Leben" gratulieren, und die Katze hat sich schon den besten Platz gesichert...

Saturday, December 13, 2008

Der Weihnachtsmann




kam heute aus deutschen Landen frisch auf den Kuechentisch...


Er guckt etwas streng, leuchtet aber aus allen Knopfloechern und ist richtig schoen..


Die lange Reise hat ihm offensichtlich nichts ausgemacht.


Ausserdem kam noch ein spiegelbedeckter Kissenbezug hier an, der nun etwas anders verwendet werden will, mein altes Hippie-Herz huepfte gleich vor Freude, ich bin immer noch jeck nach diesem Spiegelzeug, ich wuerde auch noch (zum Entsetzen des Gatten) solche Roecke tragen...


Dann gab es noch honigsuesse Bade- und Koerperpflege, sie riecht berueckend, gluecklicherweise schlafen Baeren und Bienen im Winter:))


Gluecklich winke ich nach Steinenbrueck hinueber!!!! Ich weiss, dass eigentlich noch nicht Weihnachten/Jul ist, aber man muss doch nachsehen, ob nicht etwa was zerbrochen ist??????




Friday, December 12, 2008

Watchdog

heute hat mein Mann zum ersten Mal einen wirklichen Einblick in das hiesige Grundschulsystem genommen, und er war/ist BEGEISTERT. Alexander's Schule hat naemlich ein "watchdog program" speziell fuer die maennlichen Erziehungsberechtigten, die dieses wohl auch sehr gerne in Anspruch nehmen.
Man(n) kann einen Tag waehlen, an dem man in der Schule sein kann, und dann gehts los: zuerst bekommt man seinen "Fahrplan", d. h. ein Blatt, auf dem genau steht, was man an dem Tag in der Schule zu welcher Zeit tun wird.
Das sieht ungefaehr so aus:
8.30 - 8.45 helfen bei der Ankunft der Kinder mit Bus/PKW etc. 8.45 -9.30 assistieren in der Klasse A, danach helfen bei Fruehstueck und Pausen, dann assistieren in 2 weiteren Klassen, immer (in unserem Fall) 3rd grade. Er hat beim Plaetzchenbacken geholfen, Multiplikation mit kleinen Gruppen geuebt, den Kindern Teile des Buches "der Trojanische Krieg" vorgelesen, Stuehle und Tische geschleppt etcetcetc. Da gerade die Griechen dran sind, ist jede Stunde egal welches Fach gerade dran ist, etwas mit Griechenland: Musik, Tracht, Sprache, Gewohnheiten etcetc.
Besonders beeindruckt war er, dass jeder Schultag mit hauseigenem Schulfernsehen beginnt, das offensichtlich von den 4.Klaesslern "gemacht" wird. So konnte er sich selbst in ebensolchem bewundern, denn als erstes wurden die Watchdogs des Tages gezeigt:))
Er hat den Eindruck, dass diese Schule bestens organisiert, sehr effektiv und alle Beteilgten sehr freundlich sind. er sagte: besser kann eine Grundschule nicht sein.
Auch behinderte Kinder aller Art sind in den Tagesablauf integriert und kommen offensichtlich bestens zurecht.
Es gibt auch einePC Klasse mit 25 super PCs und am Beginn jeder PC Unterrichtsstunde lernen die Kinder10 Minuten lang 10-Finger-Tippen mit einem Spielprogramm.
Mehr habe ich noch nicht erfahren koennen, aber der Tag war ein voller Erfolg und wird sicherlich im neuen Jahr wiederholt werden...
Wenn ich da mein 3.Schuljahr denke: singen, rechnen, schoenschreiben, langweilen...wir wussten nicht, dass es andere Voelker wie die Griechen gibt bis Gymnasium...

Heavy Rain

war fuer gestern angesagt, morgens war es noch ein Nieseln und wir wollten schon wieder Witze machen, wie sehr doch uebertrieben wurde.... Dann kam HEAVY RAIN fuer ca. 10 Stunden, wie aus der Superdusche und mit soviel Schmackes, dass ich beim einmaligen Aussteigen aus dem Auto, trotz Schirm und Mantel bis auf die Haut nass war, wow, es lief nur so an meinem Gesicht runter in den Hals, brrrrr.
Wie das Leben nun so spielt, hatten wir gestern eine Einladung zur Christmas Party auf einem Roof Top, sprich grossem Balkon, um die Lichter der Stadt zu bewundern... die armen Veranstalter!!!! es war wirklich wochenlang trocken, TROCKEN.
Nun hatten sie Plastikplanen rundherum gespannt und Heizgeblaese aufgestellt, aber es regnete fleissig durch und einer feudelte immer den Boden, waehrend 2 andere staendig volle Eimer gegen leere austauschten.
Wir waren im Schrittempo dorthin gekrochen, denn zeitweise sah man kaum die beruehmte Hand vor Augen, und derParkplatz hatte einige wadentiefe Pfuetzen, aber dann haben wir uns doch gut amuesiert, heute sieht wiederalles ganz harmlos aus...

Wednesday, December 10, 2008

Ja, ich lebe noch....

aber hier ist mal wieder viiiieeeel los... der Gatte ruestet zum letzten Arbeitstag naechste Woche, und bring jeden Tag mindestens 1 Umzugskiste (meistens 2-3) voller "Zeug" nach Hause, Buecher, Ordner, Bueromaterial und ausserdem rettet er so manches davor "einfach" weggeworfen zu werden.... kann ich zum Teil verstehen, denn neue Locher, Klammerer, Ordner etc., und das alles in den Muell, also, werden wir den Sachen ein Heim bieten...
ausserdem naht Xmas und damit Termine ueber Termine und alle haben irgendwie mit Essen zu tun...
Wir haben uns kurzfristig entschlossen, eine Sylvesterparty zu veranstalten, denn wo koennte man mit einem 8-jaehrigen sonst wohl feiern... auch das bringt Arbeit mit sich...
Im neuen Jahr wird dann aber alles gaaaaanz sicher aufgeraeumt und/oder weitergegeben!!!
Die Katze ist begeistert und will ueberall "helfen", liegt in jedem Deckel und inspiziert jeden Karton...
Ich werde mich bestimmt bald bessern und viiiiiel mehr bloggen, wenn das kein Vorsatz ist:))

Sunday, November 30, 2008

Thanksgiving

nun ist Thanksgiving ueberstanden und der 27 Pfund Truthahn beinahe aufgegessen... wir hatte etwa 40 Gaeste, die zugesagt hatten, und in letzter Minute fielen ungefaehr 1/3 aus, hmmmmmm... Dafuer haben wir anderen uns tapfer geschlagen und evtl. 1 Pfund zugelegt *nicht freu*... Da wir diesmal deutsche Kartoffelpuffer dazu gemacht haben, stand ich laaaange am Herd (Fliessband) und muss deshalb auf die Fotos warten, die der Gatte gemacht hat, ich war zu fettig um eine Kamera anzufassen:)) Ich denke, alle hatten viel Spass, und die Puffer haben viel weniger " gestunken" als wir dachten, also kann man das bald wiederholen, fuer alle, die nicht kommen konnten.
Gestern haben wir dann mit wenigen Freunden ein Reste-Essen veranstaltet und sind anschliessen auf eine langen Spaziergang in den Wald gegangen, dort hat uns die Dunkelheit "ueberrascht", der mitwandernde 11jaehrige Pfadfinder hatte sich da doch ein bischen verschaetzt:)) so hatten die Kids noch ein Abenteuer mit Nachtwanderung...
Nun bleibt mir noch der elend grosse Turkey Topf zum Schrubben, das ist das einzige an Thanksgiving was wirklich keinen Spass macht, er ist sooooo gross, man muss ihn in der Badewanne schrubben...

Thursday, November 20, 2008

Yeahhhh

wir haben wieder saubere Waesche, zumindest ein Teil ist schon gewaschen, sortiert und weggeraeumt... da kann man mal wieder sehen, wie abhaengig man von diesen Maschinen ist, hier ist auch weit und breit kein Muenz-Waschsalon, und kein Bach, an dem man sie haette waschen und mit Kieselsteinen schlagen koennen:))

Wednesday, November 19, 2008

The Hardworking Cat


nun ist die Katze "herangereift" und will "helfen"... z. B. beim Buegeln, aber auch, wenn ich eine Kiste packen will, sitzt Madame zuerst drin zwecks Inspektion. Alles, was man anfasst muss von ihr berochen und gegebenenfalls abgeleckt werden, nur bei dem Ton einer Spruehdose sucht sie das Weite, aber nicht fuer lange...

So nett das alles ist, Buegeln kann ganz schoen lange dauern, wenn man immer erst einen Katzenhintern weschieben muss:))

Tuesday, November 18, 2008

ok now,

die Kamera ist aus GER zurueck und die Waschmaschine ist immer noch kaputt!!! Dafuer hat es heute morgen geschneit, nachdem am Samstag ungefaehr 25 Grad waren.
Ich werde bald mal wieder Fotos reinsetzen, aber gerade ist einfach zuviel los. Naechste Woche ist ja hier Thanksgiving und da ist das Haus wieder voll!!!
Ausserdem haben wir 2mal Gaeste diese Woche und die Waesche... ich sagte es bereits...
Morgen soll der Meister kommen und die Waschmaschine reparieren, dann kann ich sicher 3 Tage lang nonstop waschen *grummel*...
Wuerde ja lieber was kreatives tun, aber "die Welt" kommt gerade mal wieder "dazwischen"...
aber man soll ja die Hoffnung nie aufgeben.

Thursday, November 13, 2008

Ach du jehmineh

nun ruft mich doch der Waschmaschinenmensch mitten im Supermarkt an und nun wird alles doppelt so teuer, weil sich der Technician ueberall um die Haelfte vertan hat (??). Ich kann ja noch verstehen, dass er nicht den Preis aller Ersatzteile im Kopf hat, aber den Arbeitslohn muesste er doch nun kennen?????????????????????????????????
Nun hoffen wir auf ein "schnelles" Ende, denn die Waesche tuermt sich:))

Sunday, November 9, 2008

Waschmaschine, die 2.

also, sie ist immer noch kaputt, es ist ein "switchboard", welches der armen Maschine nicht mitteilt, dass sie jetzt umschalten soll, so roedelt und roedelt sie. Das Gute ist, dass alles andere in bester Butter ist, und auch der Spuelgang funktioniert gut, man muss ihn nur von Hand einstellen, also habe ich die lila Bruehe besiegt!!!
Allerdings werde ich wohl 2 Wochen nicht waschen koennen, hmmmmm, dann aber umso mehr, wenn die Maschine das man aushaelt!!!

Wednesday, November 5, 2008

Jetzt

habe ich sozusagen 2 blogs, facebook u owlternatives...
Heute hatte/habe ich den "Deep Purple" Frust... Der Gatte ist in GER so hatte ich mal wieder die Waschmaschine voller Sachen zum Faerben, das ist immer etwas messy und dauert lange, das mache ich lieber, wenn ich alleine bin... Nun ist es fuer Waschmaschinen nur natuerlich, dass sie beim Waschen kaputtgehen, nun aber mitten im deep purple Farbgang, aetz, aetz, aetz...
Sie waescht einfach immer weiter, spuelt nie und kommt nicht zu Potte, ein Technician meinte, es sei wohl das Heizelement, dafuer spricht auch, dass das Bullauge kalt ist und bleibt, nun meint die arme Maschine, sie muss immer weitermachen, bis das Wasser endlich heiss ist...
Ich hoffe, nur, dass der Technician nicht an die lila Laune Trommel muss, das waere doch eine Sauerei!!! Dann aber muss sicher erst ein Teil bestellt werden, und wer weiss wann man wieder wird waschen koennen, also her mit neuen Klamotten:)).Die erste Fa. die ich anrief, wollte nur kommen, wenn sie das Ersatzteil bereits geliefert bekommen haetten(das sie per Ferndiagnose ausfindig gemacht haetten???) "damit wir nur einmal kommen muessen", ok, Fa. Huddel und Brassel, auf den von mir vorsichtig geaeusserten Gedanken, dass das ja auch das falsche Teil sein koennte, waren sie wohl noch nicht gekommen, laute Stille in der Leitung, nun hoffe ich auf die Kompetenz der 2. Firma...

Sunday, November 2, 2008

Face Book

das hat Ruediger angefangen und wir haben einige Leute wiedergefunden, weltweit. Ich habe mich nun gestern eingeloggt, ich wollte erst nicht so recht, weil ich ja schon den Blog habe:)), es ist auch ein bischen wie der Blog, nur interaktiver, d. h.die Leute schreiben gleich zurueck, man kann sogar "chatten", und alle koennen lesen, was alle ihre Freunde so austauschen (und dann deren Freunde, unter denen man evtl. lang verlorengegleubte wiederfindet), wenn man was intimeres mitteilen moechte, kann man auch e-mails innerhalb von face book verwenden, die kann dann nicht jeder lesen, ich muss das mal testen...
Es scheint aber sehr spontan zu sein, d. h. viele Leute fuellen einfach dauernd die vorgegebene Zeile "was machst du gerade" aus, so weiss man, wer wann wohin faehrt, aechz, wirklich seeeehr wichtig. Ich will es mal testen, auch, wieviel Zeit es nimmt, denn auch da wollen Fotos rein etc. und je mehr Leute, desto mehr Fragen und Antworten...
Eigentlich wollte ich fragen, will jemand gerne da mit rein, als mein "friend" es ist aber total Englisch, da worldwide... Just let me know and I will invite you!!!!!
All the best for this lovely Sunday, wir haben nun auch die Zeit zurueckgestellt (was fuer ein immerwaehrender Bloedsinn), wir hinken ja immer eine Woche hinterher...

Friday, October 31, 2008

Happy Halloween




allen Wesen und Unwesen!!!!!

Tuesday, October 28, 2008

Bloed, bloed, bloed

nun waren wir am Wochenende auf dem Oktoberfest und ich habe die Kamera vergessen!!!! Und das kam so: der 11-jaehrige Sohn von Chinesischen Freunden macht einen Deutschkurs in der Schule und etwa gleichzeitig bekamen wir einen Flyer mit Info ueber "Virginias oldest and best Oktoberfest"... da waren wir noch nie, denn auch in good old Germany hatten wir noch nie dieses Beduerfnis, am Ende siegte die Neugier und wir fuhren hin: 3 Kanadische Chinesen, 1 Amerikanisches Kind und wir, hihihi, ich hatte ja noch so ein paar Lederhosen und so Kleinkram (nach Steinenbrueck rueberwink) aus dem Geschaeft in Roesrath, also verkleidete sich das Nordlicht als Bayer und los gings...
Das aelteste und beste Oktoberfest von VA findet in einer gemieteten Halle statt, was z. T. den Eintrittspreis von $ 10.00 (Kinder frei) erklaert. Es gab Staende mit Weihnachtszeug, Lederhosen und anderen "deutschen" Artikeln, und viel zu essen, Knackwurst, Reibekuchen, Bratwurst, gebrannte Mandeln, deutsches Brot und deutsches Bier(!) und auch Lebkuchenherzen waren zu haben. Es spielt eine sehr gute Blaskapelle, die nicht nur bayrisch konnte, auch der treue Husar und das Muelhemmer Boeoeoetsche wurden mit Hingabe gespielt, natuerlich auch der Westerwald und die Rosamunde, der Anton aus Tirol und Kufstein durften auch nicht fehlen, es war ein bischen wie Karneval XL, die Kinder waren derweil in der "Kinder Korner" auch ein nettes Wort:))
Dann tanzte ein bayrisches Ballett, ich weiss nicht wie ich es anders nennen koennte, oben Dirndl, unten Tutu, zu Blasmusik eine Schwanensee aehnliche Choreographie, wenn das nicht deutsches Kulturgut ist!!!
Der grosse "Einmarsch" wurde von einem lederbehosten Greis mit Krueckwanderstock angefuehrt, und ansonsten wurde getanzt, der Ententanz, die obligatorische Polonaise und der Walzer, ohhh, fast haette ich die Kroenung der Oktoberfestkoenigin vergessen, sie ging im Trubel fast unter, mitsamt dem Ehrenwalzer...
Als den Kindern die Augen schon fast zufielen kam noch ein Schuhplattler, der aber mehr als lahm war, seeehr langsam und sehr ungelenk, und da hatte ich mich eigentlich eher drauf gefreut, auf die knackigen Jungs, waren aber keine im Angebot...
Alles in allem war es ein grosser Spass, der eine oder andere konnte wirklich noch etwas deutsch, aber alle waren sehr lustig, ein Mensch trug stolz eine Narrenkappe in schwarz rot gold und alle Bundeslaender waren fahnenmaessig vertreten, beide Nationalhymnen (erst deutsch dann amerikanisch) wurden hingebungsvoll gesungen und beide Fahnen hochgehalten, ich glaube alle hatten Spass und waren von diesem "Heimatabend" voll befriedigt...
Beim naechsten Mal werde ich auch Fotos machen, versprochen!!!

Wednesday, October 22, 2008

Endlich


































komme ich mal wieder zu "was":)), noch liegt zwar der Staub von 2 Wochen auf allem, von den Katzenhaaren ganz zu schweigen, denn man bekommt gerade ein sehr schoenes Winterfell (haette ich auch gerne), gleich kommen auch die Handwerker, aber nichtsdestowenigertrotz muessen mal ein paar Halloween Fotos ins Netz: die Katze als Punk und als Southern Belle, was ihrer Persoenlichkeit wirklich am naechsten kommt, das Kind als "Wise Guy", und die gruene Hexe, die ich vom Gatten bekam, andere Frauen kriegen vielleicht Rosen???? aber diese Dame war doch viel passender:)). Die Katzenhuete sind uebrigens mit nach GER gegangen und werden nun eine komplett schwarze Katze schmuecken, der Mowhawk wird da sicher besser zur Geltung kommen...

Sunday, October 12, 2008

Leider

habe ich gerade gar keine Camera zur Hand, eine hat Dominique und der Gatte die andere, deshalb keine Fotos:((
Nochmal zurueck zum Hamster Track: natuerlich gibt es in YouTube diverse Hamster Race Videos, wo 4 Hamster nebeneinander kugeln, aber der Hammer ist "Chinese Child Ball", wo die Kids in Plastikugeln auf einem Teich herumeiern... Ideen muss man haben... vielleicht gibt es demnaechst "Universal Men Ball", da koennte man dann mal durchatmen, solange die Maenner kugeln, sicher gibt es bald abschliessbare Kugeln:))))) auch fuer alle anderen nervenden Mitmenschen eine feine Loesung, schliesslich kriegen sie so auch noch etwas Exercise, hihihi

Saturday, October 11, 2008

Gestern abend

fiel mein Laptop ins Koma, ich hatte fast die Krise: er sagte "Dell Computer..." und dann "resuming windows" und dann war der Bildschirm schwarz und hatte nur noch einen Cursor... PANIK!!!! Also alles ab, Batterie raus, alles wieder dran, Batterie rein, SCHWARZER BILDSCHIRM... Hotline Dell, ein indischer Mensch, sehr schwer zu verstehen... immer wenn ich ihm/ihr (bin da gar nicht sicher) das sagte, kam : "I aaam heeerrrre tooo Help you, Madame, ok, sowas hatte ich mir gedacht:)), im Endeffekt laeuft das Teil wieder, das Betriebssystem war abgestuerzt... vollkommen und ohne fremde Hilfe, naemlich als der PC aus war (?????), also ist jetzt alles neu draufgeladen, er wurde auf einen frueheren, funktionierenden Zeitpunkt "zurueckgestellt", und nun hoffe ich das Beste... Vor meinem inneren Auge erschien naemlich sofort dryades Laptop, welches viele Reisen hin und her machen musste:(( nach HopeValley rueberwink!!!! This was a first and, hopefully, a last and NO OWLTERNATIVE!!!!!
Euch allen ein Superwochenende. Ohne (Ab) Stuerze jeglicher Art....

Sunday, October 5, 2008

Wer weiss

was ein "HamTrack" ist????? Wir wissen es seit gestern und, nein, es hat nichts mit Schinken zu tun...
Wir waren im PetsMart und mussten erstmal staunen, was es alles fuer Halloweenkostueme fuer Hunde gibt: Superman, Spiderman, Kuerbis, Gespenst, einen niedlichen kleinen schwarzen Lack-Hexenhut mit orangen Zoepfen, und das tollste, ein Kostuem, das ueber den ganzen Hund geht: ein Bullen/Stierkopf, ganz aus Filz, komplett mit Hoernern, dann der Ruecken mit Sattel und Cowboy drauf, der Cowboy etwa 30 cm Hoch (im Sitzen), na, da kann man nur hoffen, dass der Hund auch ordentlich "buckelt"...
Aber zurueck zum HamTrack, dieses ist ein ovaler Track = Eisenbahnschienen, wie halt fuer die Kindereisenbahnen, aber die Schienen sind U-foermig gewoelbt, weil dort keine Bahn fahren, sondern eine Kugen rollen soll, naemlich die Hamsterkugel = luftige Plastikkugel, die der Hamster antreibt, damit er auch mal ein Gefuehl fuer Fortschritt (Fortroll) bekommt, und nicht immer nur im Rad laeuft, der Track ist ca. 1 m lang (1 Seite), man kann ihn sicher ins Wohnzimmer stellen und seinem Hamster beim Kugeln zusehen...
Das ist doch mal eine echte Owlternative...

Thursday, October 2, 2008

Heute

war ich gaaanz lange auf dem Washingtoner Flughafen, um dort meine Nichte abzuholen, die uns fuer 2 Wochen besucht *freu*, da stand ein livrierter Fahrer mit einem grossen Pappschild und wartete auf seinen "Kunden"... derName war "Hasenpusch", ausser mir hatten nur ganz wenige Spass... ich habe dann ganz doll gelauert, auf Herrn und/oder Frau Hasenpusch oderProf. Dr. Hasenpusch, habe die Person dann aber doch im Gewuehl "verpasst", so'n Aerger... es war ein Loriot Moment*ggg*

Monday, September 29, 2008

Heute

habe ich mein 1000stes ebay-Paket verschickt, vielen Dank an alle "Kunden" und die Postler hier in Chesterfield, denen hatte ich aus GER ganz viel Rittersport mitgebracht... wow, 1000 Pakete klingt gar nicht sooo viel, aber auf einem Haufen waeren sie sicher imposant...
So, das musste ja mal gesagt werden, mal sehen wie lange es dauert bis die 2000 erreicht werden:)), es hat mir viele interessante Bekanntschaften und Infos vermittelt, viele schoene Dinge habe ich im Laufe der Zeit auch selbst gekauft, von manchen wusste ich voerher nicht mal, dass es sie gibt... soviel zum Wecken von Beduerfnissen *huestel*, wenige aber heftige schlechte Erfahrungen waren natuerlich auch dabei, aber wirklich nicht viele... die meisten ebayer sind sehr auf ihren guten Ruf bedacht, oder einfach nur nett und leben nach dem Motto, wie du in den Wald hineinrufst... oder was du nicht willst dass man dir tu... freue mich seeehr auf die naechsten Jahre mit ebay!!! Nun werde ich hoffentlich bald auch eine Kamera haben, die mit Vista geht, dann gibt's auch wieder mehr Fotos, z. Zt. sucht der Kinder PC etwa 10 Minuten nach jedem einzelnen Foto, leider ist Geduld nicht eines meiner staerksten*sich ein bischen schaem* aber nur ein bischen...

Wednesday, September 24, 2008

und noch ein "Hammer"

September is National Menopause Month, na denn muessen wir uns nun wohl gewuerdigt fuehlen...

Tuesday, September 23, 2008

Das war der Hammer

gestern abend waren wir im Konzert: es fand in einer Kirche statt, sie war modern und amerikanisch, rund, mit einer Center Stage fuer den Pastor, alles mit hellem Holz verkleidet, wenig verziert, als Konzertsaal geeignet. Wir sassen hinter dem Orchester und hatten einen ausgezeichneten Blick auf alle Musiker, die man sonst nicht so gut sieht: Blechblaeser und Percussions.
Das 2. Stueck war sehr modern und webte leise sich steigernde Klangbilder, wurde dann immer lauter, immer mehr Pauken und Trommeln und dann nahm der Trommelmann einen riesigen Holzhammer, holte aus so weit er konnte und donnerte ihn auf eine etwa 1 m im Quadrat grosse Holzkiste/Box/Tisch, die wir bis dahin gar nicht so richtig wahrgenommen hatten, da sie nicht wie ein Instrument aussah.
Er tat das noch 3mal, alle hatten viel Spass. Der letzte Schlag klang etwas "matt", wie wir spaeter sahen, hatte er den Hammer ein bischen kaputtgeschlagen.
In der Pause pilgerten viele (ich auch) dorthin, das aussergewoehnliche Teil zu "beschnuppern".. . Wieder was gelernt fuer's Leben!!!

Ein Wunder

ist geschehen: mein Mann hat ein Computerspiel fuer sich entdeckt!!! Es ist "Roller Coaster Tycoon 3". Es lief nun endlich und Alexander baute eine Attraktion nach der anderen, bis er pleite war, da musste der Vater helfen... sie spielten den ganzen Samstag (man hoerte oefters: Papi, it's only a game), und dann hat Ruediger doch wahrhaftig eins der Spiele auf seinen eigenen PC geladen und versucht nun, einen attraktiven Park zu gestalten, der NICHT pleite geht, dies scheint nicht sooo einfach zu sein: nicht die Toiletten und die Papierkoerbe vergessen!!!!

Thursday, September 18, 2008

Nun endlich











ein paar Fotos aus Buesum, es war so schoen dort, wie im Bilderbuch...

Monday, September 15, 2008

On the beach




ach, was hatten wir ein schoenes Wochenende on the beach!! Freunde hatten uns eingeladen, das Wochenende mit ihnen in ihrem "Cottage" zu verbringen, was fuer ein entzueckendes Haus... ganz nah am Meer und das Wasser gaaanz warm und die Straende weisser Sand. Wir haben viele fossile Haifischzaehne gefunden, jeder sucht dort dauernd, und ab und zu kommt ein wirklich grosser an Land, wir hatten nicht solch ein Glueck:(, und dann die Pelikane: sie fischen in Schwaermen von bis zu 30 Voegeln in den Brandungswellen, man kann ihnen ganz nahe kommen, bis auf so 2 Meter im Wasser, unser Freund tauchte einmal gleichzeitig und konnte sehen, wie der Pelikan den Fisch fing. Der Vogel war dann aber etwas erschrocken, als ein Mensch bei ihm auftauchte:)) Die Moewen begleiten die Pelikane und setzen sich manchmal auf deren Kopf, um etwas abzukriegen...Der Pelikan im Foto wollte lieber den geputzten Fisch haben, als der Fischer ihm die Innereien anbot, drehte er beleidigt den Kopf weg...



Nun haben wir Sonnenbrand und viele Taschen und Koffer auszupacken, ueberall sind Sand und Korallen, Muscheln und Haifischzaehne...

Thursday, September 11, 2008

Schnupf, schnief

habe mir aus GER wohl einen fetten Schnupfen mitgebracht, da es immer schlimmer wurde, habe ich jetzt ein Daymed eingeworfen, damit ich mich wenigstens wieder zurueckmelden kann:)), die Hochzeitsfotos sind seeehr schoen geworden, aber noch nicht bearbeitet (siehe schnupf, schnief) und leider geht ja meine Kamera nur mit dem aeltesten PC, der wiederum keine CDs brennen kann, glaube ich, also muss ich sie erst rumschicken, aber naechste Woche will ich sie an alle Beteiligten weiterleiten!!!
Auch sonst war es wieder sehr schoen mit Euch allen in GER, nach Steinheim rueberwink, ist noch angekommen, viiiiielen Dank fuer die Frauenpower (u.a.):)), nach Porz, Hoffnungsthal und Steinenbrueck wink, hoffentlich sind alle gesund und munter und der Zement ist bald alle!!!
Ueber das Wochenende bin ich schon wieder nicht da, wir fahren mit Freunden ans Meer, die Katze wird langsam zum Familiar und ich gruesse alle gaaaanz lieb, bis Montag.

Saturday, September 6, 2008

Nordic Walking

ist z. Zt. in GER sehr in bei aelteren Mitbuergern, es ist sicher eine sehr gelenkschonende und gesunde Sportart!!! Nun hat Buesum eine Meile Einkaufs-Fussgaengerzone, immer dick gepackt mit mehr oder weniger gehbehinderten aelteren Leuten. Es gibt reichlich Deiche und Straende und Wanderwege im flachen Lande drumherum...
Nordic Walking muss aber wohl auch auf dem Kopfsteinpflaster der Fussgaengerzone sein, da kennt der sportliche Rentner nix... dauernd hat man einen Stock zwischen den Fuessen, sie holen tuechtig aus!!! Aber der Gipfel ist, wenn sie in den Geschaeften auch noch Nordic Walken, besonders in den Porzellangeschaeften... wollen wir hoffen, dass sie alle gut versichert sind:))

Friday, September 5, 2008

Nun ist schon

fast 1 Woche vorbei und 1 Tag Hochzeit auch schon!!! Es war in der Zwischenzeit bitter kalt, bis auf 6 Grad des nachts ging es runter, das war echt KEIN SPASS!!! Heute ist es freundlicher und die Braut musste nicht erfrieren und wir auch nicht.
Erst fuhren wir mit dem Kutter in der Nordsee herum, auf diesem wurde auch geheiratet, die Standesbeamtin verwirrte sich gen Ende der Zeremonie immer mehr und der Braeutigam endete mit falschem Namen...
Dann ging's mit einem Baehnlein in Buesum herum, dieses ist klein und haelt sich in Grenzen, ist sehr heimelig und zu dieser Jahreszeit nur von Rentnern bevoelkert.
Dann wurde seeeehr lange und seeeehr gut gegessen, nun sind die Oldies platt und ich nutze das FREIE INTERNET, das das Hotel bietet, wenn das nix is...
Leider kann ich die Fotos erst von USA aus einfuegen, also bitte etwas Geduld!!!
Morgen geht's nun in die Kirche und dann gen D'dorf und am Mittwoch wieder home!!!
Euch allen liebe Gruesse von der Nordseekueste!!!

Saturday, August 30, 2008

So,

nun ist der Koffer zu und ich bin mal eben weg!!!
Spaetestens Dienstag werde ich das Internet Cafe aufsuchen (immer diese blog und mail Sucht:)) und mich wieder melden...
bis dahin alles liebe

Thursday, August 28, 2008

Heute

habe ich "Wolf Man" gesehen, nur, als ich ihn sah, wusste ich noch nicht, dass er so heisst, oder sich so nennt... mal sehen, ob er eine Web site hat...
Also, ich war "auf der Bank", die ja Firmeneigen ist, d. h. nur PM Leute (jetzt Altria) sind dort Mitglied, und vor mir war ein kleiner schwarzer Mann etwa meines Alters und meiner Groesse, vorne gar keine Haare, hinten dafuer viele Rastazoepfchen bis zum Po, mit allen moeglichen Sachen (und ich meine Sachen, nicht Perlchen) verziert, an jederHand mindestens 1 Riesenring pro Finger, meist Indianische Ringe mit schoenen sehr grossen Tuerkisen, alle auf Hochglanz...Er war ganz in schwarz gekleidet und mit Unmengen Silbernieten und Ketten geschmueckt, Bermudas, Badeschuhe, Knoechelkettchen etc. jede Menge Metall.
Aber das wirklich auffallende sind ca. 1oo Gesichtspiercings, Unmengen dieser kleinen silbernen Ringe, die andere Maenner im Ohr tragen. Sie sind ueber beide Wangen flaechendeckend verteilt, die ganze Nase entlang (obendrauf) und natuerlich Lippen, Augenbrauen und Ohren, aber auch Stirn... ist irgendwie ein irrer Effekt zu der schwarzen Haut, soviel Glimmer...
Er sprach zu einem Kollegen und bevor er die Bank verliess, bellte er zweimal wie ein ganz grosser Bluthund, seeehr laut und seeehr echt, aber alle waren offensichtlich voll an ihn gewoehnt und schenkten ihm weiter keine Beachtung.
Als ich dem Gatten davon erzaehlte, war er erst erstaunt, aber als ich dann sagte, dass er bellt, sagte er: ach so, das ist wohl Wolf Man, so nennen sie ihn, glaube ich, er haelt sich fuer einen Wolf in Menschengestalt... da wird dann Vollmond zum Erlebnis... ich haette ihn ja normalerweise gerne angesprochen war aber durch das Bellen momentan voellig perplex und dann war er weg...
Wir waren auf dem Weg zu Alexanders neuer Schule, da war Orientierung, vielleicht sollte Wolf Man mich anfeuern mal jemand bestimmten anzubellen????????

Wednesday, August 27, 2008

I'm on to something

glaube ich... schon oefter habe ich "die Bevoelkerung" hier gefragt, ob eigentlich wo wir hier wohnen (ich meine, genau hier) auch Indianer gelebt haben... genaues wusste keiner nicht... natuerlich, an der Kueste etc, aber hier???????? Nun begibt es sich aber zu dieser Zeit, dass ein Kollege des Gatten Vorsitzender der "Chesterfield Historical Society" ist, und dass dort unausgepackte und unarchivierte Kisten weilen, und man waere doch sooo froh, wenn mal jemand... Seltsamerweise ueberschneiden sich die Interessen bei der Location: ich denke, die Chesterfield HC moechte sich von der Richmond HC "abheben" und was eigenes haben (KEIN Jodel-Diplom), waehrend ich gerne wuesste, ob wir hier im sprituellen Niemandsland leben (manchmal hat man so den Eindruck), sprich sich hier immer nur der Fuchs und der Wild Turkey die Tageszeit gegeben haben... Soweit ich weiss, hat HIER noch niemand die beruehmte Pfeilspitze gefunden, aber wer weiss... Uebrigens, die Gattin des Voersitzenden erforscht hier gerne die Friedhoefe, auch was, das mich interessiert... Nun lese ich fleissig ueber Indianer und ihre Symbole etc, und lache ueber mich selbst, weil ich ja noch mit Winnetou gross geworden bin, und nach 40 Jahren jetzt wiederIndianer????? Leider sind die Indianer, die man aus Winnetou kennt, so gar nicht von hier, sondern mehr aus den Savannen und Bergen, waehrend diese hier "Tide Water Tribes " waren... Sie wohnen jetzt mehr oder weniger in Reservaten, laden aber zu Powwhows ein????? In diesem Sinne, bald mehr: Howgh, ich habe gesprochen!

Sunday, August 24, 2008

Ach, wie schoen,

es gibt doch noch Gleichgesinnte:)), meine "Peace Shoes" sind verkauft, da kann ich ja gleich neue machen??????????????? Sie sind auch wirklich gelungen und ich haette sie gerne selbst getragen, aber Fuss zu gross:((. Ansonsten bereite ich den GER Trip vor, denn am naechsten Samstag geht's los...

Tuesday, August 19, 2008

Ich glaube, ich habe den Durchbruch...

und das kam so: heute morgen fuhr ich zur Reinigung, da es dort Dienstags ein "Special" fuer Hemden gibt... Ha, sie hatte zugemacht, naja, auch meine "Schuld", bin ein sehr unregelmaessiger Kunde... Auf der Suche nach einer Owlternative geriet ich zuerst in ein schmuddeliges Etablissement mit dem Namen "Irish Cleaners", bevoelkert von einem mexikanischen (?) Maedel, welches keines englischen Wortes maechtig und auch sonst leider eher unpfiffig war... also, no help there...
Dann fand ich DIE Waescherei: sauber, super organisiert, alles wird vor Ort erledigt, also kein Warten mehr auf den Truck, der die Hemden einen Tag spaeter bringt (und in der Zwischenzeit wieder zerknuellt hat), Aenderungen und Schuhreparaturen werden auch angenommen... Hemden gehen ueber nacht, und was der guten Dinge mehr sind...
Ich frage nach einem special, ja, Mittwochs ist senior citizen discount: 10 %, wenn das nix is... ich versicherte ihr, dass der Besitzer der Hemden ueber 55 ist, und sie sah mich an und sagte: ach, ich geb' Ihnen das auch so... Ich entschied mich, mich zu freuen, 10 % sind immerhin 10 % ausserdem werden die Hemden billiger, je mehr man bringt...
Auf dem Heimweg kam dann der "Durchbruch": daraus laesst sich vielleicht (zumindest in diesem Lande) ein Rentner-Gatten-Beschaeftigungsprogramm gestalten:))(Hoffentlich liest er das nicht)
Dienstags ist senior citizen Rabatt im Supermarkt, wenn man dabei fuer 100 Dollar einkauft, bekommt man an der Supermarkteigenen Tankstelle 10 cents/gallon Rabatt, Mittwochs hat die Reinigung SC Discount, und wir haben jetzt eine Kreditkarte, die 2 % cash back gibt, wenn man ma Wochenende einkauft, nun kann man den Gatten schicken: das Auto muss Dienstags leer sein, hier hast du einen Taschenrechner und eine Einkaufsliste, hit the 100 Dollars, geht tanken, und morgen geht's zur Reinigung:))) nun suche ich noch discounts fuer Montags, Donnerstags und Freitags, kein Wunder, dass Rentner nie Zeit haben...

Steinzeit

ist doch immer wieder interessant, wie der Koerper in der Steinzeit verharrt (besonders, wenn er ueberrascht wird) , no matter wie weit man meint dass der "Geist" ihn im Griff haette...
Heute morgen im Bad schraube ich die Zahnpastatube auf und just in derselben Zehntelsekunde stellt der Nachbar die Kreissaege an.
Der Koerper machte einen Riesensatz, waehrend der "Geist" sagte: du spinnst ja, Zahnpasta ist KEIN Feind:)), Adrenalin: sei froh, dass ich noch da bin, auch wenn es falscher Alarm war!

Thursday, August 14, 2008

Kleine Spielerei




meinerseits: Peace Shoes.


Urspruenglich elfenbeinfarbene Satinschuhe vom Yardsale, leider mit Flecken, also unverkaeuflich, da dachte ich mir, ich koennte mal was ausprobieren... Meine liebe Freundin Alice R. hatte neulich zu mir gesagt: "You are such a Flower Child" und ausserdem lebe ich gerade eine Camouflage-Phase aus, und das ergab nun die "Peace Shoes". Olivegruene Acrylfarbe und klarer Satin-Finish, nun haben wir "unique reconstructed shoes", by a contemporary artist:)), leider sind sie nicht meine Groesse (sie sind 7 1/2 = ca. 37 1/2 - 38), mal sehen, ob sie jemand will...

Monday, August 11, 2008

In Ermangelung


anderer Familienmitglieder hier ein Bild der Ruhe und des Friedens, so liegt man den mehr oder weniger ganzen Tag mir gegenueber, und pflegt der Ruhe...

Der Hagel hat nicht viel kaputtgemacht, man kann nur staunen, wie resilient Pflanzen und auch delikate Blueten sind, paar Blaetter sind abgerissen, paar Aestchen gefallen, das ist alles.

Habe endlich wieder zu meiner normalen Energie gefunden und werkele so vor mich hin, habe heute morgen Schuhe lackiert, Foto kommt morgen, wenn sie getrocknet sind:))

Sunday, August 10, 2008

Nach einem faulen Sonntag




habe ich nun endlich wenigstens die Fotos "umgeladen", damit ich morgen meine listings machen kann, denn es wimmelt hier wieder von "ebay stuff"... hier nun 2 Yard sale Beutestuecke, der "Riesentreppenschuh", den ich heute morgen noch schnell lackiert habe, und der "Drahtstiefel", beide so notwendig wie das beruehmte Loch im Kopf, aber es musste irgendwie sein...


Der Drahtstiefel wird sicher, mit etwas Leckerem gefuellt, ein schoenes Geschenk fuer einen Schuh-Freak ergeben, der Riesentreppenschuh hat auch, glaube ich, schon ein zukuenftiges Zuhause, keine Angst, ich bringe sie nicht mit nach GER:))...


Ausserdem hatten wir heute einen Hagelsturm: in Sekunden war das Deck weiss, und die groessten Hagel"koerner" waren so gross wie ein kleiner Flummi, es war ein Hoellenlaerm!!! Die meisten Amerikaner haben ja die Autos immer draussen, da die Garage voller Ploerr ist, da wird sich mancher gefreut haben, es war echt heftig.


Die Katze, unser Tier, dagegen, jung, simpel und unerfahren, stand begeistert hochkant am Fenster und konnte gar nicht schnell genug gucken, geschweige denn diese feinen Baellchen fangen...


Friday, August 8, 2008

So allein zu Haus

kann man in aller Ruhe seiner senilen Bettflucht froenen, und wer haette gedacht, dass man sich mal ueber sowas freuen wuerde:)) heute morgen/nacht um 4.35 musste die Kaetzin mich unbedingt wecken um zu spielen. Normalerweise hat sie um diese Zeit keine Chance, aber dank eines Mittagsschlaefchens gestern, war ich glockenwach... Nun ist gespielt, und der halbe Haushalt getan, das Net durchwuehlt und so weiter... Dieses ist wohl auch die ruhigste Zeit hier (im Sommer), denn des abends hoert man bis es zu dunkel wird alles was Motor hat: einer maeht, einer schneidet Kanten, einer saegt, der Nachbar gegenueber baut wohl einen Kinderspielplatz und haemmert dahin, was das Zeug haelt... Dagegen, so bis etwa 7.00 am Morgen ist alles still, da kann man in Ruhe seinen Baum besuchen, etwas Unkraut rupfen, die wilden Tiere beobachten und/oder sogar ein Morgenbad nehmen, einfach nur schoen...

Thursday, August 7, 2008

Halloween

ist da!!! Mitten im Hochsommer wimmelt es schon wieder von Hexen, Kuerbissen und Totenschaedeln... Wured aberauch hoechste Zeit:)), man wundert sich, dass nicht schon Weihnachtsmaenner unterwegs sind!!! Auch wenn ich wirklich ein Halloween Fan bin, bei so viel Sonne und Hitze ist das ein schlechter Witz...

Wednesday, August 6, 2008

So ein Tag

und blaeh und blubb... der duerfte nie vergehn...
Gestern abend ging Alexander fuer den August zu seiner Mutter (die super soap opera kann ich hier nicht so ausbreiten) und heute morgen brachte ich den Gatten zum Flughafen, nun bin ich 2 Wochen lang EINE FREIERE FRAU... Endlich kann ich wieder mit Freundinnen telefonieren (ist dringend angesagt) mit Ladies zum Lunch gehen, die ganze Nacht lesen, am Wochenende die Yard Sales abklappern etcetcetc...

Irgendwie waren nun 5 1/2 Wochen immer jede Menge Kinder hier, und ich hatte das Gefuehl, einer hatte immer Hunger oder Durst. Natuerlich ist es einerseits ein sehr nettes "Kompliment" wenn es ihnen allen hier so gut schmeckt und gefaellt, andererseits ist es schon anstrengend, man ist ja nicht mehr die Juengste... Ausserdem, ist diese Ferienregelung von 2 1/2 Monaten am Stueck nicht besonders pfiffig. Nach ca. 3 Wochen ist alles gespielt, der Pool "normal", alle haben sich mindestens 1mal zerstritten und versoehnt, und eigentlich koennte wieder ein (Schul) Geruest einzetzen. Naechstes Jahr muss ich mir auch ein anderes Camp suchen, dieses Jahr war es ok, aber es war schon zum Teil Kinderverwahrung, und das langweilt dann schnell... Leider beginnen die anspruchsvolleren Camps oft erst ab 1o Jahre.

Nun denn, noch schnell am Rande: als ich den Flughafen verliess, war ich nicht ganz sicher, ob ich meine freie 1/2 Std. Parken nicht ueberschritten hatte, also fuhr ich an das drive through Haeuschen, das besetzt war. Von einer ungeheuer dicken Dame die FEST SCHLIEF, ich meine fest schlief... Es war sonst nix los, ich hatte es ja auch nicht eilig, also klopfte ich vorsichtig ans Fenster, dann weniger vorsichtig, dann mit dem Schluessel, dann habe ich gehupt, und als ich gerade aussteigen wollte, wurde sie wach, die Arme, es ist so ein Scheiss Job, und wenn dann ueberhaupt keiner kommt, hoffentlich hatte sie bald frei!!!!

Thursday, July 31, 2008

Wie fuehlt sich

ein Stingray an??? Ich meine Rochen???? Gaaanz anders als ich dachte: Wir waren heute mit dem Kind in Virginia Beach im Aquarium. Supersupertoll!!! auch wieder was, das man sonst nicht gemacht haette, schliesslich ist eine Fahrtstrecke 2 1/2 Stunden :((, Da gab es nun unter vielem anderen (Biber, Otter, Schlangen, Seepferdchen, Haie, Seeloewen, alle supertoll "angeboten") auch ein Becken, in dem kleine Stingrays herum wuselten, und man durfte sie STREICHELN!!!!!, So was Liabes, wie kleine Katzen, nur unter Wasser, sie sind total neugierig und kommen hoch um sich anfassen zu lassen, und sind ganz seidig und schleimig, aber angenehm, eher wie blankpoliert, fanden wir alle erstaunlich...
Mehr morgen, der Tag war lang!!!

Tuesday, July 29, 2008

Camping

Alle Kinder gehen wohl durch die Phase, in der sie "draussen" schlafen wollen... ich durfte nie, Grossstadt, Maedchen, zu gefaehrlich, du hast doch ein Bett, andere Kinder haben kein Bett, im Krieg mussten wir draussen schlafen, sei froh, dass du das nicht musst, etcetcetc... no help there. Nun ist der Kleine/Grosse soweit. Er ist ein vorsichtiges Kind und nicht zuuu mutig, self-protective nennt man das hier. Also kam das obere Deck in Frage, welches eigentlich ein Riesenbalkon ist, nur eben aus Holz. Also Schlafsack und Isomatte vom Speicher geholt, dann ueben, unsere Schlafzimmertuer von aussen aufzumachen, dann alles so richten, dass es "not too far from the door" ist, schliesslich und endlich musste eine Taschenlampe mit und der Schlafhund (man/Mann ist im Zweifelsfalle doch eben erst 8). Dann ging er zu Schlafsack, und war "knack" eingepennt, waehrend wir alten Hennen alle halbe Stunde nachsehen gingen:)) Schlief total durch, bis es um 1/2 5 anfing zu regnen, da kam dann ein nasses Kind in unser Bett... Nun will er das jede Nacht machen, find ich echt gut, denn ich hatte wirklich gedacht, dass er sich fuerchtet, wenn er draussen aufwacht... So werden die Paenz total schnell "gross" einerseits *freu* andererseits waren auch die "kleineren" Tage echt schoen...

Friday, July 25, 2008

dieses ist ein Eintrag


der voellig insignifikant ist. Ohne Sinn und doppelten Boden, just a 2-headed dragon... hier ist immer noch Kinderzeit und zuuuu heiss zum Denken, etc. werde mich aber bald bessern:))

Thursday, July 17, 2008

Sorry, Leute

hier geht grad gar nix, blogseits:((, der Kindersommer laeuft auf Hochtouren und vor Sonntag ist an nicht viel zu denken... ab Montag geht das Kind dann fuer 1 ganze Woche ins YMCA Camp und ich kann versuchen, den verschuetteten Haushalt auszugraben, und meine verschuetteten Gedanken zu sortieren:)) habe ein paar Entwuerfe zwischengespeichert, komme aber nicht weit mit dem Formulieren, da: siehe oben:)), also bis naechste Woche dann, in den Zwischenzeit lese ich immer zwischendurch gaaanz schnell eure blogs, *freu*

Saturday, July 12, 2008

Kinder und Besoffene


sagen die Wahrheit, so will es jedenfalls das Sprichwort... Remember, gestern der Yard sale bei dem Paar mit der "buddhistischen Phase"? Also, das Kind wollte so gerne seinem Vater etwas kaufen und dieses Buch kam dabei heraus "because Papi likes Buddha", denn wir haben einen Erleuchteten im Garten sitzen, stimmt also...

Dieses Werk soll nun helfen " to bring the Buddha's wisdom to the complex world of intimate relationships and brings clarity to an area filled with confusion " na denn man los, sie haben es fleissig studiert, vieles ist angestrichen und "intimate relationships" beinhalten auch Verhaeltnisse zu Nachbarn, Gruppen und Kollegen etcetcetc... Die Autorin war erst Pianistin und dann Psychotherapeutin und Reiki Gelehrte und Feministin, ich dachte immer Buddha ist einen Schritt ueber all diesem, aber wo es mir nun so "zugefallen" ist, werde ich versuchen, es zu lesen, wer weiss, was es mir sagen soll... wenn auch das Herzchen auf dem Elefanten bischen viel fuer mich ist, aber das kann ja auch das Werk des Verlegers sein, zwecks besseren Verkaufswerts:))

Es ist Juli

und Kinderzeit die Spiele muessen etws warten:)), die 10 Tage Testzeit fuer das online Spiel werde ich in den August legen, wenn ich alleine bin und Zeit habe, der Assassin ist auch noch nicht weiter bespielt worden, wir waren abends einfach zu kaputt, von der Hitze und von allen anderen Aktivitaeten, denn Paperwork, Haushalt und all solche tollen Sachen ziehen sich eben nun in den Abend/die Nacht hinein... Dieses Wochenende ist relativ ruhig (geplant**) mal sehen was draus wird... gestern war ich mit Kind beim Yard Sale und habe DAS Altartuch gefunden fuer 1 Dollar:)). Ich wollte immer diesen Crincle Samt mit Perlen Fransen und am liebsten in Lila und/oder tief aubergine, nicht zu finden, in ebay nur schwarz oder blau Baumwolle mit Symbolen ueberladen, wollte ich eigentlich nicht, denn symbolseits bin ich etwas wechselhaft, nicht alles passt halt zu allem... da lege ich sie lieber gezielt auf:)) gestern war es nun da und wartete auf mich, ganz tief aubergine, crincle Samt, mit Perlenfransen, und eine sehr schoene Groesse, etwa wie ein Schal, nur kuerzer. Es war auch schon so benutzt worden, die Leute hatten eine "buddhistische Phase" wie sie sagten, die Wachsflecken waren noch drin:)), ja Amerikaner koennen sehr "tief" sein... Nun ist es gewaschen und an der Sonne getrocknet und wartet auf den Vollmond, um eine Nacht darunter zu verbringen. Es laesst sich nicht fotografieren, es sieht dann aus wie ein schwarzes Loch:)) Euch allen einen schoenen Samstag!!!

Thursday, July 10, 2008

Ich kann euch gar nicht sagen,


wie mein Herz und Sinn sich nach etwas Kreativem SEHNEN!!!! Aber, es ist Kindersommer und nicht 5 Minuten am Stueck sind im Angebot:((, dafuer gibt es andere highlights... z. B. wenn man warten muss, bis endlich das Camp vorbei ist, und man den jungen Mann abholen kann, macht man halt Erledigungen. Gestern hatte ich viele Auftraege, u. a. Home Depot, wo es Mole und Vole Gift gibt, die Voles fressen fleissig im Garten des Gatten Lieblingspflanzen-Wurzeln ab... Daneben ist Pets Mart, also bekam auch die Katze mal ein neues Spielzeug:)) Daneben ist Arts und Crafts, und da ich immer noch eine halbe Stunde Zeit hatte, bin ich da rein...

Das war ein Volltreffer!!!!! Vor einiger Zeit hatte ich von einer lieben Freundin (nach Steinheim rueberwink***) einen Beutel Maerchenwolle zum Filzen geschenkt bekommen. Nun dachte ich immer, Filzen ist was mit Wasser und hatte mich nicht so recht daran getraut. Bis Anja von der Feenwerkstatt dann ein Tutorial bloggte, in dem sie das Nadel (Trocken) Filzen erklaerte, viiiiielen Dank, that's much more down my alley!!!! Nun ging ich auf die Suche nach Nadeln etc. aber es gab NIX, GAR NIX, offensichtlich war dieser Trend europaeisch und hier noch nicht angekommen, bis gestern, da hatten sie es endlich ALLES, Nadel, Untergrund, noch eine Anleitung und auch die Wolle. Nun darf es August werden, damit ich anfangen kann!!!!! Yippieh...

Tuesday, July 8, 2008

es war einmal

ein Gatte, der findet PC Spiele generell ueberfluessig (fuer sich selbst) und moechte gar nie nicht welche spielen:)) nun duerft ihr 3mal raten, wer als erster das Playstation Spiel probieren wollte;)) jaaaaa, er hoechstselbst... nun hatten wir beide je zum erstenmal in unserem Leben einen Joystick in Haenden... ach du liebes jeh, wir sind gerade mal so durch das Tutorial gekommen, werden es aber nochmal wiederholen muessen, da wir uns abgewechselt haben und deshalb nicht alles gelernt (und behalten) haben. Also, zuerst musste man vorsichtig durch eine Gruppe Leute gehen, die alle Kruege auf den Koepfen trugen, diese sollten unversehrt bleiben, ich sage mal, wenn Scherben Glueck bringen, haben wir fuer lange Zeit genug davon... und so ging es weiter, rennen, Arme benutzen, klettern, und dann noch verschiedene "social modes" = Farben, = unsichtbar, Ziel, Angreifer, in der Menge untergehen etc, wir hatten nicht mal mehr Energie, der etwas konstruierten Rahmenstory zu folgen, aber das kommt dann sicher spaeter...wahrscheinlich waeren kids schon halb mit dem Spiel durch ehe wir ueberhaupt anfangen koennen, aber es bringt unsere Hirnhaelften wohl ziemlich auf Trab... demnaechst mehr aus der virtuellen Welt...

Monday, July 7, 2008

Kindergeburtstage werden

immer gefaehrlicher... nun habe ich ein Spiel gekauft, da es gerade so stark reduziert wurde, dass es sogar billiger war als in ebay:)), und ausserdem werde ich versuchen online zu spielen, Alice weiss was:))), und das, wo ich jetzt schon immer sage, dass ich gaaar keine Zeit habe... oje oh Graus, wo soll das hinfuehren??????? Vielleicht ziehe ich mich in die online Welt zurueck, wenn mein Mann so viel zu Hause ist????? Werde euch auf dem laufenden halten, grins...

Sunday, July 6, 2008

Kindergeburtstage sind seeeehr gefaehrlich,


aber nicht fuer bestimmte Segmente der Marktwirtschaft... Warum??? Weil auf Kindergeburtstagen Vaeter andere Vaeter treffen, und dann kommen Themen auf wie "Blue Ray"...die neue Generation von DVD Playern, die wirklich das Bild sehr positiv veraendern... also Blue Ray an sich war schon quasi "genehmigt". Nun ergibt es sich aber zu dieser Zeit (1 Vater sagts dem anderen), dass die Playstation 3 einen exzellenten Blue Ray Player beinhaltet, der ausserdem immer wieder updated werden kann, sodass man immer die neueste Technologie hat. Nun, welches Maennerherz wuerde da nicht schneller, weiter und hoeher schlagen????? Also, verkuendete der Gatte heute nach dem Gym, er wolle mal eben einen kurzen Stopp bei Bestbuy einlegen, da das Kind der Meinung sei, Wii Spiele gingen auch auf der Playstation 3 (Nachtigall, du trappst gewaltig...) dies ist natuerlich nicht der Fall, wuerde ja auch nicht viel Sinn machen fuer die Hersteller... Bei Best buy gibt es nun die Playstation 3 zu exakt dem Preis den ein Player ohne alles auch gekostet haette, ok, dann noch ein Kabel, aber das haette man ja auch so gebraucht oder?????? Nun hat dieses Ding aber nur 1 Controller und noch gaaaar kein Spiel, merkt ihr was?????? ich denke, die Folgekosten kommen schon gerannt:)), also muss ich doch mal meine liebe Alice S. fragen, wie das eigentlich mit den Internet Games so geht, denn ueber den wireless router ist ja auch dieses moeglich, denn so eine Playstation gaaaanz ohne play, ist nichts fuer die Tochter meiner Mutter. Die Spiele, die ich gesehen habe, waren leider zum groessten Teil Military War Games oder Assassin irgendwas, nun muss ich mich mal wieder "bilden"... Fazit, man muss Maenner mehr in Richtung Grill einbinden, wenn man Elektronik nicht sooo mag...

Kindergeburtstag, gestern

bei "Laser Quest". Auch so was, was wir alleine nie nicht gemacht haetten. Hier ist es sehr populaer bei 7 bis 11 Jaehrigen, es heisst im Slang "Laser Tag" also Laser Fangen. Natuerlich waren manche Erwachsene Bedenkentraeger, z.B. der Gatte, weil es ja schiessen auf Leute sei... Nun ja, man bekommt so eine Art Geschirr zum Umhaengen und daran ist eine Art Rohr, aus dem man einen roten Laser Lichtstrahl "schiessen" kann. Man hat je einen Leuchtkreis vorne und hinten auf seinem Geschirr, und wenn man da einen Treffer abbekommt merkt man das daran, dass man fuer 10 Sekunden selbst nicht schiessen kann. Das Ganze findet in einem Labyrinth statt, dass ziemlich dunkel ist, und nur schwarzes Licht hat, das heisst man sieht vor allem die Zaehne seiner "Gegner", wenn sie den Mund nicht halten koennen:)), Das Labyrinth war wirklich toll: sehr verzwickt und verzweigt, mit Spielgeln und "Wandteilen" die nur Gitter waren, d. h.man konnte durchschiessen oder getroffen werden, mit Fenstern und Tuermen, es geht auf Rampen rauf und runter und man hatte echt zu tun, zu rennen wir mindestens 1 Ninja:)) Dazu volle Kanne diese Space-Kampf-Musik, ich fand es echt klasse, leider war die Klimaanlage kaputt und es war ein seeehr heisser Tag... naja, keine Rose ohne Dornen. Wir waren 14 Leute, weil ich alle Eltern eingeladen hatte mitzuspielen, sonst duerfen sie immer nur die Kinder "abgeben" how boring:)), dazu kamen noch ein paar "Fremde", also es war echt was los im Labyrinth!!! Hinterher kam raus, dass sich alle tierisch amuesiert haben, auch der Gatte, der 5. wurde, ich war einmal 9. und einmal 11., naja, wir hatten halt ein paar "Profis" dabei...Da kann man mal wieder sehen, was man alles verpassen wuerde, so ohne Pans.
Danach haben wir uns dann alle zusammen noch bei uns zuhause "entspannt", gegessen getrunken und gespielt und die Erwachsenen konnten auch mal was schwaetzen, ein schoener "Kinder" Geburtstag!!!

Thursday, July 3, 2008

sorry,


z. Zt. ist es etwas ruhiger in meinem Blog, da meine "alte" Kamera nur mit dem PC von Alexander funktioniert und ich deshalb auf gute Gelegenheiten warten muss:)), auch ebay leidet ein bischen darunter, aber es ist ja im Moment eh das Sommerloch... dafuer hat unsere Clematis sich gedacht, sie koennte nun Bodendecker eine Etage hoeher werden und blueht vor sich hin... Ich habe gerade meinen Flug nach GER gebucht, ankomme am 31.Aug. und abfliege am 10 Sep., wobei vom 4. bis 7. Sep. die Reise nach Buesum ansteht, Feintuning fuer die wenigen Besuche, die da drumherum noch Platz haben, besser am Telefon:)), so, nun muss das Mittagessen fuer hungrige heroes of the universe auf den Tisch, gluecklicherweise essen sie Nudeln und meatballs...

Saturday, June 28, 2008

Heute mal was eher makabres,

donnerstags fahre ich ja immer Buecher aus fuer die Buecherei, ich fahre dann ueberall hin wo Leser nicht mehr selbst dieselbige aufsuchen koennen, z. B. Altersheime. Da komme ich nun an diesem Tagesraum vorbei, indem eine Art Stuhlgymnastik stattfindet, die meisten Teilnehmer/innen sitzen in Rollstuehlen und daemmern vor sich hin, was die vorturnende Nurse nicht daran hindert ihren gewaltigen "Boody" zu shaken... und das Ganze zum Thema von "Spiel mir das Lied vom Tod"... musste ich erstmal tief atmen, aber dann fiel mir ein, dass dieser Film sicher nur auf deutsch so heisst, aber so schnell werde ich dieses Bild doch irgendwie nicht los...

Wednesday, June 25, 2008

Vor einiger Zeit

musste ich unterwegs mal ganz dringend und da blieb mir nur unser McDonald (Mc Donald hat immer sehr saubere Toiletten, hierzulande). Ich wunderte mich, dass an einem Dienstag Spaetvormittag der Parkplatz so total voll war, aber drinnen wunderte ich mich noch viel mehr: Dienstag morgen ist da Live Music (es war eine Country Band) und der ganze McDonald war picke packe voll mit aelteren bis sehr alten Leuten, die tanzten und schwoften und eine mighty good time hatten... ich fand das eine nette Idee von dem Maeckes. Heute lese ich nun in unserem Kaeseblatt, dass Frau X (84) und Herr Y (85) in ihrem Lieblings Mc Donald geheiratet haben, indem sie sich bei ebensolchem Tun kennen- und lieben gelernt haben, da kann man mal wieder sehen, das Land der unbegrenzten Owlternativen. Leider gibt es noch keine Scheidung bei Burger King, vielleicht weil nicht klar ist, wer dann die Papierkrone kriegt?????

Tja, wenn


Schludrigkeit und Faulheit zusammenkommen, haelt das manchmal 6 1/4 Jahre:)), dieses RIESIGE Waschbecken hing seit Einbau an 2 kleinen Schrauben in diesen Pappwaenden... Schludrigkeit der Handwerker, die "vergessen" hatten, darunter den dazugehoerigen Rahmen mit 4 Fuessen zu setzen, wir dagegen wussten dieses nun schon laaaaange und waren immer zu faul, den Rahmen nachzukaufen, denn "es ging doch auch so":(( Nun tat es gestern einen Schlag und das Riesending fiel einfach von der Wand... darunter ist das Katzenklo, gut, dass es gerade nicht benutzt wurde, das haette vielleicht ein Trauma hervorgerufen, fuer das in diesem Land die animal psychologists zustaendig sind... Nun bauen wir das Riesenteil wohl ganz ab, es war eine Idee des Gatten, der dachte, in einen Waeschraum gehoert ein Waschbecken, falls man mal was "mit der Hand auswaschen" will. In der Praxis tut man dies, wenn ueberhaupt, nicht in so einem Riesenbecken:))wozu hat die Waschmaschine einen Schongang, und was dafuer zu empfindlich ist muss ich nicht wirklich haben... Der Raum is eh etwas sehr klein geraten, sodass man sich kaum drehen kann (wirklich), also ab ins Basement mit der Riesenkiste, wenn wir wirklich feststellen sollten, dass wir sie brauchen, koennen wir sie ja MIT RAHMEN wieder anbauen:))))

Sunday, June 22, 2008

Zumindest 1 Vole

ist noch an dem Leben, ich sah ihn heute morgen in unseren kleinen "Urwald" flitzen, er kam aus Richtung der 3 Fallen... Bilanz heute, 1 gequetschter Nachbarsfinger, 3 leere Fallen, auch Ameisen lieben Peanutbutter!!! Also, diese Methode funktioniert nur fuer das Wildlife:)), mal sehen, was Mensch nun unternimmt:)) Mittsommerfeuer fand nicht statt wegen Ueberraschungsgewitter: wir gingen grade mal eben hoch (aus herrlichem Sonnenschein) um die Badehose anzuziehen, und innerhalb dieser 2 Minuten war das Gewitter auch schon voll ueber uns... immer wieder ueberraschend, das Wetter hier... Fuer Hunde scheint in der Mittsommernacht eine Bell-Verpflichtung zu bestehen, so laut und ausdauernd waren sie selten...

Saturday, June 21, 2008

Wenn man

eine Gartenpflanze hat, die am richtigen Standort steht, genuegend Wasser, Zuspruch und Duenger kriegt, die gehegt und gepflegt ist, und die trotzdem mickert, kuemmert oder es gehen Teile von ihr ein oder die ganze Pflanze verschwindet, dann hat man hoechstwahrscheinlich einen Vole (Southern Redbacked Vole), nicht zu verwechseln mit dem Mole, der ein simpler Maulwurf ist. Ein Vole ist von Charakter und Beruf eine Wuehlmaus, sieht aber eher aus wie ein Hamster, kleine spitze Ohren und so gut wie kein Schwanz. Kann pfeilschnell rennen, wenn gerade ueberirdisch unterwegs. Manchmal habe ich ihn rennen sehen. Nun hat er sich den Unwillen des Gatten zugezogen, da er gerne seltene, schwer zu findende und teure Rhododendren und Azaleen um die Ecke bringt. Es gibt natuerlich ein Ingredienz, dass diese Pflanzen fuer den Vole weniger schmackhaft macht, und ihn "encouraged to relocate" ihm also Nachbars Garten attraktiver machen soll, aber der Gatte ist eher auf Vernichtung aus: Peanutbutter in die Mausefalle, Mausefalle ins Vole Loch, Eimer ueber das Gesamtgeschehen, soll das Problem loesen... hmmmmm... Bilanz bisher: ein gequetschter Menschenfinger und eine sauber ausgeleckte Mausefalle, 2:0 fuer den Vole:))

Wenn man

Friday, June 20, 2008

today in yard sale heaven...











yesterday, the ladies from the library called me "yard sale queen", und heute war es wirklich klasse: 8 Paar sozusagen neue Schuhe (fuer ebay) , darunter converse etc, 1 Schrankkoffer, 1 Blumenstaender (fuer Beth) 1 super rueschen Bluse, 1 super Jeans, 27 Kinderbuecher, damit der Sommer auf keinen Fall langweilig wird, 1 Kitschkanne mit Tasse und zum Schluss und voller Uebermut 1 Pelzverbraemte (Kunstpelz) Handtasche, die mir als Muetze dienen wird, falls mal die Kosaken kommen... das Ganze fuer unglaubliche $ 22.00, yard sale heaven...
Der Schrankkoffer wird weiss gestrichen und dann in meinem Office stehen und die Buecher aufnehmen, die nicht mehr so offen im Regal stehen koennen, wo das Kind jetzt schon so supergut lesen kann:))

Thursday, June 19, 2008

Heute leider

mal was Erschreckendes: eine liebe Freundin von mir hat am Donnerstag letzter Woche einen "mini stroke" = kleinen Schlaganfall erlitten, so richtig mit Laehmung auf einer Seite, und nix sehen in einem Auge und Sprachschwierigkeiten, zum Glueck alles reversibel und beinahe back to normal by now... Nun kann man ja alle moeglichen Ursachen fuer ein solches Event finden und drehen und wenden, esoterische und schulmedizinische und alles drumherum und dazwischen... Es ist aber wohl so, dass es einen Namen fuer ein spezielles Syndrom gibt, dass solche mini strokes ausloesen kann, ich hab ihn leider nicht richtig verstanden, aber es kommt von den FRISEURWASCHBECKEN, in denen man hintenueber die Haare gewaschen kriegt. Mir tut das auch immer weh, aber ich wusste nicht, dass dabei die beiden Halsarterien abgedrueckt werden (koennen), sodass sich kleine Kalkeinheiten loesen (Arteriosklerose beginnt wohl ab Alter 5) und dann die Zuleitung zum Hirn verstopfen. Alice R. war an dem Tag beim Friseur.. Also sollten wir alle versuchen, unsere Haare, wenn es denn sein muss, "oeber Koeppkes" waschen zu lassen, wie die Friseurin meiner Eltern in D'dorf so schoen sagt:))

Tuesday, June 17, 2008

Grade mal wieder viel los,


viele (neue) Gerichtstermine, weiss der Geier wie die zustandekommen und wo sie nun alle herkommen, aber zumindest muessen wir nicht mehr Unterhalt zahlen, da hat sich jemand boes vertan:)), ausserdem ist Sommer, das Haus voller Kinder und nasser Handtuecher und der Gatte befuerchtet, dass der Plastik Pool bald platzt (bzw. die Naehte schlappmachen, bei all der action... schliesslich ist es sein 3. Jahr). Wir hoffen alle, dass er bis Saisonende durchhaelt, da dann sein Nachfolger sicher heruntergesetzt wird, noch ist er uns zu teuer:))

Anbei der Sommergarten!!!

Thursday, June 12, 2008

Man wird so alt wie eine Kuh






und lernt immer noch dazu... (Isch wollte dat jaetz mal nit up Koelsch schriewe), also ich wusste nicht mal dass sowas existiert : das Lap Top Cooler Pad mit 3 Fans und 4 extra USB ports... aber unser Experte sagt, dass es die Lebensdauer eines Lap Tops um mindestens 1 Jahr erhoeht, wenn es nicht immer so heiss wird... also auf zu ebay, da gibt es sie in Massen und in allen Variationen... mir wird auch langsam immer klarer warum die Werbung so gerne die Maedels und das sleeke Laptop auf dem Boden zeigen... der Sleek Look ist naemlich mit all den Kabeln und diesem Unterbau gar schnell voellig abwesend, aber wahrscheinlich muss man, wie im wirklichen Leben, manchmal die schlanke Linie der Lebensdauer opfern...

Monday, June 9, 2008

Hitzewelle,

zumindest bei uns, bis zu 45 Grade Celsius (105 FH) und dazu jede Menge Luftfeuchte, aechz... Tier und Mensch bewegen sich draussen gaaanz langsam und am liebsten ganz schnell wieder rein zur Klimaanlage... ausserdem sind draussen auch die beissenden Insekten nun ausgeschluepft und warten auf ihre naechste Mahlzeit = uns. Man sagt nicht mehr "hi" zur Begruessung und "take care" zum Abschied, sondern zu allen Gelegenheiten "stay cool", tja, leichter gesagt als getan... Selbst unser Plastikpool, zur Abkuehlung gedacht (ha!!), ist mindestens Badewannenwarm und mittags koennten wir wohl Eier darin kochen:)), ab uebermorgen soll es nun ein ganz klein wenig abkuehlen, dafuer kommt dann wieder das "severe weather", und vielen Dank auch, wir haben noch nicht alles wieder repariert/ersetzt, was das vorige so mit sich "riss"...

Saturday, June 7, 2008

Cosmetic Performance,


darunter kann sich Frau ja so einiges vorstellen:)) aber bei Reifen?????????????? Auf Nachfrage hiess es: they have a lower profile. aha!!! das heisst also, wenn Frau einen solchen Reifen faehrt hat wenigstens einer nicht so tiefe Falten?????

Thursday, June 5, 2008

Ausserirdische Erdbeeren...




wie lange werden wir noch Platz auf diesem Planeten finden koennen wenn die "normale" Erdbeere solche Ausmasse annimmt???? Sie sind etwa so gross wir eine Aprikose, wow, schmecken ganz gut...


Und so blueht eine Yukka-Palme, hatte ich noch nie gesehen, noch schoener sieht es an unserer Post aus, da stehen sie in 3er-Gruppen, und halten die Kerzen hoch, leider hatte ich die Camera nicht dabei und nun sind sie schon etwas abgeblueht, also muss ich auf das naechste Jahr warten.

Wednesday, June 4, 2008

Alleswissende Maenner, grrrr

naechster Nachtrag zum Dell: heute morgen kam unser Computerexperte, und zusammen mit dem Gatten "richteten sie meinen Dell ein"... also, zuerst MUSS ich von image expert (Toshiba, meine Camera) zu Picasa wechseln, weil das im Internet ist und weil das mit JEDER Camera laeuft... und dann wird alles so viel besser sein und blaeh und blubb... ich hatte ja meine Zweifel, denn diese Camera ist aelter als 10 Jahre und es war schon schwierig, sie fuer XP zu konfigurieren... nach laaaanger Bemuehung was es dann tatsaechlich so, dass es NICHT geht.
Nun kann ich mich ja freuen, dass ich auf dem Kinder PC arbeiten kann, aber Fazit ist, ebay verwalten, email und bloggen geht auf dem Dell, ebay listen und alles mit Fotos und auch die meisten Internet games gehen NICHT...

Serie, die naechste...

also langsam wird es unheimlich, nach dem Bordcomputer war es nun sein Handy, das nicht mehr "hoeren" und "gehoert werden" konnte, alles andere "ging". Im Geschaeft stellte sich allerdings geraus, dass es wohl "tilt" war, es hatte sich "aufgehaengt", Batterie raus und wieder rein, Telefon ist wieder fein. Ausserdem hatten wir gestern einen Tornado, zumindest wenn man den Warnungen und Nachrichten und weather alarms glauben will, genau hier, wo wir wohnen, wir waren auch gerade mit dem Auto dorthin unterwegs, erlebten aber nur Windstille (??).Wir hatten uns ja immer ueber die Amis lustig gemacht, die jede Schneeflocke "snowstorm" und jeden Regenguss "rainstorm" nennen, etc., bis Isabelle, danach wurden wir sehr vorsichtig mit unseren europaeischen Wetterkenntnissen, aber gestern war wirklich rein gar nichts windiges...

Tuesday, June 3, 2008

Nachtrag zum Dell,

also, der eigentliche Grund fuer die Anschaffung eines Laptops war/ist, dass my dear husband nun ab dem 01.01.2009 zuhause (?) sein wird, bzw. was man so wohl Vorruhestand nennt. Wird wohl 'ne Umstellung werden und u. a. ist dann auch kein Firmen-Laptop mehr da. Und da dachten wir, 1 ebensolches im Haushalt koennte schon mal nuetzlich werden, und Dell hatte dieses Supersonderangebot, wo Desktop und Laptop denselben Preis hatten. So kam das rote Dell-Wesen zu uns. Die Farbe hat der Gatte ausgesucht, ich haette auch gerne gruen genommen, es ist fast ein bischen oliv, aber seis drum... hier gibt es ja auch diese hochintelligente Fernsehwerbung, wo 1 Person (junger Mann/junge Frau) mit diesem roten Teil unterm Arm ueber belebte Kreuzungen wandelt und alle wollen sie/ihn umarmen, kuessen oder wenigstens mal anfassen... Fuer so eine Kreuzung muessten wir allerdings verreisen, mindestens nach Washington:))

Monday, June 2, 2008

Ja, wenn Frau

noch nie ein funkelnagelneues Computerwesen hatte, dann passiert halt sowas... trotz allen Lesens und Versuchens kamen immer falsche Zeichen aus dem keyboard und das @ war schon gleich gar nicht zu finden, ebenso wie der backslash... nachdem ich nach mancherlei telefone line problems endlich den richtigen Inder vom customer support dran hatte (man konnte ihn fast gut verstehen), fanden wir heraus, dass dieser PC und sein keyboard auf Islaendisch eingestellt waren, macht ja auch echt viel Sinn, da ja wahrscheinlich die Islaender die meisten Computer von Dell USA kaufen, oder????? Jetzt frage ich mich nur, kennen sie vielleicht keine Zahlen und Symbole, oder spielen sie gern Verstecken, aetsch, dies ist keine 7 sondern ein " ?????? Fazit: Islaendisch ist irgendwie auch keine Owlternative:))

Gesetz der Serie, die naechste????











Der BMW Bordcomputer... Mann was bin ich froh, dass der alte Volvo sowas noch nicht hat, hoert das nochmal auf?????




Aber eigentlich wollte ich ENDLICH das Geheimnis lueften, dass mich fast zum Platzen brachte: tatatataaaaa, er sit daaaaa, mein neuer Dell, ziemlich schnell, Katze = unbeeindruckt, koennte auch mal was mehr Einsatz zeigen, nicht immer nur PENNEN!!!

Sunday, June 1, 2008

Also,


so richtig lange sollten wir vielleicht nicht mehr unbeweglich auf dem Deck sitzen:)), sonst wird uns die Clematis umgarnen *wucher*. Hier ist gerade wunderschoener Sommer und heute ist noch nichts kaputt gegangen. Wir haben eine neue Schlange im Garten, sie wohnt wohl mit der Kroete zusammen im Graben, eine Southern Brown Snake, klein, duenn und ungefaehrlich, es war wohl ein Paerchen, aber eine ist in den Rasenmaeher geraten, das haette echt nicht passieren sollen, ich dachte immer, Schlangen verschwinden, wenn es vibriert, und vibriert muss es haben (grooosser Traktor-Rasenmaeher). Nun hoffen wir, dass die verbliebene Schlange wieder "Anschluss" findet.

Saturday, May 31, 2008

Gesetz der Serie, die naechste,

wir assen grade einen Snack, da kriegten wir den grossen Schreck, es schepperte und klirrte sehr: wo kommt denn das bloss wieder her???? Was sagt mein Schatz: DAS WAR DIE KATZ'.
Ha! die lag aber neben ihm auf dem Stuhl und hatte ein wasserdichtes Alibi. Langen Gedichtes kurze Aufloesung: Seit ca. 15 Jahren besassen wir ein "Gesamtkunstwerk", eine rechteckige Schieferplatte, auf die ein Porzellan-Teil aufgebracht war, sowas Floral verspieltes, und emailliertes, ganz nett in der Farbe, aber sonst, naja. Es hing an einer "entfernten" Wand, bzw. die Schieferplatte haengt noch immer da, nur der Kleber hat wohl heute genug gehabt. Es ging nicht ab ohne eine Kerbe in der Wand und abgesplittertes Holz-Trimmwerk, grrr. Und Extra-Putzen sowieso...

Friday, May 30, 2008

Ein herrlicher Sommertag











eher wie europaeischer Hochsommer, so gar nicht feucht und ein leichter Wind, der sehr angenehm kuehlt, einfach perfekt.




Wie der kleine Yard Sale am Strassenrand: Grossmutter, Enkelin und Urenkelin (in Lilliths Alter und strahlend:)) sitzen unter einer bluehenden Magnolie und hatten sooo huebsche Sachen, ganz untypisch fuer die Massenware hier, also fast auch europaeisch:)), ich musste $ 20 ausgeben fuer diese Dinge hier: eine grosse ovale Platte "Virginia Rose" mit einem fruehlingsgruenen verlaufenen Rand, der leider farblich von der Kamera nicht wirklich erfasst wurde, ein Kuchenstaender, der als Platte oben einen Spiegel hat (auch sehr gut fuer Vollmond-Taetigkeiten geeignet:)), wahrscheinlich fuer eine Hochzeitstorte (aetsch, zuuu spaet), eine Obstschuessel mit "Silber"-Rand und Besteck und ein wunderschoener Silber-Anhaenger mit Kette, mit echtem Tuerkis und einem hellblau/gruenen facettierten Topas (?), filigran gearbeitet mit den Spiralen, die ich sooo liebe... einen rosa Lippenstift gab's gratis dazu...




Wie gesagt, ein herrlicher/fraulicher Sommertag!!!